28.06.2022 23:59:21
Direkt zum InhaltDirekt zu den AuktionsdetailsDirekt zur Gebotseingabe
Logo der Zoll-Auktion

Zoll-Auktion

Das virtuelle Auktionshaus von Bund, Ländern und Gemeinden

Auktionsdetails

Auktionsüberblick

Auktion in Beobachtung nehmen
Auktions-ID: 758923 / Charge: KO-HZA-2022-03a

4 Stück Konvolut goldene Ketten


Auktionsende:
Fr., 01.07.2022 - 09:00 Uhr
verbleibende Zeit:
2 Tage 9 Std. 0 Min.
255,00 EUR
3 Gebote | 463 mal angesehen
Gebotsformular
Minimalgebot: 265,00 EUR
Anbieter:
Verwertungsstelle des Hauptzollamts Koblenz (8 weitere Auktionen)
Ort:
56072 Koblenz
Abholung:
Ja
Versand:
Deutschland (20,00 EUR)
EU (20,00 EUR)
Europa (20,00 EUR)
Zahlungsart:
Barzahlung (max. 10.000 EUR), Überweisung

Gegenstandsbeschreibung

4 Stück Konvolut goldene Ketten

1 Goldkette, 1,53 g, Länge ca. 40cm, Goldanteil laut Punze 333

1 Goldkette, 1,47 g, Länge ca. 44,5 cm, Goldanteil laut Punze 333

2 Goldketten, 9,27g, Länge jeweils ca. 21,2 cm, Goldanteil laut Punze 333

 

Die Gegenstände sind gebraucht und habe benutzungsbedingte Gebrauchsspuren.

Die Echtheit und der jeweilige Wert wurde von einem ortsansässigem Sachverständigen bestimmt.

 

Eine Besichtigung der Gegenstände ist jederzeit nach Terminvereinbarung möglich und wird dringend empfohlen.

 

Ein bis max. 500,- € versicherter Versand ist gegen Fracht-, Verpackungs- und Portokosten in Höhe von 20,- € auf Nachfrage möglich. Der Betrag muss dann zusätzlich zu dem ersteigerten Preis vorab gezahlt werden!

Besichtigung, Abholung, Versand, Zahlung

Straße:
Im Metternicher Feld 46
PLZ / Ort:
56072 Koblenz
Bundesland:
Rheinland-Pfalz
Ansprechpartner:
Herr Schäfer/Kahn
Telefon: 0261/98376-8032/8033
E-Mail: verwertung.hza-koblenz@zoll.bund.de
Abholung:
Ja
Versand:
Deutschland (20,00 EUR)
EU (20,00 EUR)
Europa (20,00 EUR)
Zahlungs­methoden:
Barzahlung (max. 10.000 EUR), Überweisung
USt ausgewiesen:
Nein
Auktion startete:
Fr., 17.06.2022 - 09:00 Uhr
Auktion endet:
Fr., 01.07.2022 - 09:00 Uhr

Rechtliche Informationen

Auktionsart:
Pfandsache
Verbraucher­hinweis:
Es gelten keine Verbraucher­schutz­bestimmungen nach dem BGB.
Umsatzsteuer­hinweis:
Die Auktion unterliegt nicht der Umsatzsteuer. Eine Rechnung wird nicht ausgestellt. Als Zahlungsnachweis gilt der Bankauszug.
Ausschluss Gewährleistung:
Die Versteigerung erfolgt unter Ausschluss der Gewährleistung (Sachmängel­haftung). Ein Widerrufs-/Rückgaberecht besteht nicht.
(§ 4 Versteigerungs­bedingungen bzw. Hilfebereich>Rechtliches).