24.07.2024 14:09:40
Direkt zum InhaltDirekt zu den AuktionsdetailsDirekt zur Gebotseingabe
Logo der Zoll-Auktion

Zoll-Auktion

Das Auktionshaus von Bund, Ländern und Gemeinden

Auktionsdetails

Auktionsüberblick

Auktions-ID: 854268 / Charge: 118005184896

4 Winterräder Nokian mit Alu-Felgen 225/60 R18 ehem. Ford Kuga


Auktionsende:
Sa., 20.07.2024 - 18:30 Uhr
verbleibende Zeit:
beendet
Die Auktion ist beendet
232,00 EUR
28 Gebote | 579 mal angesehen
Anbieter:
Zollfahndungsamt Hannover
Ort:
30163 Hannover
Abholung:
Ja
Versand:
Nein
Zahlungsart:
Überweisung

Gegenstandsbeschreibung

4 Winterräder Nokian mit Alu-Felgen 225/60 R18 ehem. Ford Kuga

1 Satz Original von Ford gelieferte Winterräder mit Alu-Felgen und Bereifung für einen Ford Kuga.

 

Die Winterräder waren auf einen Ford Kuga Titanium, Erstzulassung 02/2021, montiert und haben eine Laufleistung von ca. 15.000 Km.

 

 

Daten Felgen:

 

Original von Ford gelieferte Alu-Felgen (Auslieferung 02/2022)

 

Einpressbeschriftung in den Felgen:

 

- Ronal 4221

 

- E 7.52JX 18H2 ET50 DOT (Felgengröße)

 

- LV4J-1007-A1A

 

- Ford K3KGB

 

Die Felgen befinden sich in einem nicht gereinigten Zustand (Bremsstaub) und weisen 

augenscheinlich keine Beschädigungen auf (siehe Bilder)

 

 

Daten Bereifung:

 

- Nokian Tyres

 

- WR SUV4

 

- M+S 225/60 R18 104H Extra Load (mit Schneeflockensymbol siehe Bilder)

 

- Herstellungsdatum: 37 20

 

- Reifenprofiltiefe ca. 7-8 mm (siehe Bild)

Besichtigung, Abholung, Versand, Zahlung

Straße:
Möckernstr. 14
Adresszusatz:
Zollfahndungsamt Hannover
PLZ / Ort:
30163 Hannover
Bundesland:
Niedersachsen
Ansprechpartner:
Carsten Meier
Telefon: 0511-8990-1950
E-Mail: td-fw-hannover.gzd@zoll.bund.de
Abholung:
Ja
Versand:
Nein
Zahlungs­methoden:
Überweisung
USt ausgewiesen:
Nein
Auktion startete:
Mo., 08.07.2024 - 18:30 Uhr
Auktion endete:
Sa., 20.07.2024 - 18:30 Uhr

Rechtliche Informationen

Auktionsart:
Privatrechtliche Auktion
Verbraucher­hinweis:
Der Anbieter der Auktion handelt als Unternehmer i.S.d. § 14 BGB. Es gelten die Bestimmungen für öffentliche Versteigerungen.
Umsatzsteuer­hinweis:
Die Auktion unterliegt nicht der Umsatzsteuer. Eine Rechnung wird nicht ausgestellt. Als Zahlungsnachweis gilt der Bankauszug.
Ausschluss Gewährleistung:
Die Versteigerung erfolgt unter Ausschluss der Gewährleistung (Sachmängel­haftung). Ein Widerrufs-/Rückgaberecht besteht nicht.
(§ 4 Versteigerungs­bedingungen bzw. Hilfebereich>Rechtliches).