25.06.2024 13:39:29
Direkt zum InhaltDirekt zu den AuktionsdetailsDirekt zur Gebotseingabe
Logo der Zoll-Auktion

Zoll-Auktion

Das Auktionshaus von Bund, Ländern und Gemeinden

Auktionsdetails

Auktionsüberblick

Auktions-ID: 839982 / Charge: BOR-ST-BOR2-FB 32.4

1 Löschfahrzeug / LF 16- TS Daimler-Benz LAF 1113 B / Aufbau Firma Lentner


Auktionsende:
Fr., 05.04.2024 - 09:05 Uhr
verbleibende Zeit:
beendet
Die Auktion ist beendet
12.086,99 EUR
20 Gebote | 2960 mal angesehen
Anbieter:
Stadt Borken
Ort:
46325 Borken
Abholung:
Ja
Versand:
Nein
Zahlungsart:
Überweisung

Gegenstandsbeschreibung

1 Löschfahrzeug / LF 16- TS Daimler-Benz LAF 1113 B / Aufbau Firma Lentner

Art des Fahrzeuges: Löschfahrzeug LF 16 TS

Hersteller Fahrgestell: DAIMLER-BENZ (D)

Hersteller Aufbau: Lentner GmbH

Typ / Verkaufsbezeichnung: LAF 1113 B

Fahrgestellnummer: WDB35811715214178

 

Erstzulassung: 13.04.1987

Kilometerstand: 19.998 km 

Leistung: 124 kW / 5638 cm³

Klimatisierung: Nein

Hubraum: 5638 cm³

Höchstgeschwindigkeit: 90 km/h

Technisch zulässiges Gewicht: 8.990 kg

Leergewicht: 6400 kg

Kraftstoff: Diesel

Beladung: Ohne Beladung wie auf den Bildern zu erkennen

Funk: ausgebaut

Farbe: Rot

 

Länge: 7700 mm

Breite: 2480 mm

Höhe: 3000 mm

 

Anhängerkupplung Prüfzeichen: M3147

Anhängelast bei Anhängern mit Bremse: 2000 kg

Anhängelast bei Anhängern ohne Bremse: 1500 kg

Pumpe: FP 16/8-1 V 19 BZS (Frontseitiger Anbau) Hersteller Ziegler

Wassertank: hat das Fahrzeug nicht

TÜV/AU: gültig bis 7/24

SP: gültig bis 07/25

 

Das Fahrzeug ist ein Löschgruppenfahrzeug LF 16 -TS aus dem Baujahr 1986.

Das Fahrzeug hat einen zweigeteilten Aufbau als Stahlrohrkonstruktion mit einer Gruppenkabine für eine Besatzung von 1/8.

Der Mannschaftsraumboden ist mit Aluminium-Quintettblech ausgekleidet.

Im Mannschaftsraum befinden sich zwei Sitzbänke aus Holz.

Das Fahrzeug hat Allrad mit Differentialsperren und Längssperren und einem 6-Zylinder Reihenmotor.

Das Fahrzeug besitzt auch eine Anhängerkupplung.

Insgesamt hat das Fahrzeug 5 Geräteräume mit Aluminium – Rolladen.

In diesen Geräteräumen sind diverse Halterungen und Fächer vorgesehen für die Feuerwehrtechnische Beladung nach DIN Norm 14530.

Des Weiteren hat das Fahrzeug eine fest verbaute Ziegler-Vorbaupumpe FP 16/8 nach DIN 14420.

Das Fahrzeugdach ist begehbar.

Zur Zeit ist das Fahrzeug noch mit einer Sondersignalanlange mit Rundumleuchten und einer Martin-Horn-Anlage ausgestattet.

 

Mängelliste:

- Türentriegelung Fahrertür ohne Funktion

- Fahrersitz Polsterung / Bezug beschädigt

- Kotflügel vorn geknickt und korrodiert

- Aufbauecken hinten links und rechts eingedrückt und verschrammt (Anfahrschäden)

- Fahrertür Lackierung ausgebessert

- Diverse Lackschäden und Korrosionsspuren am Fahrerhaus und Aufbau

- Diverse Befestigungslöcher durch Demontagen von Einbauteilen (Funkanlage etc.)

- Fahrerhausdach eingedellt durch Betreten des Dachs

- Ölverlust an allen Aggregaten (Motor, Getriebe, Verteilergetriebe, Achsgetriebe, Pumpenantrieb)

- Scharnier Fronttür links unsachgemäß repariert

- Fahrerhaus mehrfach korrodiert

- bei der Frontpumpe ist der Trockomat defekt, dadurch klappt das Ansaugen nicht

 

Abgesehen von den beschriebenen Schäden/Mängeln weist das Fahrzeug einen, bezogen auf das Alter und Nutzung, üblichen Gesamtzustand auf.

 

Auf die in der Auktion beigefügten Bilder sowie das Gutachten wird verwiesen. Das Fahrzeug wird ohne jegliche Beladung versteigert.

Das Fahrzeug ist fahrbereit und funktionsfähig. 

Für eine private oder gewerbliche Nutzung ist ein Rückbau der Sondersignalanlage sowie die Änderung Fahrzeug- und Aufbauart erforderlich.

Vorhandene Schriftzüge und Wappen sind zu entfernen.

Der Rückbau und die Entfernung der Schriftzüge und Wappen erfolgt durch den Ersteigerer auf dessen Kosten.

Der Abtransport ist selbständig zu organisieren und erfolgt auf Kosten des Ersteigerers. 

 

Eine Besichtigung des Fahrzeugs ist nach vorheriger Terminabsprache möglich. 

Zusatzdokument

PDF-Dokument DEKRA Gutachten (PDF)

Besichtigung, Abholung, Versand, Zahlung

Straße:
Butenwall 9-11
PLZ / Ort:
46325 Borken
Bundesland:
Nordrhein-Westfalen
Ansprechpartner:
Busch
Telefon: 02861 / 90 620
E-Mail: pascal.busch@borken.de
Abholung:
Ja
Versand:
Nein
Zahlungs­methoden:
Überweisung
USt ausgewiesen:
Nein
Auktion startete:
Di., 12.03.2024 - 09:00 Uhr
Auktion endete:
Fr., 05.04.2024 - 09:05 Uhr

Rechtliche Informationen

Auktionsart:
Privatrechtliche Auktion
Verbraucher­hinweis:
Der Anbieter der Auktion handelt nicht als Unternehmer i.S.d. § 14 BGB. Es gelten die Bestimmungen für öffentliche Versteigerungen.
Umsatzsteuer­hinweis:
Die Auktion unterliegt nicht der Umsatzsteuer. Eine Rechnung wird nicht ausgestellt. Als Zahlungsnachweis gilt der Bankauszug.
Ausschluss Gewährleistung:
Die Versteigerung erfolgt unter Ausschluss der Gewährleistung (Sachmängel­haftung). Ein Widerrufs-/Rückgaberecht besteht nicht.
(§ 4 Versteigerungs­bedingungen bzw. Hilfebereich>Rechtliches).