18.04.2024 07:12:26
Direkt zum InhaltDirekt zu den AuktionsdetailsDirekt zur Gebotseingabe
Logo der Zoll-Auktion

Zoll-Auktion

Das Auktionshaus von Bund, Ländern und Gemeinden

Auktionsdetails

Auktionsüberblick

Auktion in Beobachtung nehmen
Auktions-ID: 841209

1 VW LT31 Tragkraftspritzenfahrzeug TSF


Auktionsende:
Sa., 20.04.2024 - 11:00 Uhr
verbleibende Zeit:
2 Tage 3 Std. 47 Min.
5.000,00 EUR
0 Gebote | 3318 mal angesehen
Gebotsformular
Minimalgebot: 5.000,00 EUR
Anbieter:
Gemeinde Grettstadt
Ort:
97508 Grettstadt
Abholung:
Ja
Versand:
Nein
Zahlungsart:
Überweisung

Gegenstandsbeschreibung

1 VW LT31 Tragkraftspritzenfahrzeug TSF

Fahrzeugdaten:

 

Hersteller: Volkswagen

Typ: LT 31 Typ 281 Sonderfahrzeug Tragkraftspritzenfahrzeug

Aufbauart: Feuerwehfahrzeug, 5-türig

Motor: Benzin 5-Zylinder

Km-Stand:14.927 km

Leistung: 55kw

Hubraum: 2355 cm³

Zul. Gesamtgewicht: 3430 kg

Länge / Breite / Höhe in mm: 4900 / 2020 / 2500

HU: bis 11.2023

Erstzulassung: 11.03.1980

 

Das TSF ist fahrbereit, abgemeldet und in einem altersgemäß befriedigenden Zustand. Nähere

Informationen zum Zustand sind den beigefügten Fotos zu entnehmen.

 

Der Unterboden und der Seitenaufbau weisen kleine Flugroststellen auf, sonst besteht keine

Durchrostung. Gebrauchsspuren in Form von kleinen Kratzern sind vorhanden. Der Innenraum weist

entsprechend der Nutzung Gebrauchsspuren auf. Die Einbauten sind noch vorhanden.

 

Die Fahrzeugpflege wurde regelmäßig (innen u. außen) durchgeführt, um das Fahrzeug in diesem

Zustand zu erhalten. Bis zur Außerdienststellung im Juni 2023 und danach stand das Fahrzeug

trocken in einer Fahrzeughalle.

 

Die Versteigerung erfolgt ohne feuerwehrtechnische Beladung. Die Funkanlage wurde ausgebaut,

daher befindet sich ein Loch im Dach.

 

Das Fahrzeug kann nach vorheriger Terminabsprache besichtigt werden.

Zur Versteigerung kommt nur der angebotene Gegenstand, eventuell andere ersichtliche Gegenstände auf den Bildern werden

nicht versteigert.

 

Das Fahrzeug ist fahrbereit, verkehrssicher und wird im abgemeldeten Zustand übergeben. Es wird

aufgrund einer Ersatzbeschaffung veräußert. Nach dem Erwerb müssen die Beschriftungen, sowie die Sondersignalanlage entfernt werden.

 

Das Fahrzeug ist binnen 10 Tagen nach gewonnener Auktion, per Überweisung, zu bezahlen.

 

Die Abholung muss innerhalb von 14 Tagen nach Mitteilung erfolgen. Nach Überschreitung der

Abholfrist fallen täglich 25,00 € Verwahr-bzw. Lagergebühren an.

 

Der Ersteigerer hat die Abholung, Beladung und Ladungssicherheit auf eigene Gefahr zu organisieren.

 

Für die Ladung und verkehrssichere Ladungssicherung der Fahrzeuge- und / oder Geräte ist der Ersteigerer verantwortlich.

 

Auf haftungsrechtlichen Gründen können bei der Übergabe kein Personal oder Gerät zur Verfügung gestellt werden.

 

Dem Erwerber oder seinen Hilfspersonen, wird eine Übergabebestätigung ausgehändigt, die die

Übergabe des Auktionsgegenstandes bestätigt.

 

Für die Abholung ist eine Terminvereinbarung zwingend erforderlich.

Abholung erfolgt in 97508 Grettstadt und wird nur bei vollständig erbrachter Zahlung übergeben.

Zur Übergabe liegen Fahrzeugschlüssel sowie Fahrzeugschein und Fahrzeugbrief vor.

Besichtigung, Abholung, Versand, Zahlung

Straße:
Hauptstr. 1
PLZ / Ort:
97508 Grettstadt
Bundesland:
Bayern
Ansprechpartner:
Herr Michael Niklaus
Telefon: 09729/9111-15
E-Mail: niklaus@gemeinde.grettstadt.de
Abholung:
Ja
Versand:
Nein
Zahlungs­methoden:
Überweisung
USt ausgewiesen:
Nein
Lager-/ Verwahrkosten:
Es fallen täglich 25,00 EUR Verwahr- bzw. Lagergebühren bei Überschreitung der Zahlungs- und Abholfrist an.
Auktion startete:
Mi., 20.03.2024 - 11:00 Uhr
Auktion endet:
Sa., 20.04.2024 - 11:00 Uhr

Rechtliche Informationen

Auktionsart:
Privatrechtliche Auktion
Verbraucher­hinweis:
Der Anbieter der Auktion handelt als Unternehmer i.S.d. § 14 BGB. Es gelten die Bestimmungen für öffentliche Versteigerungen.
Umsatzsteuer­hinweis:
Die Auktion unterliegt nicht der Umsatzsteuer. Eine Rechnung wird nicht ausgestellt. Als Zahlungsnachweis gilt der Bankauszug.
Ausschluss Gewährleistung:
Die Versteigerung erfolgt unter Ausschluss der Gewährleistung (Sachmängel­haftung). Ein Widerrufs-/Rückgaberecht besteht nicht.
(§ 4 Versteigerungs­bedingungen bzw. Hilfebereich>Rechtliches).