15.06.2024 12:24:32
Direkt zum InhaltDirekt zu den AuktionsdetailsDirekt zur Gebotseingabe
Logo der Zoll-Auktion

Zoll-Auktion

Das Auktionshaus von Bund, Ländern und Gemeinden

Auktionsdetails

Auktionsüberblick

Auktions-ID: 846506

1 Drehleiter DLK 23/12 Metz Refurbishment auf Mercedes Fahrgestell


Auktionsende:
Mi., 22.05.2024 - 07:00 Uhr
verbleibende Zeit:
beendet
Die Auktion ist beendet
20.000,00 EUR
0 Gebote | 4587 mal angesehen
Anbieter:
Gemeinde Neuenhagen bei Berlin
Ort:
15366 Neuenhagen
Abholung:
Ja
Versand:
Nein
Zahlungsart:
Überweisung

Gegenstandsbeschreibung

1 Drehleiter DLK 23/12 Metz Refurbishment auf Mercedes Fahrgestell

Die Gemeinde Neuenhagen bei Berlin stellt hier aufgrund einer Neubeschaffung ein ausgemustertes Hubrettungsfahrzeug zur Auktion.

Das Fahrzeug war bis zuletzt (04/2024) bei der Freiwilligen Feuerwehr Neuenhagen bei Berlin im Dienst.

 

Fahrzeugdaten:

Typ: Drehleiter DLK 23/12

Fahrzeug-Ident.-Nr.: WDB6160651538189

Fahrgestell: Mercedes-Benz 1422 F

Aufbauhersteller: METZ Feuerwehrgeräte GmbH Karlsruhe

Erstzulassung: 24.10.1988

Letzte Zulassung: 04.03.2010

Fahrzeugart: Sonder-KFZ Feuerwehrfahrzeug (Drehleiter/Hubrettungsfahrzeu­g)

Lackierung: RAL 3000 

 

 

Technische Daten zum Fahrzeug:

Motor: Diesel

Hubraum/Leistung: 10.888 cm³ / 159 kW

Zul. Gesamtgewicht: 14.000 kg

Leergewicht: 13.255 kg

Getriebe: Schaltgetriebe

Kilometerstand: 15.970 km

Betriebsstunden: 534 h

Fahrzeugmaße: Länge 9.700 mm/ Breite 2.500 mm/ Höhe 3.280 mm

Sitzplätze: 3

 

Nächste HU/AU: 09/2024

Nächste SP: 09/2025

Nächste UVV-Prüfung Drehleiter: 01/2025

 

letzte durchgeführte Wartung (Fahrgestell): 01/2024

letzte 10-Jahresinspektion: 06/2020

 

Bereifung VA: 10 R22,5 144/142 M

Herstellungsdatum / DOT: 46. KW 2018

Profiltiefe (rechts/links): 13 mm / 13 mm

 

Bereifung HA: 10 R22,5 144/142 M

Herstellungsdatum / DOT: links außen: 22. KW 2019, links innen: 22. KW 2019

rechts außen: 20. KW 2019, recht innen: 21. KW 2019

Profiltiefe (rechts/links): 11 mm / 11 mm 11 mm / 11 mm

 

 

Fahrzeugausstattung:

  • Drehleiter mit Nennrettungshöhe 23m
  • Erstzulassung 24.10.1988
  • Generalüberholung (Refurbishment) bei Fa. Metz 2009/2010
  • Leitersatz 4-teilig (anthrazit pulverbeschichtet)
  • Rettungskorb mit max. Korbbelastung 200 kg, klapp- und abnehmbar
  • Aufsteckbare Krankentragenhalterung für Rettungskorb, belastbar bis 100 kg
  • Erneuerung der Hydraulikschläuche im Rahmen der 10-Jahresinspektion in 06/2020
  • Aufsteckbares Wenderohr für den Rettungskorb
  • Im Leiterpark integrierte Stromversorgungsleitung zum Rettungskorb
  • Nachrüstung Abbiegeassistent (Fabrikat LUIS Turn Detect) im Jahr 2022
  • Ankerplatte für Fahrzeugabsauganlage am Podium vorne links (Nedermann)

 

 

Das Fahrzeug war bis 2009 als Ausbildungsfahrzeug bei der Niedersächsischen Landesfeuerwehrschule in Celle in Dienst.

