05.10.2022 19:57:14
Direkt zum InhaltDirekt zu den AuktionsdetailsDirekt zur Gebotseingabe
Logo der Zoll-Auktion

Zoll-Auktion

Das Auktionshaus von Bund, Ländern und Gemeinden

Auktionsdetails

Auktionsüberblick

Auktions-ID: 762691 / Charge: KLE-VB-407-20-113

48 Flaschen Mr. Joff Vodka je 0,7 Liter


Auktionsende:
Mo., 08.08.2022 - 11:00 Uhr
verbleibende Zeit:
beendet
Die Auktion ist beendet
176,00 EUR
1 Gebot | 260 mal angesehen
Anbieter:
Verwertungsstelle des Hauptzollamts Duisburg (21 weitere Auktionen)
Ort:
46446 Emmerich am Rhein
Abholung:
Ja
Versand:
Nein
Zahlungsart:
Barzahlung (max. 10.000 EUR), Überweisung

Gegenstandsbeschreibung

48 Flaschen Mr. Joff Vodka je 0,7 Liter

Startgebot in Höhe der Branntweinsteuer

 

 je Flasche 40 % vol. Alkohol

 

verpackt in 4 Kartons mit je 12 Flaschen

 

weitere Einzelheiten siehe Bildergalerie

 

teilweise Musterfotos, es handelt sich um Ware gleicher Beschaffenheit und Güte

 

Besichtigung nach Absprache

 

keine Abgabe an Personen unter 18 Jahre

 

Abgabe nur gegen Vorlage eines gültigen Ausweisdokuments 

 

kein Versand, nur Abholung

 

Besichtigungs- und Abholort: 46446 Emmerich am Rhein

 

nähere Auskünfte: Herr Keurentjes, Tel.: 02822/961-137

 

bitte beachten Sie auch unsere weiteren Auktionen unter dem Suchbegriff: KLE-

Besichtigung, Abholung, Versand, Zahlung

Straße:
Parkring 6
PLZ / Ort:
46446 Emmerich am Rhein
Bundesland:
Nordrhein-Westfalen
Ansprechpartner:
Herr Gall/Herr Schäfer/Herr Keurentjes
Telefon: 02822/961-161
E-Mail: verwertung.hza-duisburg@zoll.bund.de
Abholung:
Ja
Versand:
Nein
Zahlungs­methoden:
Barzahlung (max. 10.000 EUR), Überweisung
USt ausgewiesen:
Nein
Auktion startete:
Mo., 25.07.2022 - 11:00 Uhr
Auktion endete:
Mo., 08.08.2022 - 11:00 Uhr

Rechtliche Informationen

Auktionsart:
Sicherstellung/ Beschlagnahme
Verbraucher­hinweis:
Es gelten keine Verbraucher­schutz­bestimmungen nach dem BGB.
Umsatzsteuer­hinweis:
Die Auktion unterliegt nicht der Umsatzsteuer. Eine Rechnung wird nicht ausgestellt. Als Zahlungsnachweis gilt der Bankauszug.
Ausschluss Gewährleistung:
Die Versteigerung erfolgt unter Ausschluss der Gewährleistung (Sachmängel­haftung). Ein Widerrufs-/Rückgaberecht besteht nicht.
(§ 4 Versteigerungs­bedingungen bzw. Hilfebereich>Rechtliches).