25.06.2024 23:54:35
Direkt zum InhaltDirekt zu den AuktionsdetailsDirekt zur Gebotseingabe
Logo der Zoll-Auktion

Zoll-Auktion

Das Auktionshaus von Bund, Ländern und Gemeinden

Auktionsdetails

Auktionsüberblick

Auktions-ID: 849988 / Charge: TLF 16/25

1 Feuerwehr, Tanklöschfahrzeug TLF 16/25, Mercedes-Benz 1222 AF


Auktionsende:
Mo., 17.06.2024 - 15:16 Uhr
verbleibende Zeit:
beendet
Die Auktion ist beendet
10.860,00 EUR
32 Gebote | 4119 mal angesehen
Anbieter:
Mittelstadt St. Ingbert - Feuerwehrwesen
Ort:
66386 St. Ingbert
Abholung:
Ja
Versand:
Nein
Zahlungsart:
Überweisung

Gegenstandsbeschreibung

1 Feuerwehr, Tanklöschfahrzeug TLF 16/25, Mercedes-Benz 1222 AF

Fahrzeugtyp: Mercedes-Benz, 1222 AF

Erstzulassung: 11/1988, 1. Hand

Antriebsart: Allrad

Leistung: 159 KW

Getriebeart: 5-Gang-Schaltgetriebe

Kraftstoffart: Diesel

Zul. Gesamtgewicht: 13.500 kg

Länge: 7.050mm

Breite: 2.500mm

Höhe: 3.400mm (eingetragen), tatsächlich ca. 3.250mm

Sitzplätze: 9

Aufbau: Fa. Metz

Km-Stand: ca. 31403

TÜV: 10/2024

SP: 10/2025

Reifen: 2018

 

Ausstattung:

- 2 Atemschutzgerätehalterungen im Mannschaftsraum

- 2 Atemschutzgerätehalterungen im Aufbau

- Eingebaute FP 16/8

- Wassertank 2500l

- Schnellangriffsleitung, formstabil 50m

- Schaum-/Wasserwerfer auf dem Dach

- Auszug zur Aufnahme eines Stromerzeugers

- Halterung für 4-teilige Steckleiter

- Dachkasten

- Konturmarkierung

- Ohne Beladung

 

Das Fahrzeug wurde wegen einer Ersatzbeschaffung außer Dienst gestellt. Das Fahrzeug wurde bis zuletzt regelmäßig in Fachwerkstätten gewartet.

 

Die Übergabe erfolgt ohne Beladung. Gerätelagerungen wurden teilweise demontiert (siehe Fotos). Die Funktechnik sowie Ladehalterungen wurden demontiert. Vom Aus-/Rückbau von Halterungen, Funk- und Ladetechnik sind Schraubenlöcher vorhanden. Am Fahrgestell und am Aufbau sind altersbedingt Stellen von Korrosion vorhanden. Die Pumpe ist betriebsbereit, weist jedoch geringe Undichtigkeiten auf. Bis zum 26.04.2024 stand das Fahrzeug trocken in einer beheizten Fahrzeughalle.

 

Auf die in der Auktion beigefügten Fotos und das Wertgutachten wird verwiesen.


Die Sondersignalanlage kann nur an Behörden mit Sicherheitsaufgaben oder autorisierte Händler veräußert werden. Andernfalls wird die Martinhornanlage durch den Anbieter demontiert. Das Blaulicht ist durch den Bieter zu entfernen bzw. abzukleben und unbrauchbar zu machen. Zudem verpflichtet sich der künftige Nutzer, sämtliche am Fahrzeug befindlichen Aufkleber mit Schriftzügen und hoheitlichen Zeichen (Schriftzüge Feuerwehr, Wappen, Zahlenaufkleber Funkrufname) zu entfernen.

Der Erwerb erfolgt ausschließlich als Selbstabholer.

Das Fahrzeug kann nach vorheriger Terminvereinbarung besichtigt werden. Es wird empfohlen, das Fahrzeug vor Abgabe eines Gebotes zu besichtigen, um Missverständnissen vorzubeugen.

Es wird darauf hingewiesen, dass das Fahrzeug zum Übergabezeitpunkt abgemeldet ist und keine Verladehilfen zur Verfügung stehen. Der Erwerber ist verpflichtet, für ein geeignetes Transportfahrzeug, für die Ladesicherung und Transporthilfen und für das Einhalten der Vorschriften der Straßenverkehrsordnung (StVO) sowie der sonstigen Transportvorschriften Sorge zu tragen.

 

Nach erfolgtem Zuschlag ist das Fahrzeug innerhalb von 14 Tagen (Zahlungseingang vorausgesetzt) vom Ersteigerer abzuholen. Wenn das Fahrzeug nicht innerhalb der Frist abgeholt wird, kann das Fahrzeug neu versteigert und ggfs. Schadensersatz (§ 6 der AGB) eingefordert werden. Zur Übergabe liegen die Fahrzeugpapiere und Fahrzeugschlüssel vor.

Zusatzdokument

PDF-Dokument Gutachten (PDF)

Besichtigung, Abholung, Versand, Zahlung

Straße:
Am Alten Friedhof 2
Adresszusatz:
ehemalige Stadtgärtnerei
PLZ / Ort:
66386 St. Ingbert
Bundesland:
Saarland
Ansprechpartner:
Marc-Kevin Wunn
Telefon: 0689413133
E-Mail: mkwunn@st-ingbert.de
Abholung:
Ja
Versand:
Nein
Zahlungs­methoden:
Überweisung
USt ausgewiesen:
Nein
Auktion startete:
Fr., 17.05.2024 - 15:00 Uhr
Auktion endete:
Mo., 17.06.2024 - 15:16 Uhr

Rechtliche Informationen

Auktionsart:
Privatrechtliche Auktion
Verbraucher­hinweis:
Der Anbieter der Auktion handelt als Unternehmer i.S.d. § 14 BGB. Es gelten die Bestimmungen für öffentliche Versteigerungen.
Umsatzsteuer­hinweis:
Die Auktion unterliegt nicht der Umsatzsteuer. Eine Rechnung wird nicht ausgestellt. Als Zahlungsnachweis gilt der Bankauszug.
Ausschluss Gewährleistung:
Die Versteigerung erfolgt unter Ausschluss der Gewährleistung (Sachmängel­haftung). Ein Widerrufs-/Rückgaberecht besteht nicht.
(§ 4 Versteigerungs­bedingungen bzw. Hilfebereich>Rechtliches).