18.04.2024 06:31:21
Direkt zum InhaltDirekt zu den AuktionsdetailsDirekt zur Gebotseingabe
Logo der Zoll-Auktion

Zoll-Auktion

Das Auktionshaus von Bund, Ländern und Gemeinden

Auktionsdetails

Auktionsüberblick

Auktion in Beobachtung nehmen
Auktions-ID: 843514

1 Drehleiter DLK 23/12 Magirus auf Daimler Fahrgestell


Auktionsende:
So., 28.04.2024 - 13:35 Uhr
verbleibende Zeit:
10 Tage 7 Std. 3 Min.
12.500,00 EUR
0 Gebote | 1792 mal angesehen
Gebotsformular
Minimalgebot: 12.500,00 EUR
Anbieter:
Markt Bodenmais
Ort:
94249 Bodenmais
Abholung:
Ja
Versand:
Nein
Zahlungsart:
Überweisung

Gegenstandsbeschreibung

1 Drehleiter DLK 23/12 Magirus auf Daimler Fahrgestell

Der Markt/Feuerwehr Bodenmais stellt hier ein ausgemustertes Hubrettungsfahrzeug wegen Ersatzbeschaffung zur Auktion.

 

Fahrzeugdaten;

Typ und Ausführung: Drehleiter DLK 23/12 Vario, Daimler / Magirus

Fahrzeug Ident. Nr.:WDB61606515495503 

Hersteller Fahrgestell: Daimler 

Hersteller Aufbau: Magirus

Erste Zulassung: 03.06.1992

Vorbesitzer: keine

Fahrzeugart: Sonder-KFZ Feuerwehrfahrzeug

(Drehleiter/Hubrettungsfahrzeu­g)

Lackierung: RAL 3000 

 

Technische Daten zum Fahrzeug:

Motor: Diesel

Hubraum/Leistung: 10888 ccm / 159 kW

Zul. Gesamtgewicht: 14.000 kg

Leergewicht: 13.370 kg

Getriebe: Schaltgetriebe

Kilometerstand: 25553 km

Betriebsstunden: 935 h

Fahrzeugmaße: Länge 9680 mm/ Breite 2.500 mm/ Höhe 3.300 mm

HU/AU fällig: 01/2026

SP fällig: 01/2025

UVV Prüfung Drehleiter nach Herstellervorschrift fällig: 08/2024

Sitzplätze: 3 inklusive Fahrer

 

Ausstattung Fahrzeug

· Drehleiter ausfahrbar bis 23 m Höhe (23/12 – 23 m Höhe/12 m Ausladung vom Fahrzeug

entfernt, Leiterpark ist insgesamt 30 m lang)

· Maximale Korbbelastung: 200 kg

· Aufsteckbare Krankentragen-Halterung für den Rettungskorb, belastbar bis 150 kg

· Aufsteckbarer Wasserwerfer für den Rettungskorb

· Abnehmbare Wasserleitung im oberen Leiterteil

· Im Leiterpark integrierte Stromversorgungsleitung zum Rettungskorb

 

Erkennbare Mängel:

Das Fahrzeug zeigt dem Alter und der Nutzung entsprechende Gebrauchsspuren in Form von Kratzern, kleinen Lackabplatzungen

und Abnutzung der Einstiegskanten auf. Die Lackierung ist stellenweise heller geworden. Auch sind Rückbauspuren vom Ausbau der Gerätschaften und des Funkgeräteausbau vorhanden.

 

Sonstiges:

Das Fahrzeug ist fahrbereit, verkehrssicher und funktionsfähig.

Im Fahrzeug bzw. Geräteschrank G3 ist noch ein Satz Schneeketten vorhanden.

Die Drehleiter wird ohne feuerwehrtechnische Beladung angeboten. Die BOS-Funkanlage/Digitalfunk wurde ausgebaut. Sämtliche Hoheitszeichen,

Beschriftungen/Beklebungen wie z. B. Funkrufnamen, Wappen oder Name der Feuerwehr (sämtliche Beschriftungen, welche Rückschluss auf die Zugehörigkeit zur Feuerwehr geben)

wurden noch nicht entfernt und sind vom Erwerber zu entfernen.

Das Fahrzeug wird als Einsatzfahrzeug versteigert. Es ist in diesem Zustand nur durch Aufgabenträger im Brand- und Katastrophenschutz zulassungsfähig.

Für eine sonstige private oder gewerbliche Verwendung ist der Rückbau der Sondersignalanlage mit anschließender Begutachtung zur Änderung der Fahrzeugart in der

Betriebserlaubnis erforderlich.

 

Es wird empfohlen das Fahrzeug vor einer Angebotsabgabe zu besichtigen. Besichtigungstermine sind vorher telefonisch abzustimmen.

 

Der Erwerber verpflichtet sich, selbst für ein geeignetes Transportfahrzeug, Ladungssicherung, Transporthilfen und für das Einhalten der Vorschriften der Straßenverkehrsordnung (StvO) sowie der sonstigen Transportvorschriften Sorge zu tragen.

 

Entsprechend den Versteigerungsbedingungen der "Zoll-Auktion" hat der Ersteigerer/die Ersteigerin spätestens 10 Tage nach Mitteilung der Zahlungsmodalitäten durch den Anbieter den Gebotsbetrag zu entrichten und das ersteigerte Fahrzeug abzuholen (Zahlungs- /Abholfrist), sofern im Einzelfall keine andere Regelung vereinbart ist. Ab dem 11. Tag fallen Standgebühren i.H.v. 100,00 € pro Tag an, die vom Erwerber zusätzlich zum Gebotsbetrag zu tragen sind.

Besichtigung, Abholung, Versand, Zahlung

Straße:
Moosweg 2
PLZ / Ort:
94249 Bodenmais
Bundesland:
Bayern
Ansprechpartner:
Herr Müller Thomas
Telefon: 09924/1756
E-Mail: thomas.mueller@bodenmais.landkreis-regen.de
Abholung:
Ja
Versand:
Nein
Zahlungs­methoden:
Überweisung
USt ausgewiesen:
Nein
Lager-/ Verwahrkosten:
Es fallen täglich 100,00 EUR Verwahr- bzw. Lagergebühren bei Überschreitung der Zahlungs- und Abholfrist an.
Auktion startete:
Fr., 29.03.2024 - 12:35 Uhr
Auktion endet:
So., 28.04.2024 - 13:35 Uhr

Rechtliche Informationen

Auktionsart:
Privatrechtliche Auktion
Verbraucher­hinweis:
Der Anbieter der Auktion handelt als Unternehmer i.S.d. § 14 BGB. Es gelten die Bestimmungen für öffentliche Versteigerungen.
Umsatzsteuer­hinweis:
Die Auktion unterliegt nicht der Umsatzsteuer. Eine Rechnung wird nicht ausgestellt. Als Zahlungsnachweis gilt der Bankauszug.
Ausschluss Gewährleistung:
Die Versteigerung erfolgt unter Ausschluss der Gewährleistung (Sachmängel­haftung). Ein Widerrufs-/Rückgaberecht besteht nicht.
(§ 4 Versteigerungs­bedingungen bzw. Hilfebereich>Rechtliches).