25.07.2024 19:10:30
Direkt zum InhaltDirekt zu den AuktionsdetailsDirekt zur Gebotseingabe
Logo der Zoll-Auktion

Zoll-Auktion

Das Auktionshaus von Bund, Ländern und Gemeinden

Auktionsdetails

Auktionsüberblick

Auktion in Beobachtung nehmen
Auktions-ID: 856790

1 Elektrokettensäge Stihl MSE220C


Auktionsende:
Sa., 10.08.2024 - 07:05 Uhr
verbleibende Zeit:
15 Tage 11 Std. 54 Min.
95,00 EUR
9 Gebote | 672 mal angesehen
Gebotsformular
Minimalgebot: 100,00 EUR
Anbieter:
Magistrat der Stadt Langen Referat Brand- und Zivilschutz (6 weitere Auktionen)
Ort:
63225 Langen (Hessen)
Abholung:
Ja
Versand:
Nein
Zahlungsart:
Überweisung

Gegenstandsbeschreibung

1 Elektrokettensäge Stihl MSE220C

Stihl Elektrokettensäge MSE 220C

40cm Schwert

Bestandteile:

  • Ersatzschwert (40cm) mit Kette
  • Ersatzkette 
  • Werkzeugsatz

 

Die Kettensäge weißt Gebrauchspuren, wie Kratzer und Verfärbungen durch Alterung auf, ist jedoch voll funktionsfähig. 

Alle Kennzeichnung der Feuerwehr Langen sind durch den Ersteigerer zu entfernen dies muss durch Unterschrift bestätigt werden!

Die Elektrosäge befindet sich in einem optisch guten Zustand weißt jedoch Gebrauchspuren auf dem Einsatzdienst auf.

Besichtigung, Abholung, Versand, Zahlung

Straße:
Darmstädter Str. 66
Adresszusatz:
Feuerwehr
PLZ / Ort:
63225 Langen (Hessen)
Bundesland:
Hessen
Ansprechpartner:
Feuerwehr Langen
Telefon: 0610390280
E-Mail: feuerwehr@langen.de
Abholung:
Ja
Versand:
Nein
Zahlungs­methoden:
Überweisung
USt ausgewiesen:
Nein
Lager-/ Verwahrkosten:
Es fallen täglich 5,00 EUR Verwahr- bzw. Lagergebühren bei Überschreitung der Zahlungs- und Abholfrist an.
Auktion startete:
Mi., 10.07.2024 - 07:05 Uhr
Auktion endet:
Sa., 10.08.2024 - 07:05 Uhr

Rechtliche Informationen

Auktionsart:
Privatrechtliche Auktion
Verbraucher­hinweis:
Der Anbieter der Auktion handelt nicht als Unternehmer i.S.d. § 14 BGB. Es gelten die Bestimmungen für öffentliche Versteigerungen.
Umsatzsteuer­hinweis:
Die Auktion unterliegt nicht der Umsatzsteuer. Eine Rechnung wird nicht ausgestellt. Als Zahlungsnachweis gilt der Bankauszug.
Ausschluss Gewährleistung:
Die Versteigerung erfolgt unter Ausschluss der Gewährleistung (Sachmängel­haftung). Ein Widerrufs-/Rückgaberecht besteht nicht.
(§ 4 Versteigerungs­bedingungen bzw. Hilfebereich>Rechtliches).