28.05.2023 08:14:18
Direkt zum InhaltDirekt zu den AuktionsdetailsDirekt zur Gebotseingabe
Logo der Zoll-Auktion

Zoll-Auktion

Das Auktionshaus von Bund, Ländern und Gemeinden

Auktionsdetails

Auktionsüberblick

Auktions-ID: 790551 / Charge: HH-P-23 Diplexer_2

50 Procom Diplexer DIPX 225/330 Fa. Procom


Auktionsende:
Mo., 10.04.2023 - 19:49 Uhr
verbleibende Zeit:
beendet
Die Auktion ist beendet
686,00 EUR
28 Gebote | 650 mal angesehen
Anbieter:
Polizei Hamburg, Landespolizeiverwaltung 2
Ort:
22297 Hamburg
Abholung:
Ja
Versand:
Deutschland (6,00 EUR)
Zahlungsart:
Überweisung

Gegenstandsbeschreibung

50 Procom Diplexer DIPX 225/330 Fa. Procom

zum Koppeln oder Auftrennen der zwei Bereiche 0-225 MHz und 330-1300 MHz. 

 

Baujahr : 2010

Maße : 5 x 2 x 5 cm(Breite x Höhe x Tiefe)

Gewicht: 60 g je stück

 

Für äußerst breitbandige Bereiche und für diverse Anwendungen einsetzbar. Schnelle Montage durch das montierte, doppelseitige Klebepad. FME Einbaustecker für alle Anschlüsse.

Eine CE Kennzeichnung ist nicht vorhanden, da die Geräte in Verbindung mit Antennen genutzt werden. Bei den Geräten handelt es sich um funktionsfähige, gebrauchte Lagerware, keine Gebrauchsspuren. 

 

Eine Besichtigung und Abholung kann nur nach vorheriger Terminabsprache erfolgen.

 

Der Lagerort der Geräte befindet sich im Erdgeschoss und kann mit einem Fahrzeug angefahren werden. Hilfestellung bei der Abholung kann nicht gewährleistet werden.

 

Die Abholung sollte zwingend 2 Wochen nach Angebotsende erfolgen.

Besichtigung, Abholung, Versand, Zahlung

Straße:
Bruno-Georges-Platz 2
PLZ / Ort:
22297 Hamburg
Bundesland:
Hamburg
Ansprechpartner:
Herr Paul Witte
Telefon: 040/4286-26416
E-Mail: paul.witte@polizei.hamburg.de
Abholung:
Ja
Versand:
Deutschland (6,00 EUR)
Zahlungs­methoden:
Überweisung
USt ausgewiesen:
Nein
Auktion startete:
Fr., 10.03.2023 - 19:45 Uhr
Auktion endete:
Mo., 10.04.2023 - 19:49 Uhr

Rechtliche Informationen

Auktionsart:
Privatrechtliche Auktion
Verbraucher­hinweis:
Der Anbieter der Auktion handelt nicht als Unternehmer i.S.d. § 14 BGB. Es gelten die Bestimmungen für öffentliche Versteigerungen.
Umsatzsteuer­hinweis:
Die Auktion unterliegt nicht der Umsatzsteuer. Eine Rechnung wird nicht ausgestellt. Als Zahlungsnachweis gilt der Bankauszug.
Ausschluss Gewährleistung:
Die Versteigerung erfolgt unter Ausschluss der Gewährleistung (Sachmängel­haftung). Ein Widerrufs-/Rückgaberecht besteht nicht.
(§ 4 Versteigerungs­bedingungen bzw. Hilfebereich>Rechtliches).