25.06.2024 23:25:47
Direkt zum InhaltDirekt zu den AuktionsdetailsDirekt zur Gebotseingabe
Logo der Zoll-Auktion

Zoll-Auktion

Das Auktionshaus von Bund, Ländern und Gemeinden

Auktionsdetails

Auktionsüberblick

Auktions-ID: 852610

1 Tragkraftspritzenfahrzeug (TSF) VW Transporter (28/29/21) LT 28-45 Kasten/Kombi


Auktionsende:
So., 23.06.2024 - 17:00 Uhr
verbleibende Zeit:
beendet
Die Auktion ist beendet
6.000,00 EUR
31 Gebote | 4160 mal angesehen
Anbieter:
Samtgemeinde Hanstedt
Ort:
21271 Hanstedt
Abholung:
Ja
Versand:
Nein
Zahlungsart:
Überweisung

Gegenstandsbeschreibung

1 Tragkraftspritzenfahrzeug (TSF) VW Transporter (28/29/21) LT 28-45 Kasten/Kombi

Die Samtgemeinde Hanstedt bietet das ehemalige TSF der Ortswehr Nindorf an, das bis vor kurzem eingesetzt wurde:

 

Eckdaten:

VW Transporter (28/29/21) LT 28-45 Kasten/Kombi ab 04-75-04/96 LT 31 Ziegler TSF Aufbau

Erstzulassung: 10/1989

HU: abgelaufen 02/24, Fahrzeug ist wegen Inbetriebnahme eines neuen Fahrzeugs für die Ortswehr nicht mehr zugelassen

Km-Stand: 34.637

Hubraum/Leistung: 2355 ccm/ 66 kW

Motorart: Benzin (4-Takt)

Reifenzustand: gut

 

Hinweise zum Fahrzeugzustand: Das Fahrzeug ist fahrtüchtig, verkehrssicher, funktionsfähig, unfallfrei und wurde aufgrund einer Ersatzbeschaffung ausgemustert. Das Fahrzeug wurde regelmäßig gewartet und repariert.

 

Hinweise zur Ausstattung: u.a. Anhängevorrichtung vorhanden (Kugelkopf), zwei Schiebetüren. Die noch verlastete Tragkraftspritze sowie weitere Feuerwehrausrüstungsgegenständ­e werden zur Übergabe des Fahrzeugs entnommen, die Funkanlage wurde bereits entfernt. Sofern auf den Bildern Beladungsartikel ausgewiesen werden, sind diese somit nicht Bestandteil der Auktion. Dies gilt auch für weitere Gegenstände, die eventuell auf den Fotos sichtbar sein sollten.

 

Für das Fahrzeug wurde ein Wertgutachten der TÜV Nord Mobilität GmbH & Co. KG erstellt, welches bei Besichtigung eingesehen werden kann und bei Abholung zusammen mit dem Fahrzeug ausgehändigt wird. Hierbei wurde der Fahrzeugzustand mit "gut" und der Lackzustand mit "durchschnittlich" bewertet.

 

Es sind keine technischen Mängel an Fahrgestell und Aufbau bekannt. Nur die rechte Schiebetür hakt zeitweise.

Der Innenraum befindet sich in einem gepflegten Zustand. Das Fahrzeug hat äußerliche Gebrauchsspuren in Form von oberflächlichen und vereinzelten Kratzern, die auf den Fotos 10 und 12 zu sehen sind. Das Fahrzeug hat optisch wahrnehmbare Rostansätze an den Radhäusern links und rechts, die auf den Fotos 9 und 11 dargestellt sind.

 

Eine Besichtigung ist nach vorheriger Terminabsprache beim ausgewiesenen Ansprechpartner möglich. Das Fahrzeug wird im abgemeldeten Zustand übergeben.

 

Der Erwerber verpflichtet sich, die Sondersignale im Falle einer privaten oder gewerblichen Verwendung auf eigene Kosten zu entfernen, da diese nur für Behörden und Organisationen mit Sicherheitsaufgaben zulässig sind. Darüber hinaus sind sämtliche Schriftzüge und die Hoheitszeichen ebenfalls auf eigene Kosten abzulösen.

 

Die Kosten und die Organisation der Überführung sind Sache des Auktionsgewinners. Eine Verladehilfe wird nicht zur Verfügung gestellt.

 

Das Fahrzeug ist vom Ersteigerer oder von einer von ihm ermächtigten und mit einer Vollmacht ausgestatteten Person innerhalb von 14 Tagen nach Auktionsende gegen vorherige Überweisung (bestätigter Zahlungseingang durch die Samtgemeindekasse) abzuholen. Im Zuge der Übergabe werden Fahrzeugbrief und Fahrzeugschein sowie die Schlüssel ausgehändigt.

 

Sollte das Fahrzeug innerhalb der von der Zoll-Auktion vorgegebenen Frist nicht oder nicht vollständig bezahlt worden sein oder ist eine Abholung innerhalb der 10-Tages-Frist unterblieben, wird das Fahrrzeug nach den AGB der Zoll-Auktion neu versteigert. Gegebenenfalls wird durch den Anbieter Schadensersatz eingefordert.

Besichtigung, Abholung, Versand, Zahlung

Straße:
Vor dem Bruch 7
Adresszusatz:
Bauhof der SG Hanstedt
PLZ / Ort:
21271 Hanstedt
Bundesland:
Niedersachsen
Ansprechpartner:
Carmen Eggers
Telefon: 04184-8030
E-Mail: c.eggers@hanstedt.de
Abholung:
Ja
Versand:
Nein
Zahlungs­methoden:
Überweisung
USt ausgewiesen:
Nein
Lager-/ Verwahrkosten:
Es fallen täglich 15,00 EUR Verwahr- bzw. Lagergebühren bei Überschreitung der Zahlungs- und Abholfrist an.
Auktion startete:
Do., 06.06.2024 - 17:00 Uhr
Auktion endete:
So., 23.06.2024 - 17:00 Uhr

Rechtliche Informationen

Auktionsart:
Privatrechtliche Auktion
Verbraucher­hinweis:
Der Anbieter der Auktion handelt nicht als Unternehmer i.S.d. § 14 BGB. Es gelten die Bestimmungen für öffentliche Versteigerungen.
Umsatzsteuer­hinweis:
Die Auktion unterliegt nicht der Umsatzsteuer. Eine Rechnung wird nicht ausgestellt. Als Zahlungsnachweis gilt der Bankauszug.
Ausschluss Gewährleistung:
Die Versteigerung erfolgt unter Ausschluss der Gewährleistung (Sachmängel­haftung). Ein Widerrufs-/Rückgaberecht besteht nicht.
(§ 4 Versteigerungs­bedingungen bzw. Hilfebereich>Rechtliches).