28.05.2024 12:14:41
Direkt zum InhaltDirekt zu den AuktionsdetailsDirekt zur Gebotseingabe
Logo der Zoll-Auktion

Zoll-Auktion

Das Auktionshaus von Bund, Ländern und Gemeinden

Auktionsdetails

Auktionsüberblick

Auktions-ID: 848683 / Charge: Mercedes-Benz

1 Unimog U 400


Auktionsende:
Mo., 20.05.2024 - 19:18 Uhr
verbleibende Zeit:
beendet
Die Auktion ist beendet
40.401,00 EUR
47 Gebote | 1855 mal angesehen
Anbieter:
Stadt Friesoythe
Ort:
26169 Friesoythe
Abholung:
Ja
Versand:
Nein
Zahlungsart:
Überweisung

Gegenstandsbeschreibung

1 Unimog U 400

Zulassungsdaten

 

Tag der Erstzulassung 08.01.2009

Zul.Besch.Teil1/Fz-Schein vom 22.01.2009

 

Untersuchungstermine

Fälligkeit HU 07 / 2024

Fälligkeit SP 01 / 2025

 

Technische Daten Fahrzeug / Fahrgestell

Fahrzeugart Land-o. forstw. Zugmasch.

Hersteller MERCEDES-BENZ

Typ / Verkaufsbezeichnung Unimog 405/21 / U400

Aufbauart Ackerschlepper

HSN / TSN 1313 / 000

Fahrzeug-Ident.-Nr. WDB4051221V218730

Leergewicht 8260 kg

zul. Gesamtmasse 12500 kg

Maße über alles L / B / H 5700 / 2300 / 2894 (mm)

Achsen / angetr.Achsen 2 / 2

Türen 2

Sitzplätze 2

Farbe / Farbe Orange / Schwarz

Lackierung Uni / Uni

Polster / Farbe Stoff / Grau

Energiequelle / Kraftstoff Diesel

Leistung / Hubraum 170 kW / 6374 cm³

Schadstoffklasse 2000/25/EG;ST3A:KAT.H

Felgen Stahl ohne Radzierblende

 

Km-Stand abgelesen 174.768

 

Räder / Reifen

Achse Reifenbezeichnung Hersteller/Typ Art Profiltiefe

1 links 365 / 80 R 20 152 K Continental / MPT81 W /O 7 mm

rechts 365 / 80 R 20 152 K Continental / MPT81 W /S 7 mm

2 links 365 / 80 R 20 152 K Continental / MPT81 W /O 8 mm

rechts 365 / 80 R 20 152 K Continental / MPT81 W /O 8 mm

 

Technische Daten Zwischenachshobel (siehe Bild 3)

 

Ausstattung Fahrgestell

Unimog U400 Baumuster 405122 Lackierung MB 2603 tieforange, Differentialsperre vorne,

Anhängerbremsanlage Zweileitung, Kühlerschutzgitter, Vario Pilot Wechsellenkung, Kraftstoffbehälter links, Tank

verschließbar, Auspuffendrohr nach oben, Frontanbauplatte Größe 3, Anbaubeschläge hinten & mitten,

Befestigungsteile für Zwischenachseinbauten, Dauerstromsteckdose, Steckdose vorn 7 polig, Vorbereitung

Mobilfunk Handy, Gerätesteckdose 32 polig, CD Radio, Hochstellvorrichtung Fahrerhaus, Getriebeölkühler,

zweikreis Hydraulikanlage mit EHS, Hydraulikanlage 4-zellig, Kippzylinder, Steckeranschluss hinten 4 Fach Zelle

2+3, Schneepflugentlastung, zusätzliche Druckleitung Mitte, Hydr. Steckeranschluss vorn Zelle 3+4, zusätzliche

Druckleitung vorne bei Zweikreishydraulik, separate Drucklaufleitung vorne, Bordsteckdose 24 volt für

Geräteversorgung mit Impulsgeber, Tachograph EG-Digital (EG- Siemens)mit Zeitrechnen, Warnleuchte für

Teleskopzylinder, Beleuchtung für Arbeitsgeräte hinten, Zusatzscheinwerfer für Frontanbaugeräte, Blitzleuchte

links gelb, Euromat 3a Motor, Kühlerschnellreinigungssystem, MB 6 Zylinder Dieselmotor 906LA (170kw/231PS),

Motorzapfwellenantrieb umschaltbar, Zapfwellendrehzahlbegrenzung bei N08, Pritsche 2.900 mm x 2.050 mm x

400 mm, Pritschenzwischenrahmen hoch anstelle niedrig, Schlußquerträger tiefergesetzt für 2

Anhängerkupplung, Scheibenräder 11-20 SDC, Komfortschwingsitz luftgefedert mit Lendenwirbelstütze,

Beifahrersitz hydraulisch mit Kopfstütze, Windschutzscheibe Verbundglas heizbar, Rückwandfenster links

schiebbar, Bedienungsanleitung deutsch, Lastwerstufe 1, Hydrostatischer Fahrantrieb mit Verstellmotor,

Scharmüller Anhängerkupplung in Verbindung HZW 121, Hydrl. Torsionsrahmen Fa. Mulag.

