13.04.2024 15:55:30
Direkt zum InhaltDirekt zu den AuktionsdetailsDirekt zur Gebotseingabe
Logo der Zoll-Auktion

Zoll-Auktion

Das Auktionshaus von Bund, Ländern und Gemeinden

Auktionsdetails

Auktionsüberblick

Auktions-ID: 839967

1 LF 16/12 Löschgruppenfahrzeug Iveco FF135E


Auktionsende:
Do., 11.04.2024 - 15:30 Uhr
verbleibende Zeit:
beendet
Die Auktion ist beendet
16.100,00 EUR
26 Gebote | 1921 mal angesehen
Anbieter:
Stadt Dülmen - 311 - Sicherheit und Ordnung
Ort:
48249 Dülmen
Abholung:
Ja
Versand:
Nein
Zahlungsart:
Überweisung

Gegenstandsbeschreibung

1 LF 16/12 Löschgruppenfahrzeug Iveco FF135E

Marke(Hersteller): Iveco

Modell: FF135E

Fahrzeug-Ident-Nr.: ZCFB1HH8002243613

Fahrzeugart: So. KFZ Löschfz.

Kraftstoffart: Diesel

Schadstoffklasse: S2, Euro II, Lärmarm

Hubraum: 5861 cm³

Leistung kw bei min: 177 / 2700

Erstzulassung: 15.05.1998

Zul. Gesamtgewicht: 13.500 kg

Kilometerstand: 33.977 km

Nächste HU: 05/2025

Nächste SP: 05/2024

Reifen: 10R22,5, Herstellerjahr: 09/2013

Aufbauhersteller: Magirus, Ulm

 

Bei dem Fahrzeug handelt es sich um ein LF16/12 der Feuerwehr. Das Fahrzeug bietet Platz für 9 Personen. Es wurde im Januar 2024 außer Dienst genommen. Das Fahrzeug wird ohne feuerwehrtechnische Beladung und Funk versteigert. Das Fahrzeug war bis zu seiner Außerdienststellung funktionstüchtig und im Einsatzdienst. Die nächste HU ist 05/2025 fällig. Die Inspektionen wurden immer zur Hauptuntersuchung durchgeführt und können anhand von Rechnungen nachgewiesen werden. Das Fahrzeug verfügt über einen mechanischen Lichtmast von Geroh in Halogentechnik am Fahrzeugheck. 

 

Das Fahrzeug befindet sich in einem für dieses Alter, der Laufleistung sowie der Nutzung entsprechenden Allgemeinzustand. Es befinden sich div. Korrosionsstellen am Aufbau, Fahrzeugrahmen und Hilfsrahmen. Diese waren bislang jedoch nicht TÜV-relevant. Des Weiteren befinden sich diverse Lackschäden am Fahrzeug. Einige Auszüge / Aufstiegshilfe sind schwergängig bzw. verklemmt oder defekt. Die Pumpe erreicht aufgrund ihres Alters nicht mehr die nach Feuerwehr DIN beschriebenen Garantiepunkte. 

 

Das Fahrzeug wird als Einsatzfahrzeug versteigert. Es ist in diesem Zustand nur durch Aufgabenträger im Brand- oder Katastrophenschutz zulassungsfähig. Für eine sonstige private oder gewerbliche Nutzung ist der Rückbau der Sondersignalanlage mit anschließender Begutachtung zur Änderung in der Betriebserlaubnis erforderlich.

 

Der Ersteigerer verpflichtet sich, sämtliche hoheitliche Abzeichen und Beschriftungen am Fahrzeug zu entfernen.

 

Es handelt sich bei dieser Auktion ausschließlich um das auf den Bildern dargestellte Fahrzeug. Dinge die evtl. außerdem auf den Bildern zu sehen sind, gehören nicht zur Auktion.

 

Nach erfolgtem Zuschlag ist das Fahrzeug innerhalb von 14 Tagen (Zahlungseingang per Überweisung vorausgesetzt) vom Erwerber abzuholen. Nach Ablauf der Frist wird dem Erwerber ein Standgeld in Höhe von 15,00 € / Tag berechnet.

 

Aus haftungsrechtlichen Gründen kann bei der Übergabe des Fahrzeuges kein Personal oder Gerät / Material zur Verfügung gestellt werden. Der Erwerber verpflichtet sich, selbst für ein geeignetes Transportfahrzeug, Ladungssicherung, Transporthilfen (v.g. falls erforderlich) und für das Einhalten der Straßenverkehrsordnung (StVO) sowie der sonstigen Transportvorschriften Sorge zu tragen.

 

Es wird angeraten, das Fahrzeug vor Angebotsabgabe zu besichtigen. Eine Besichtigung ist nach vorheriger Absprache mit der Stadt Dülmen, 313-Brandschutz und Rettungsdienst, Frau Dieminger, Tel.: 02594/12-330 oder Herrn Ludwig, Tel.: 02594/12-321, möglich. Weitere Informationen können ebenfalls erfragt werden.

Besichtigung, Abholung, Versand, Zahlung

Straße:
August-Schlüter-Str. 16
PLZ / Ort:
48249 Dülmen
Bundesland:
Nordrhein-Westfalen
Ansprechpartner:
Frau Alina Dieminger
Telefon: 02594-12 330
E-Mail: a.dieminger@duelmen.de
Abholung:
Ja
Versand:
Nein
Zahlungs­methoden:
Überweisung
USt ausgewiesen:
Nein
Lager-/ Verwahrkosten:
Es fallen täglich 15,00 EUR Verwahr- bzw. Lagergebühren bei Überschreitung der Zahlungs- und Abholfrist an.
Auktion startete:
Mi., 13.03.2024 - 15:30 Uhr
Auktion endete:
Do., 11.04.2024 - 15:30 Uhr

Rechtliche Informationen

Auktionsart:
Privatrechtliche Auktion
Verbraucher­hinweis:
Der Anbieter der Auktion handelt als Unternehmer i.S.d. § 14 BGB. Es gelten die Bestimmungen für öffentliche Versteigerungen.
Umsatzsteuer­hinweis:
Die Auktion unterliegt nicht der Umsatzsteuer. Eine Rechnung wird nicht ausgestellt. Als Zahlungsnachweis gilt der Bankauszug.
Ausschluss Gewährleistung:
Die Versteigerung erfolgt unter Ausschluss der Gewährleistung (Sachmängel­haftung). Ein Widerrufs-/Rückgaberecht besteht nicht.
(§ 4 Versteigerungs­bedingungen bzw. Hilfebereich>Rechtliches).