18.05.2024 06:50:44
Direkt zum InhaltDirekt zu den AuktionsdetailsDirekt zur Gebotseingabe
Logo der Zoll-Auktion

Zoll-Auktion

Das Auktionshaus von Bund, Ländern und Gemeinden

Auktionsdetails

Auktionsüberblick

Auktions-ID: 842175 / Charge: 32214

1 Anhänger der Marke Haberstroh


Auktionsende:
Mo., 08.04.2024 - 20:00 Uhr
verbleibende Zeit:
beendet
Die Auktion ist beendet
570,00 EUR
19 Gebote | 1724 mal angesehen
Anbieter:
Landratsamt Ortenaukreis - Zentrale Beitreibung
Ort:
77652 Offenburg
Abholung:
Ja
Versand:
Nein
Zahlungsart:
Barzahlung (max. 10.000 EUR), Überweisung

Gegenstandsbeschreibung

1 Anhänger der Marke Haberstroh

Das Fahrzeug ist abgemeldet. Die Hauptuntersuchung ist fällig.

Die Zulassungsbescheinigung I und II sind vorhanden.

Das Fahrzeug verfügt über eine Tandemachse.

Die Plane ist vom Hersteller Weisbrodt.

Die Nutzlast beträgt 1.430 kg.

Das Leergewicht beträgt 570 kg.

 

Länge: 4.450 mm

Breite: 1.880 mm

Höhe: 1.050 mm

 

Es sind folgende Mängel/Schäden vorhanden:

- Lackschäden an den seitlichen Schutzblechen / Diese sind zudem leicht verbeult.

- Gebrauchsspuren an der Ladefläche

- Kratzer auf dem Boden

 

 

Weiter Infos siehe Zusatzdokument Fahrzeugbeschreibung!

Besichtigung, Abholung, Versand, Zahlung

Straße:
Badstr. 20
PLZ / Ort:
77652 Offenburg
Bundesland:
Baden-Württemberg
Ansprechpartner:
Herr Heiko Schöpf
Telefon: 0781 805 1249
E-Mail: schoepf.ka@ortenaukreis.de
Abholung:
Ja
Versand:
Nein
Zahlungs­methoden:
Barzahlung (max. 10.000 EUR), Überweisung
USt ausgewiesen:
Nein
Lager-/ Verwahrkosten:
Es fallen täglich 15,00 EUR Verwahr- bzw. Lagergebühren bei Überschreitung der Zahlungs- und Abholfrist an.
Auktion startete:
Fr., 22.03.2024 - 20:00 Uhr
Auktion endete:
Mo., 08.04.2024 - 20:00 Uhr

Rechtliche Informationen

Auktionsart:
Pfandsache
Verbraucher­hinweis:
Es gelten keine Verbraucher­schutz­bestimmungen nach dem BGB.
Umsatzsteuer­hinweis:
Die Auktion unterliegt nicht der Umsatzsteuer. Eine Rechnung wird nicht ausgestellt. Als Zahlungsnachweis gilt der Bankauszug.
Ausschluss Gewährleistung:
Die Versteigerung erfolgt unter Ausschluss der Gewährleistung (Sachmängel­haftung). Ein Widerrufs-/Rückgaberecht besteht nicht.
(§ 4 Versteigerungs­bedingungen bzw. Hilfebereich>Rechtliches).