28.05.2024 13:06:12
Direkt zum InhaltDirekt zu den AuktionsdetailsDirekt zur Gebotseingabe
Logo der Zoll-Auktion

Zoll-Auktion

Das Auktionshaus von Bund, Ländern und Gemeinden

Auktionsdetails

Auktionsüberblick

Auktions-ID: 846630

1 Ford Transit (ehm. Krankenwagen)


Auktionsende:
Fr., 17.05.2024 - 10:17 Uhr
verbleibende Zeit:
beendet
Die Auktion ist beendet
8.910,00 EUR
47 Gebote | 2643 mal angesehen
Anbieter:
Bundespolizei - Fliegergruppe
Ort:
34233 Fuldatal
Abholung:
Ja
Versand:
Nein
Zahlungsart:
Überweisung

Gegenstandsbeschreibung

1 Ford Transit (ehm. Krankenwagen)

Gegenstand der Auktion ist ein Ford Transit (ehem. Krankenwagen)

 

Das Auto hat altersbedingte Gebrauchsspuren, größere Beschädigungen sind nicht vorhanden.

 

technische Daten:

-Erstzulassung 19.12.2002

-Leistung: 88 kW

-Hubraum: 2.402 ccm

-Kilometerstand: 22520 km

 

 

bekannte Mängel sind:

-Kühlmittelpumpe undicht

-Koppelstange, Manschette und Querlenker verschlissen

-Microphon & Trittstufe rechts ohne Funktion

-diverse Lack-& Rostschäden

-HU,AU DGUV und Inspektion fällig

 

Das Fahrzeug ist nicht fahrbereit, da es nicht anspringt.

Funk und Signalanlagen sind entfernt.

 

 

Es wird angeraten, das KFZ vor Gebotsabgabe zu besichtigen.

 

Die Überweisung des Höchstpreises erbitten wir bis zu 10 Tagen nach Auktionsende, eine Barzahlung ist nicht möglich.

 

Eine Abholung ist innerhalb von 14 Tagen nach Zahlungseingang sicher zu stellen, hierzu wird zwingend ein gültiger Personalausweis und ggf. eine unterschriebene Vollmacht des Ersteigerers benötigt.

Besichtigung, Abholung, Versand, Zahlung

Straße:
Niedervellmarsche Str. 50
PLZ / Ort:
34233 Fuldatal
Bundesland:
Hessen
Ansprechpartner:
Herr Wagner
Telefon: 0561/ 9367-4030
E-Mail: Karsten.wagner@polizei.bund.de
Abholung:
Ja
Versand:
Nein
Zahlungs­methoden:
Überweisung
USt ausgewiesen:
Nein
Auktion startete:
Fr., 26.04.2024 - 10:00 Uhr
Auktion endete:
Fr., 17.05.2024 - 10:17 Uhr

Rechtliche Informationen

Auktionsart:
Privatrechtliche Auktion
Verbraucher­hinweis:
Der Anbieter der Auktion handelt als Unternehmer i.S.d. § 14 BGB. Es gelten die Bestimmungen für öffentliche Versteigerungen.
Umsatzsteuer­hinweis:
Die Auktion unterliegt nicht der Umsatzsteuer. Eine Rechnung wird nicht ausgestellt. Als Zahlungsnachweis gilt der Bankauszug.
Ausschluss Gewährleistung:
Die Versteigerung erfolgt unter Ausschluss der Gewährleistung (Sachmängel­haftung). Ein Widerrufs-/Rückgaberecht besteht nicht.
(§ 4 Versteigerungs­bedingungen bzw. Hilfebereich>Rechtliches).