13.04.2024 15:38:53
Direkt zum InhaltDirekt zu den AuktionsdetailsDirekt zur Gebotseingabe
Logo der Zoll-Auktion

Zoll-Auktion

Das Auktionshaus von Bund, Ländern und Gemeinden

Auktionsdetails

Auktionsüberblick

Auktions-ID: 842558

1 Citroen Nemo 1.3 HDi Stop & Start, Bastlerfahrzeug


Auktionsende:
Do., 04.04.2024 - 12:08 Uhr
verbleibende Zeit:
beendet
Die Auktion ist beendet
1.800,00 EUR
38 Gebote | 1271 mal angesehen
Anbieter:
Polizeipräsidium Köln - ZA 15 / Zentrale Vergabestelle (1 weitere Auktion)
Ort:
51103 Köln
Abholung:
Ja
Versand:
Nein
Zahlungsart:
Überweisung

Gegenstandsbeschreibung

1 Citroen Nemo 1.3 HDi Stop & Start, Bastlerfahrzeug

Es handelt sich um einen sichergestellten Citroen Nemo 1.3 HDi Stop & Start.

 

Erstzulassung: 14.01.2015 

Leistung: 55 kW

Kilometerstand: 165.681

Getriebeart: Schaltgetriebe

Farbe: PEINTURE OPAQUE

Schadstoffklasse: Euro 5

 

Es liegt ein Fahrzeugschlüssel vor. Unterlagen zum Fahrzeug liegen nicht mehr vor. Die Fahrzeugpapiere, welche für das Gutachten noch vorlagen, wurden dem zuständigen Straßenverkehrsamt übersandt.

 

Der Marktwert des Fahrzeuges beträgt lt. beiliegendem Wertgutachten vom 20.02.2024: 1.400,00€.

 

Zustand des Fahrzeugs lt. Gutachter zum Zeitpunkt der Besichtigung: unterdurchschnittlich

 

Unter anderem sind folgende Mängel vorhanden:

- Schimmelbildung im Fahrzeuginneren (nicht nur auf den Sitzen wie lt. Gutachten)

- Laderaum: diverse Dellen und Kratzer

- Laderaumtüren Innen eingedellt und Kratzer

- Tür vorne rechts eingedellt

- Außenspiegel rechts gebrochen

- Scheinwerfer angelaufen

- Stoßfänger vorne verschürft

- Seitenwand links Kratzer mit Eindellung

- Tür links links Kratzer mit Eindellung

 

Weitere Mängel und weitere Angaben zu dem Fahrzeug im dem beigefügten Wertgutachten und Fotos. Das Gutachten erhebt keinen Anspruch auf Vollständigkeit. Darüber hinaus können leider keine weiteren Informationen von hier beschafft werden. Alle hier vorliegenden Informationen zu dem Fahrzeug wurden genannt.

 

Der Ersteher erhält eine Bescheinigung, die ihn als neuen Eigentümer ausweist.

 

Spätestens 5 Tage nachdem dem Höchstbieter der Zahlungseingang bestätigt wurde, muss das Fahrzeug abgeholt werden, sofern im Einzelfall nichts anderes vereinbart ist.

Danach fallen Unterstellkosten in Höhe von 4,17 € pro Tag an, die vom Höchstbieter zu tragen sind

 

Es kann keine Aussage über zwischenzeitliche Standschäden gemacht werden. Angaben zur Funktionsfähigkeit/Verkehrssic­herheit können nicht gemacht werden. Eine Inbetriebnahme des Fahrzeuges ist nur nach Neuzulassung und TÜV Vorführung möglich.

 

Das Fahrzeug darf nur aufgeladen abtransportiert werden!

Aus rechtlichen Gründen kann beim Abholen und Verladen keine Unterstützung geleistet werden. Für die Beladung und die Befestigung des KFZ ist selbst Sorge zu tragen. Der Ersteher hat die Abholung, die Beladung sowie die Ladungssicherung auf eigene Kosten und Gefahr selbständig durchzuführen.

 

Abholung erst nach bestätigtem Zahlungseingang und Terminvereinbarung. 

 

Das Fahrzeug steht nicht im Polizeipräsidium Köln, sondern in 50827 Köln.

 

Weitere Gegenstände/Fahrzeuge auf den Fotos gehören nicht zur Auktion.

Zusatzdokument

PDF-Dokument Wertgutachten (PDF)

Besichtigung, Abholung, Versand, Zahlung

Straße:
Walter-Pauli-Ring 2-6
Adresszusatz:
Polizeipräsidium Köln
PLZ / Ort:
51103 Köln
Bundesland:
Nordrhein-Westfalen
Ansprechpartner:
Herr Matthias Brachmann
Telefon: 0221/229-3666
E-Mail: matthias.brachmann@polizei.nrw.de
Abholung:
Ja
Versand:
Nein
Zahlungs­methoden:
Überweisung
USt ausgewiesen:
Nein
Lager-/ Verwahrkosten:
Es fallen täglich 4,17 EUR Verwahr- bzw. Lagergebühren bei Überschreitung der Zahlungs- und Abholfrist an.
Auktion startete:
Di., 26.03.2024 - 12:02 Uhr
Auktion endete:
Do., 04.04.2024 - 12:08 Uhr

Rechtliche Informationen

Auktionsart:
Sicherstellung/ Beschlagnahme
Verbraucher­hinweis:
Es gelten keine Verbraucher­schutz­bestimmungen nach dem BGB.
Umsatzsteuer­hinweis:
Die Auktion unterliegt nicht der Umsatzsteuer. Eine Rechnung wird nicht ausgestellt. Als Zahlungsnachweis gilt der Bankauszug.
Ausschluss Gewährleistung:
Die Versteigerung erfolgt unter Ausschluss der Gewährleistung (Sachmängel­haftung). Ein Widerrufs-/Rückgaberecht besteht nicht.
(§ 4 Versteigerungs­bedingungen bzw. Hilfebereich>Rechtliches).