28.05.2024 12:10:53
Direkt zum InhaltDirekt zu den AuktionsdetailsDirekt zur Gebotseingabe
Logo der Zoll-Auktion

Zoll-Auktion

Das Auktionshaus von Bund, Ländern und Gemeinden

Auktionsdetails

Auktionsüberblick

Auktions-ID: 848044

1 Löschgruppenfahrzeug (LF 8/6) IVECO FF75E


Auktionsende:
Fr., 24.05.2024 - 10:00 Uhr
verbleibende Zeit:
beendet
Die Auktion ist beendet
4.750,00 EUR
25 Gebote | 1984 mal angesehen
Anbieter:
Magistrat der Stadt Borken
Ort:
34582 Borken (Hessen)
Abholung:
Ja
Versand:
Nein
Zahlungsart:
Überweisung

Gegenstandsbeschreibung

1 Löschgruppenfahrzeug (LF 8/6) IVECO FF75E

Der Magistrat der Stadt Borken (Hessen) versteigert hier ein Löschgruppenfahrzeug LF 8/6, das sich bis Dezember 2022 im Einsatzdienst befand und funktionstüchtig, aufgrund einer Ersatzbeschaffung, aus dem Dienst ausgesondert wurde. Das Fahrzeug wird ohne Funk und ohne feuerwehrtechnische Beladung versteigert.

 

FIN: ZCFA75A0002129832

Erstzulassung: 31.05.1995

Hubraum: 3.908 cm³

Leistung: 100 KW / 135 PS

Kilometerstand (25.04.2024): 34.649 km

Kraftstoffart: Diesel

Getriebeart: Schaltgetriebe

Leergewicht: 4.820 kg

zul. Gesamtgewicht: 7.495 kg

Länge: 6.410 mm

Breite: 2.400 mm

Höhe: 2.970 mm

nächste HU: 10/2023

Klimatisierung: nein

 

Das Fahrzeug weist dem Alter und der Laufleistung sowie Nutzung als Sonderfahrzeug der Feuerwehr entsprechende Abnutzungs- und Verschleißspuren auf. Es sind Kratzer, Lackschäden, Dellen sowie Rost an diversen Stellen, vor allem am Heck des Aufbaus, vorhanden. Die Sitze sind ebenfalls dem Alter entsprechend verschlissen. Nach Ausbau der Funkanlage und Sondersignale wird das Fahrzeug Bohrlöcher von den Rückbauten aufweisen. Alle Halterungen, die fest eingebaut sind verbleiben am Fahrzeug. Die Sondersignalanlage ist nur für Behörden und Organisationen mit Sicherheitsaufgaben zulässig und daher bei privater Zulassung abzumontieren. Aktuell steht das Fahrzeug noch in einer beheizten Fahrzeughalle, sodass es von äußeren Witterungseinflüssen geschützt ist.

 

Zudem verpflichtet sich der künftige Nutzer sämtliche Schriftzüge und hoheitlichen Zeichen (Türbeklebung, Wappen, Schriftzüge der Feuerwehr, etc.) zu entfernen.

 

Vor Angebotsabgabe wird eine Besichtigung vor Ort unbedingt empfohlen.

 

Der Ersteigerer hat das Fahrzeug spätestens 20 Tage nach Ende der Auktion abzuholen. Eine Verlängerung dieser Frist ist nur in Ausnahmefällen und nach Rücksprache möglich. Es werden ab dem 21. Tag vom Ersteigerer zu tragende Standgebühren in Höhe von 10,- € pro Tag berechnet.

 

Der Ersteigerer ist für die Organisation des Transportes und die damit entstehenden Kosten verantwortlich. Hilfe beim Verladen des Fahrzeuges kann aus versicherungstechnischen Gründen nicht gewährt werden.

Besichtigung, Abholung, Versand, Zahlung

Straße:
Gellenweg 22
Adresszusatz:
städtischer Bauhof
PLZ / Ort:
34582 Borken (Hessen)
Bundesland:
Hessen
Ansprechpartner:
Abholung:
Ja
Versand:
Nein
Zahlungs­methoden:
Überweisung
USt ausgewiesen:
Nein
Lager-/ Verwahrkosten:
Es fallen täglich 10,00 EUR Verwahr- bzw. Lagergebühren bei Überschreitung der Zahlungs- und Abholfrist an.
Auktion startete:
Fr., 03.05.2024 - 10:00 Uhr
Auktion endete:
Fr., 24.05.2024 - 10:00 Uhr

Rechtliche Informationen

Auktionsart:
Privatrechtliche Auktion
Verbraucher­hinweis:
Der Anbieter der Auktion handelt nicht als Unternehmer i.S.d. § 14 BGB. Es gelten die Bestimmungen für öffentliche Versteigerungen.
Umsatzsteuer­hinweis:
Die Auktion unterliegt nicht der Umsatzsteuer. Eine Rechnung wird nicht ausgestellt. Als Zahlungsnachweis gilt der Bankauszug.
Ausschluss Gewährleistung:
Die Versteigerung erfolgt unter Ausschluss der Gewährleistung (Sachmängel­haftung). Ein Widerrufs-/Rückgaberecht besteht nicht.
(§ 4 Versteigerungs­bedingungen bzw. Hilfebereich>Rechtliches).