22.04.2024 09:27:39
Direkt zum InhaltDirekt zu den AuktionsdetailsDirekt zur Gebotseingabe
Logo der Zoll-Auktion

Zoll-Auktion

Das Auktionshaus von Bund, Ländern und Gemeinden

Auktionsdetails

Auktionsüberblick

Auktions-ID: 838439

1 Asphaltfräse Straßenfräse Wirtgen W350


Auktionsende:
Mi., 10.04.2024 - 10:17 Uhr
verbleibende Zeit:
beendet
Die Auktion ist beendet
15.400,00 EUR
46 Gebote | 1613 mal angesehen
Anbieter:
Kommunale Betriebe Soest
Ort:
59494 Soest
Abholung:
Ja
Versand:
Nein
Zahlungsart:
Überweisung

Gegenstandsbeschreibung

1 Asphaltfräse Straßenfräse Wirtgen W350

Hersteller: Wirtgen

Typ: W350

Baujahr: 1999

Motor Hersteller: Deutz F4L 1011

Leistung: 32 kW

Kraftstoff: Diesel, 65 Liter-Tank

Gewicht: 4.100 kg

zulässiges Gesamtgewicht: 4.400 kg

Betriebsstunden: 1467

Fräsbreite: 350mm

Frästiefe: 0 - 100 mm

 

Zustand / Mängel:

Die Fräse ist voll funktionsfähig

Gebrauchsspuren, Lackschäden und Roststellen sind ringsum vorhanden, keine Durchrostung

Leichte Undichtigkeiten an der Ölwanne

Die Fräse wurde zum großen Teil neu lackiert, ebenso wurde der Wassertank von innen neu gestrichen

Bedienungsanleitung, Hydraulikplan und Ersatzteilkatalog sind vorhanden

 

Der Zustand wurde nach bestem Wissen beschrieben. Weitere Mängel können nicht gänzlich ausgeschlossen werden.

Ein Wertgutachten ist nicht vorhanden, daher ist es empfehlenswert, die Fräse vor Gebotsabgabe zu besichtigen.

Die Abholung ist erst nach Zahlungseingang und Terminvereinbarung möglich.

Besichtigung, Abholung, Versand, Zahlung

Straße:
Christophorusweg 7
PLZ / Ort:
59494 Soest
Bundesland:
Nordrhein-Westfalen
Ansprechpartner:
Herr Heiko Suter
Telefon: +49 2921 103 4018
E-Mail: h.suter@soest.de
Abholung:
Ja
Versand:
Nein
Zahlungs­methoden:
Überweisung
USt ausgewiesen:
Nein
Auktion startete:
Do., 28.03.2024 - 10:00 Uhr
Auktion endete:
Mi., 10.04.2024 - 10:17 Uhr

Rechtliche Informationen

Auktionsart:
Privatrechtliche Auktion
Verbraucher­hinweis:
Der Anbieter der Auktion handelt als Unternehmer i.S.d. § 14 BGB. Es gelten die Bestimmungen für öffentliche Versteigerungen.
Umsatzsteuer­hinweis:
Die Auktion unterliegt nicht der Umsatzsteuer. Eine Rechnung wird nicht ausgestellt. Als Zahlungsnachweis gilt der Bankauszug.
Ausschluss Gewährleistung:
Die Versteigerung erfolgt unter Ausschluss der Gewährleistung (Sachmängel­haftung). Ein Widerrufs-/Rückgaberecht besteht nicht.
(§ 4 Versteigerungs­bedingungen bzw. Hilfebereich>Rechtliches).