27.09.2022 00:52:38
Direkt zum InhaltDirekt zu den AuktionsdetailsDirekt zur Gebotseingabe
Logo der Zoll-Auktion

Zoll-Auktion

Das Auktionshaus von Bund, Ländern und Gemeinden

Auktionsdetails

Auktionsüberblick

Auktion in Beobachtung nehmen
Auktions-ID: 769904 / Charge: S11

3 Teile Goldschmuck mit Stempel 750 und 18K


Auktionsende:
Do., 29.09.2022 - 18:30 Uhr
verbleibende Zeit:
2 Tage 17 Std. 37 Min.
695,00 EUR
1 Gebot | 155 mal angesehen
Gebotsformular
Minimalgebot: 715,00 EUR
Anbieter:
Stadt Frankfurt am Main - Ordnungsamt - Fundbüro (10 weitere Auktionen)
Ort:
60326 Frankfurt am Main
Abholung:
Ja
Versand:
Deutschland (5,99 EUR)
EU (13,99 EUR)
Zahlungsart:
Barzahlung (max. 10.000 EUR), Überweisung

Gegenstandsbeschreibung

3 Teile Goldschmuck mit Stempel 750 und 18K

Die Schmuckstücke sind Fundsachen, die rechtmäßig in das Eigentum der Stadt Frankfurt am Main übergegangen sind. 

Alle Schmuckstücke sind gebraucht und nicht gereinigt.

Alle Schmuckstücke wurde zusätzlich mit GEMORO AuRACLE AGT3 auf Echtheit überprüft.

 

1. Ehering, silberfarben, Gravur ist vorhanden, Stempel: 750, 7,2 Gramm, Gr. 62

2. Ring geschwungen, großer roter ovaler Stein, Stempel: 750, cs. 8,6 Gramm, Gr. 52

3. Ankerkette mit einem Herz mit Flügeln und Heiligenschein als Anhänger mit weißen Steinchen besetzt, Stempel: 18K, ca. 2,9 Gramm, Länge: 45,5 cm

 

 

Gebrauchte Gegenstände die diverse Kratzer und Abnutzungserscheinungen aufweisen.

Besichtigung, Abholung, Versand, Zahlung

Straße:
Kleyerstr. 86
Adresszusatz:
Ordnungsamt Fundbüro
PLZ / Ort:
60326 Frankfurt am Main
Bundesland:
Hessen
Ansprechpartner:
Herr Velimir Divkovic
Telefon: 069 212 43367
E-Mail: fundbuero@stadt-frankfurt.de
Abholung:
Ja
Versand:
Deutschland (5,99 EUR)
EU (13,99 EUR)
Zahlungs­methoden:
Barzahlung (max. 10.000 EUR), Überweisung
USt ausgewiesen:
Nein
Auktion startete:
Do., 22.09.2022 - 18:30 Uhr
Auktion endet:
Do., 29.09.2022 - 18:30 Uhr

Rechtliche Informationen

Auktionsart:
Sonstige Sache
Verbraucher­hinweis:
Der Anbieter der Auktion handelt als Unternehmer i.S.d. § 14 BGB. Es gelten die Bestimmungen für öffentliche Versteigerungen.
Umsatzsteuer­hinweis:
Die Auktion unterliegt nicht der Umsatzsteuer. Eine Rechnung wird nicht ausgestellt. Als Zahlungsnachweis gilt der Bankauszug.
Ausschluss Gewährleistung:
Die Versteigerung erfolgt unter Ausschluss der Gewährleistung (Sachmängel­haftung). Ein Widerrufs-/Rückgaberecht besteht nicht.
(§ 4 Versteigerungs­bedingungen bzw. Hilfebereich>Rechtliches).