13.04.2024 14:19:16
Direkt zum InhaltDirekt zu den AuktionsdetailsDirekt zur Gebotseingabe
Logo der Zoll-Auktion

Zoll-Auktion

Das Auktionshaus von Bund, Ländern und Gemeinden

Auktionsdetails

Auktionsüberblick

Auktions-ID: 830391

1 Sonderkraftfahrzeug Kommandowagen Dacia Duster


Auktionsende:
Fr., 12.04.2024 - 08:00 Uhr
verbleibende Zeit:
beendet
Die Auktion ist beendet
6.660,00 EUR
43 Gebote | 7951 mal angesehen
Anbieter:
Amt für Feuerwehr, Brand- und Zivilschutz Villingen-Schwenningen
Ort:
78054 Villingen-Schwenningen
Abholung:
Ja
Versand:
Nein
Zahlungsart:
Überweisung

Gegenstandsbeschreibung

1 Sonderkraftfahrzeug Kommandowagen Dacia Duster

Sonderkraftfahrzeug Kommandowagen

Erstzulassung 23.12.2011/ Laufleistung 91897 km / 81kW / Dieselmotor / Hubraum 1461cm³ / zulässige Gesamtmasse 1844 kg / Radstand 2673 mm / 5 Türen / Farbe - Lackierung Uni Weiß / Reifen Baujahr vorne 2020 (PT 5mm) und hinten 2022 (PT 7mm)

Eingetragenes Leergewicht in der Zulassungsbescheinigung Teil 1: 1369kg - 1461kg.

Die nächste Hauptuntersuchung ist im November 2024 fällig.

Fahrzeugzustand:

Das Fahrzeug weist dem Alter entsprechende Gebrauchsspuren wie leichte Kratzer und kleinere Lachschäden auf.

Fahrzeugausstattung: 

Klimaanlage, Zentralverriegelung mit Fernbedienung, Fensterheber vorn elektrisch, Radio 4 x 15 Watt CD MP3, Fahrersitzhöhenverstellung, Sitzreihe Rücksitz geteilt, Gurthöhenverstellung, Dreipunktgurte hinten, Lenksäule verstellbar, ABS, Heckscheibe heizbar, Außenspiegel elektrisch verstellbar, Nebelscheinwerfer, Dachrehling Airbag: Frontairbag für Fahrer und Beifahrer, Allradantrieb, Außenspiegel, elektrisch einstell- und beheizbar, Deckenleuchten, Ausschalten mit Verzögerung, Getriebe: 6-Gang-Schaltgetriebe, Heckscheibe beheizbar, Heckscheibenwischer, Servolenkung, Wegfahrsperre, Ersatzrad

Im Übrigen wird auf das beigefügte Wertgutachten verwiesen. Eine Besichtigung ist nach telefonischer Vereinbarung möglich. Eine Fahrzeuguntersuchung auf der Hebebühne / Grube erfolgt nicht.

Das Fahrzeug ist mit einer Sondersignalanlage (Blaulicht/Martinshorn) ausgestattet, die durch den Erwerber bei privater Nutzung zu entfernen ist. Zudem werden die auf dem Fahrzeug angebrachten Stadtwappen und behördlichen Beschriftungen vor der Übergabe durch den Anbieter entfernt.

 

Die Zulassungsbescheinigung Teil I und II sowie 2 Fahrzeugschlüssel sind vorhanden.

Versch. Handbücher, Wartung und Bedienungsanleitungen.

Das Fahrzeug wird ohne feuerwehrtechnische Beladung und ohne Funk angeboten.

Wir weisen ausdrücklich darauf hin, dass das Fahrzeug abgemeldet ist und keinerlei Verladehilfen zur Verfügung stehen.

 

Das Fahrzeug muss innerhalb von 14 Tagen (Montag bis Donnerstag von 8-16 und Freitag von 8-12 Uhr) nach Bestätigung des Zahlungseingangs abgeholt werden! Eine Verlängerung dieser Frist ist nur in Ausnahmefällen und nur nach Absprache möglich. Es fallen danach Standgebühren i. H. v. 10,00 Euro pro Tag an, die vom Erwerber zu tragen sind. Sollte das Fahrzeug innerhalb der (in Ausnahmefällen verlängerten) Frist nicht vollständig bezahlt und abgeholt sein, wird das Fahrzeug nach den AGB der Zoll-Auktion neu versteigert und ggf. Schadensersatz (§6 der AGB) eingefordert.

Zusatzdokument

PDF-Dokument Wert-Gutachten (PDF)

Besichtigung, Abholung, Versand, Zahlung

Straße:
Oberdorfstr. 58
PLZ / Ort:
78054 Villingen-Schwenningen
Bundesland:
Baden-Württemberg
Ansprechpartner:
Herr Ralf Dettinger
Telefon: 07720/82-1171
E-Mail: ralf.dettinger@villingen-schwenningen.de
Abholung:
Ja
Versand:
Nein
Zahlungs­methoden:
Überweisung
USt ausgewiesen:
Nein
Lager-/ Verwahrkosten:
Es fallen täglich 10,00 EUR Verwahr- bzw. Lagergebühren bei Überschreitung der Zahlungs- und Abholfrist an.
Auktion startete:
Di., 12.03.2024 - 08:00 Uhr
Auktion endete:
Fr., 12.04.2024 - 08:00 Uhr

Rechtliche Informationen

Auktionsart:
Privatrechtliche Auktion
Verbraucher­hinweis:
Der Anbieter der Auktion handelt als Unternehmer i.S.d. § 14 BGB. Es gelten die Bestimmungen für öffentliche Versteigerungen.
Umsatzsteuer­hinweis:
Die Auktion unterliegt nicht der Umsatzsteuer. Eine Rechnung wird nicht ausgestellt. Als Zahlungsnachweis gilt der Bankauszug.
Ausschluss Gewährleistung:
Die Versteigerung erfolgt unter Ausschluss der Gewährleistung (Sachmängel­haftung). Ein Widerrufs-/Rückgaberecht besteht nicht.
(§ 4 Versteigerungs­bedingungen bzw. Hilfebereich>Rechtliches).