 

Zustandsbeschreibung

Zustand und Instandhaltung

Abgesehen von den beschriebenen Schäden/Mängeln weist das Fahrzeug/Objekt einen, bezogen auf Alter und

Nutzung, üblichen Gesamtzustand auf.

Das Fahrzeug weist Lack- und Korrosionsschäden (Rostschäden) auf. Zwischenacherdhobel Typ EU 1002-1, Rechtsanbau, Grundrahmen, Parallelogramm, Schar 1.828 mm,

hydraulischer Neigungsverstellung, hydraulischer Scharverschiebung um 550 mm, Seitenblech, Umlenkblech

2-tlg..

 

Ausstattung Heckanbaugerät

Heckkraftheber SHL 2500, Hubkraft an der Kolbenebene ca. 2.000kp, Hubhöhe ca.950 mm, Unterlenker seitlich

pendelnd, mit Stabilisierungsstrebe mit Schnellfanghaken Oberlenker, Ackerschiene. Siehe Foto

 

Notwendige Reparaturen

Bezeichnung des Schadens / Rep.-Weg

- Fahrer und Beifahrersitz eingerissen, erneuern

- Blinkerglas vorne rechts eingerissen, erneuern

- Frontscheibe Steinschläge mit Riss, erneuern

- Nebenantrieb Ölfeucht, prüfen und Befund festlegen, Schadenerweiterung möglich 

- Achse 1: R 365/80 R 20 152 K, erneuern

- Lenkrad eingerissen, erneuern 

 

Zustand akzeptabel

- Motorhaube eingerissen, instandsetzen

- Korossion an der Ladefläche, instandsetzen

 

Bewertungsgutachten

- Bei Interesse kann auch ein Bewertungsgutachten auf Nachfrage per E-Mail übermittelt werden.

 

Hinweise:

Es steht nur das direkt abgebildete Fahrzeug zur Versteigerung. In der Umgebung abgebildete Gegenstände sind nicht Bestandteil der Auktion. 

 

Eine Besichtigung des Fahrzeuges wird vor Angebotsabgabe nach Terminvereinbarung beim Baubetriebshof der Stadt Friesoythe, Am Klärwerk 2, 26169 Friesoythe empfohlen. Für Terminabsprachen zwecks Besichtigung steht Ihnen Herr Schütte oder Herr Strehlow unter 04491-880 zur Verfügung.

 

Der Zahlungseingang muss vor der Abholung erfolgt sein.

 

Aus rechtlichen Gründen kann beim Verladen keine Unterstützung geleistet werden. Für die Beladung und die Befestigung der Geräte/Fahrzeuge ist selbst Sorge zu tragen. Der Ersteigerer hat die Abholung und die Beladung sowie die Ladungssicherung auf eigene Kosten und Gefahr zu organisieren, zu veranlassen und durchzuführen. Der Ersteigerungsgegenstand ist innerhalb 5 Tage nach Auktionsende abzuholen. Eine Verlängerung dieser Frist ist nur in Ausnahmefällen und nach vorheriger Absprache möglich; danach fallen Standgebühren in Höhe von 10,00 Euro pro Tag an.

Besichtigung, Abholung, Versand, Zahlung

Straße:
Am Klärwerk 2
Adresszusatz:
Baubetriebshof
PLZ / Ort:
26169 Friesoythe
Bundesland:
Niedersachsen
Ansprechpartner:
Abholung:
Ja
Versand:
Nein
Zahlungs­methoden:
Überweisung
USt ausgewiesen:
Nein
Lager-/ Verwahrkosten:
Es fallen täglich 10,00 EUR Verwahr- bzw. Lagergebühren bei Überschreitung der Zahlungs- und Abholfrist an.
Auktion startete:
Mi., 08.05.2024 - 19:15 Uhr
Auktion endete:
Mo., 20.05.2024 - 19:18 Uhr

Rechtliche Informationen

Auktionsart:
Privatrechtliche Auktion
Verbraucher­hinweis:
Der Anbieter der Auktion handelt nicht als Unternehmer i.S.d. § 14 BGB. Es gelten die Bestimmungen für öffentliche Versteigerungen.
Umsatzsteuer­hinweis:
Die Auktion unterliegt nicht der Umsatzsteuer. Eine Rechnung wird nicht ausgestellt. Als Zahlungsnachweis gilt der Bankauszug.
Ausschluss Gewährleistung:
Die Versteigerung erfolgt unter Ausschluss der Gewährleistung (Sachmängel­haftung). Ein Widerrufs-/Rückgaberecht besteht nicht.
(§ 4 Versteigerungs­bedingungen bzw. Hilfebereich>Rechtliches).