08.02.2023 23:51:47
Direkt zum InhaltDirekt zu den AuktionsdetailsDirekt zur Gebotseingabe
Logo der Zoll-Auktion

Zoll-Auktion

Das Auktionshaus von Bund, Ländern und Gemeinden

Auktionsdetails

Auktionsüberblick

Auktions-ID: 783615 / Charge: AC VW 34/22

8 Silbermünzen (Österrreich) Wiener Philharmoniker, Feinsilbergehalt 999/000


Auktionsende:
Mo., 30.01.2023 - 08:02 Uhr
verbleibende Zeit:
beendet
Die Auktion ist beendet
310,00 EUR
9 Gebote | 383 mal angesehen
Anbieter:
Verwertungsstelle des Hauptzollamts Aachen (1 weitere Auktion)
Ort:
52068 Aachen
Abholung:
Ja
Versand:
Deutschland (6,00 EUR)
Zahlungsart:
Barzahlung (max. 10.000 EUR), Überweisung

Gegenstandsbeschreibung

8 Silbermünzen (Österrreich) Wiener Philharmoniker, Feinsilbergehalt 999/000

Jeweils 1 Unze (OZ) = ca. 31,1 g (je Münze) Feinsilbergehalt

Prägejahr 2022; Nennwert 1,50 Euro, Durchmesser ca. 37 mmm

 

Auf der Bildseite befinden sich diverse Musikinstrumente

und die Angabe "Wiener Philharmoniker"

Auf der Wertseite ist die Orgel, die sich im sogenannten 

Goldenen Saal des Wiener Musikvereins befindet abgebildet.

Daneben befinden sich das Prägejahr (2022), der Nennwert (1,50 €),

die Angabe "1 Unze Feinsilber" und die Herkunftsprägung

"Republik Österreich" auf dieser Münzseite.

 

Die Münzen befinden sich in 2 Röhrchen

und haben am Rand leichte Kratzer und Gebrauchsspuren.

Besichtigung, Abholung, Versand, Zahlung

Straße:
Eisenbahnweg 18
PLZ / Ort:
52068 Aachen
Bundesland:
Nordrhein-Westfalen
Ansprechpartner:
Herr Hauptzollamt Aachen Verwertungsstelle
Telefon: +49(0)241/9091-3700
E-Mail: verwertung.hza-aachen@zoll.bund.de
Abholung:
Ja
Versand:
Deutschland (6,00 EUR)
Zahlungs­methoden:
Barzahlung (max. 10.000 EUR), Überweisung
USt ausgewiesen:
Nein
Auktion startete:
Mo., 23.01.2023 - 08:00 Uhr
Auktion endete:
Mo., 30.01.2023 - 08:02 Uhr

Rechtliche Informationen

Auktionsart:
Sicherstellung/ Beschlagnahme
Verbraucher­hinweis:
Es gelten keine Verbraucher­schutz­bestimmungen nach dem BGB.
Umsatzsteuer­hinweis:
Die Auktion unterliegt nicht der Umsatzsteuer. Eine Rechnung wird nicht ausgestellt. Als Zahlungsnachweis gilt der Bankauszug.
Ausschluss Gewährleistung:
Die Versteigerung erfolgt unter Ausschluss der Gewährleistung (Sachmängel­haftung). Ein Widerrufs-/Rückgaberecht besteht nicht.
(§ 4 Versteigerungs­bedingungen bzw. Hilfebereich>Rechtliches).