18.04.2024 03:41:39
Direkt zum InhaltDirekt zu den AuktionsdetailsDirekt zur Gebotseingabe
Logo der Zoll-Auktion

Zoll-Auktion

Das Auktionshaus von Bund, Ländern und Gemeinden

Auktionsdetails

Auktionsüberblick

Auktions-ID: 843208 / Charge: ehem. MS-AW 9101

1 Multicar Fumo Carrier mit Schmidt Feuchtsalzstreuer und Vorbaubesen(defekt)


Auktionsende:
Di., 16.04.2024 - 11:10 Uhr
verbleibende Zeit:
beendet
Die Auktion ist beendet
8.500,00 EUR
32 Gebote | 1280 mal angesehen
Anbieter:
Stadt Münster - AWM Abfallwirtschaftsbetriebe Münster
Ort:
48155 Münster
Abholung:
Ja
Versand:
Nein
Zahlungsart:
Überweisung

Gegenstandsbeschreibung

1 Multicar Fumo Carrier mit Schmidt Feuchtsalzstreuer und Vorbaubesen(defekt)

Erstzulassung: 02.01.2008 , 16473 KM-(Betriebsstundenzähler sind defekt) HU: 11/2024, UVV abgelaufen.

 

Diesel ,107 KW, Euro 4, Leergewicht: 2830 KG (ohne Schild und Streuer)

 

Bereifung 225/75 R 16 , VA ca. 7 mm - HA ca. 5 mm, Radstand 2420 mm,

 

Allrad, 5 Gang Schaltgetriebe incl. Kriechgang

 

Universalhydraulik, Vorbauschnellwechselsystem 500

 

Schmidt Stratos B 08L-15 VCX Feuchtsalzstreuautomat 0,8 m³ - 350 Liter Soletank, Baujahr 2007

 

Bema 2 -Kommunal Vorbaubesen 1850, Lager und Antrieb defekt.

 

Div. Undichtigkeiten im Fahrgestell- und Hydraulikbereich.

 

Die Solepumpe vom Streuaufbau funktioniert nicht.

 

Der Allradantrieb lässt sich nicht zuschalten.

 

Die Lichtanlage und die Kontrolllampen sind zum Teil defekt.

 

Div. Bedienschalter und Hebel sind zum Teil defekt, schwergängig und ohne Funktion.

 

Die Pritsche lässt sich nicht ankippen.

 

Der Antrieb für die Hydraulik schaltet zeitweise nicht ein.

 

Die Schaltung ist schwergängig.

 

Das Fahrzeug war bis zur Ausserbetriebsetzung im Einsatz, und ist fahr- und zum Teil funktionsbereit. (Stilllegung in 12/2023)

 

Die Betriebsanleitungen und technischen Unterlagen sind nicht mehr vorhanden.

 

Ersatzschlüssel sind nicht mehr vorhanden. Die Tür und Tankdeckelschlüssel fehlen.

 

Der Geräteträger weist dem Alter und dem Einsatz entsprechenden Verschleiß und Rostbefall auf.

 

Der Aufbau und das Fahrgestell haben Risse, Beulen und starke Korrosionsschäden.

 

Im Innenbereich des Fahrerhauses sind Bohrlöcher und Beschädigungen von demontierten Sonderausrüstungen vorhanden.

 

Vor der Gebotsabgabe wird eine Besichtigung des Fahrzeuges nach vorheriger Terminabsprache empfohlen.

 

Ein Wertgutachten ist nicht vorhanden. 

 

Besichtigung nach telefonischer Absprache, Montag bis Freitag von 07:30 - 13:30 Uhr.

 

Bei Rückfragen: 0251 / 605272

 

Der Ersteigerer hat die Abholung, die Beladung und die Ladungssicherung auf eigene Kosten und Gefahr zu organisieren.

 

Die Bezahlung und die Abholung des Fahrzeuges muss innerhalb von 10 Tagen nach Mitteilung der Zahlungsmodalitäten abgewickelt sein.

 

Ab dem 11. Tag wird ein Standgeld erhoben.

Besichtigung, Abholung, Versand, Zahlung

Straße:
Rösnerstr. 10
PLZ / Ort:
48155 Münster
Bundesland:
Nordrhein-Westfalen
Ansprechpartner:
Herr Thomas Giesbert
Telefon: 0251-6052-72
E-Mail: Giesbert@awm.stadt-muenster.de
Abholung:
Ja
Versand:
Nein
Zahlungs­methoden:
Überweisung
USt ausgewiesen:
Nein
Lager-/ Verwahrkosten:
Es fallen täglich 25,00 EUR Verwahr- bzw. Lagergebühren bei Überschreitung der Zahlungs- und Abholfrist an.
Auktion startete:
Di., 02.04.2024 - 11:01 Uhr
Auktion endete:
Di., 16.04.2024 - 11:10 Uhr

Rechtliche Informationen

Auktionsart:
Privatrechtliche Auktion
Verbraucher­hinweis:
Der Anbieter der Auktion handelt als Unternehmer i.S.d. § 14 BGB. Es gelten die Bestimmungen für öffentliche Versteigerungen.
Umsatzsteuer­hinweis:
Die Auktion unterliegt nicht der Umsatzsteuer. Eine Rechnung wird nicht ausgestellt. Als Zahlungsnachweis gilt der Bankauszug.
Ausschluss Gewährleistung:
Die Versteigerung erfolgt unter Ausschluss der Gewährleistung (Sachmängel­haftung). Ein Widerrufs-/Rückgaberecht besteht nicht.
(§ 4 Versteigerungs­bedingungen bzw. Hilfebereich>Rechtliches).