16.04.2024 19:43:21
Direkt zum InhaltDirekt zu den AuktionsdetailsDirekt zur Gebotseingabe
Logo der Zoll-Auktion

Zoll-Auktion

Das Auktionshaus von Bund, Ländern und Gemeinden

Auktionsdetails

Auktionsüberblick

Auktions-ID: 840337

1 VW-Transporter T4 Maschaftstransport Fahrzeug


Auktionsende:
Do., 11.04.2024 - 12:18 Uhr
verbleibende Zeit:
beendet
Die Auktion ist beendet
5.910,00 EUR
25 Gebote | 6097 mal angesehen
Anbieter:
Stadt Höchstadt a.d.Aisch
Ort:
91315 Höchstadt a.d.Aisch
Abholung:
Ja
Versand:
Nein
Zahlungsart:
Überweisung

Gegenstandsbeschreibung

1 VW-Transporter T4 Maschaftstransport Fahrzeug

Hersteller: Volkswagen

Typ: T4 Sonder KFZ-Feuerwehr

Erstzulassung: 02.08.1997

Kraftstoff: Diesel

Hubraum: 1896 ccm

Leistung 50 KW

Zul. Gesamtmasse: 2430 Kg

Kilometerstand: 164000

HU 04/2025

Zulassungbescheinigung I vorhanden

Zulassungbescheinigung II vorhanden

 

Das Fahrzeug ist aus 2. Hand (von der EZ bis Ende 2000 beim BRK zum Personentransport genutzt), urspüngliche Wagenfarbe Weiss. Ende 2000 durch die Feuerwehr in Eigenregie zum Feuerwehrfahrzeug umgebaut (Lackierung in RAL 3000 durch Fachfirma, Sondersignalanlage, Funk usw.) vom 2001 bis Januar 2024 bei der Feuerwehr im Dienst.


Bekannte Mängel:

Fahrzeug weisst dem alter und der Nutzung entsprechende Gebrauchspuren auf unter anderem Lackabplatzer, kleinere Roststellen (keine Durchrostungen), Stoßstange vorne links beschädigt, Innenraum / Sitzbezüge verschmutzt. Weitere Mängel sind nicht auszuschließen.


Kundendienst und Service wurde durch den Hauptamtlichen Gerätewart durchgeführt. Funktechnik (analog und digital) wurde demontiert Kabel + Lautsprecher verbleiben im Fahrzeug. Durch den Rückbau sind Bohrlöcher usw. vorhanden. Reifen sind aus dem Jahr 2012.


Das Fahrzeug wird abgemeldet übergeben.


Das Fahrzeug wird als Einsatzfahrzeug versteigert. Es ist in diesem Zustand nur durch Aufgabenträger im Brand- und Katasptrophenschutz zulassungsfähig. Für eine private oder gewerbliche Verwendung ist ein Rückbau der Sondersignalanlage mit anschließender Begutachtung zur Änderung der Fahrzeugart in der Betriebserlaubnis erforderlich.


Für eine sonstige private oder gewerbliche Nutzung sind die vorhandenen Schriftzüge und Wappen sowie Sonderausstattungen und Einbauten der Feuerwehr zu entfernen. Etwaige vorhandene Hoheitszeichen der Stadt Höchstadt a.d. Aisch sind durch den Erwerber auf eigene Kosten zu entfernen.


Bei der Verladung des ersteigerten Gegenstandes kann keine Unterstützung geboten werden, der Ersteigerer ist für die Abholung und Ladung des Fahrzeuges selbst verantwortlich - diese sind auf eigene Gefahr und Kosten zu organisieren.


Die Zahlung und Abholung hat innerhalb von 14 Tagen nach Auktionsende zu erfolgen.
Danach wird eine Standgebühr von 10 Euro pro Tag fällig. Dieser Betrag wird gesondert abgerechnet.

Eine Verlängerung dieser Frist ist nur in Ausnahmefällen und nach Absprache möglich.


Die Gegenstandsbeschreibung erfolgte nach bestem Wissen und Gewissen.


Es steht nur das direkt abgebildete Fahrzeug zur Versteigerung. Andere auf den Bildern erkenntliche, außerhalb des Fahrzeuges befindliche Gegenstände zählen nicht zum Versteigerungsumfang.

 

Eine Besichtigung des Fahrzeuges ist nur nach Terminabsprache unter 09193/5355 möglich.

Besichtigung, Abholung, Versand, Zahlung

Straße:
Große Bauerngasse 23 a
Adresszusatz:
Feuerwehrgerätehaus
PLZ / Ort:
91315 Höchstadt a.d.Aisch
Bundesland:
Bayern
Ansprechpartner:
Herr Wolfgang Glotz
Telefon: 09193/626-141
E-Mail: wolfgang.glotz@hoechstadt.de
Abholung:
Ja
Versand:
Nein
Zahlungs­methoden:
Überweisung
USt ausgewiesen:
Nein
Lager-/ Verwahrkosten:
Es fallen täglich 10,00 EUR Verwahr- bzw. Lagergebühren bei Überschreitung der Zahlungs- und Abholfrist an.
Auktion startete:
Mi., 13.03.2024 - 12:15 Uhr
Auktion endete:
Do., 11.04.2024 - 12:18 Uhr

Rechtliche Informationen

Auktionsart:
Privatrechtliche Auktion
Verbraucher­hinweis:
Der Anbieter der Auktion handelt als Unternehmer i.S.d. § 14 BGB. Es gelten die Bestimmungen für öffentliche Versteigerungen.
Umsatzsteuer­hinweis:
Die Auktion unterliegt nicht der Umsatzsteuer. Eine Rechnung wird nicht ausgestellt. Als Zahlungsnachweis gilt der Bankauszug.
Ausschluss Gewährleistung:
Die Versteigerung erfolgt unter Ausschluss der Gewährleistung (Sachmängel­haftung). Ein Widerrufs-/Rückgaberecht besteht nicht.
(§ 4 Versteigerungs­bedingungen bzw. Hilfebereich>Rechtliches).