Im Anschluss erfolgte bei der Fa. Metz in Karlsruhe ein Refurbishment des Fahrzeugs (u.a. Generalsanierung des Leiterparks, Überarbeitung Rettungskorb, Neubezug der Sitze Fahrerkabine). Durch geschlossenen Wartungsvertrag war das Fahrzeug für sämtliche Wartungen bei der Fa. Rosenbauer.

Das Fahrzeug ist in einem dem Alter entsprechend guten Zustand. Es zeigt dem Alter und der Nutzung entsprechende Gebrauchsspuren in Form von vereinzelten Kratzern und Lackschäden.

 

Mängel:

  • Motor leicht ölfeucht
  • Hydraulikverschraubung der Abstützung vorne links undicht
  • Drehdurchführung undicht
  • Ventil Notbetrieb Neigen undicht
  • Diverse Ventile und Verschraubungen im Unterwagen ölfeucht
  • Korbstülpzylinder ölfeucht
  • Aufrichtzylinder sinken bei Überlastprüfung minimal ein (bei Prüfung 2mm)
  • Korblautsprecher gebrochen
  • Korbumwehrung teilweise leicht verformt
  • Teil des Lautsprechers am Leiterpark abgebrochen
  • Einklemmschutz für Drehleitergelenk neben Hauptbedienstand ohne Funktion

 

 

Sonstiges:

 

Das Fahrzeug ist angemeldet, fahrbereit, verkehrssicher und funktionsfähig. Bei einer möglichen Besichtigung und Probefahrt wird das Fahrzeug noch angemeldet sein. Nach Erwerb wird das Fahrzeug abgemeldet übergeben.

Die Drehleiter wird, bis auf nachfolgend genannte Beladungsgegenstände, ohne feuerwehrtechnische Beladung angeboten:

  • Wenderohr
  • formstabiler Schlauch für Wenderohr
  • zweiteilige Schleifkorbtrage
  • Krankentrage
  • Krankentragenhalterung
  • Halogen-Strahler zum Aufstecken auf Rettungskorb
  • Werkzeugkasten
  • Erste-Hilfe-Kasten

 

Die Fahrzeug-Funkanlage sowie vorhandene Ladeerhaltungen (Handsprechfunkgeräte, Handlampen) werden vor Erwerb ausgebaut und gehören nicht zum Angebotsumfang. Entstandene Ausbauspuren, wie z.B. Bohrlöcher, werden nicht beseitigt.

Die Sondersignalanlage ist voll funktionsfähig.

Sollte es sich beim Ersteigerer um eine Privatperson handeln oder das Fahrzeug gewerblich genutzt werden, sind die Sondersignalanlage sowie alle weiteren Voraussetzungen für die Zulassung eines Sonder-Kfz zu entfernen.

Durch den Ersteigerer sind die vorhandenen Hoheitszeichen, Beschriftungen sowie die Warnmarkierungen zu entfernen. 

 

Es wird empfohlen, das Fahrzeug vor Angebotsabgabe zu besichtigen. Etwaige Besichtigungstermine sind vorher abzustimmen.

Zusatzdokument

PDF-Dokument Weitere Fotos (PDF)

Besichtigung, Abholung, Versand, Zahlung

Straße:
Lahnsteiner Str. 2
Adresszusatz:
Feuerwehr Neuenhagen bei Berlin
PLZ / Ort:
15366 Neuenhagen
Bundesland:
Brandenburg
Ansprechpartner:
Andre Kirschner
Telefon: 03342 / 245 330
E-Mail: a.kirschner@neuenhagen-bei-berlin.de
Abholung:
Ja
Versand:
Nein
Zahlungs­methoden:
Überweisung
USt ausgewiesen:
Nein
Auktion startete:
Do., 25.04.2024 - 07:00 Uhr
Auktion endete:
Mi., 22.05.2024 - 07:00 Uhr

Rechtliche Informationen

Auktionsart:
Privatrechtliche Auktion
Verbraucher­hinweis:
Der Anbieter der Auktion handelt nicht als Unternehmer i.S.d. § 14 BGB. Es gelten die Bestimmungen für öffentliche Versteigerungen.
Umsatzsteuer­hinweis:
Die Auktion unterliegt nicht der Umsatzsteuer. Eine Rechnung wird nicht ausgestellt. Als Zahlungsnachweis gilt der Bankauszug.
Ausschluss Gewährleistung:
Die Versteigerung erfolgt unter Ausschluss der Gewährleistung (Sachmängel­haftung). Ein Widerrufs-/Rückgaberecht besteht nicht.
(§ 4 Versteigerungs­bedingungen bzw. Hilfebereich>Rechtliches).