23.07.2024 22:58:11
Direkt zum InhaltDirekt zu den AuktionsdetailsDirekt zur Gebotseingabe
Logo der Zoll-Auktion

Zoll-Auktion

Das Auktionshaus von Bund, Ländern und Gemeinden

Auktionsdetails

Auktionsüberblick

Auktions-ID: 855671 / Charge: Büromöbel

2 Konferenzstühle des Herstellers KUSCH & Co


Auktionsende:
Di., 16.07.2024 - 09:10 Uhr
verbleibende Zeit:
beendet
Die Auktion ist beendet
10,00 EUR
0 Gebote | 318 mal angesehen
Anbieter:
Bundesanstalt für Immobilienaufgaben
Ort:
53119 Bonn
Abholung:
Ja
Versand:
Nein
Zahlungsart:
Überweisung

Gegenstandsbeschreibung

2 Konferenzstühle des Herstellers KUSCH & Co

Die oben gennanten Konferenztstühle weisen folgende Ausstatungsmerkmale auf:

 

 

Polster: Stoff braun

Gestell: 4-Fuß mit Armlehnen vermutlich Stahlrohr verchromt

Sitzhöhe: ca. 45 cm

Sitztiefe: ca. 46 cm

Sitzbreite: ca. 50 cm

Höhe Rückenlehne: ca. 60 cm

Gesamthöhe: ca. 100 cm

 

Die Konferenzstühle weisen starke Verschmutzungen und Gebrauchsspuren auf.

 

Sonstige auf den Fotos abgebildete Gegenstände sind nicht Teil dieser Auktion.

 

Eine Besichtigung vor Abgabe eines Angebots wird geraten. Nach Voranmeldung können die Konferenzstühle von Montag bis Freitag (außer an Feiertagen) von 9:00 - 15.00 Uhr bei der Bundesanstalt für Immobilienaufgaben, Ellerstraße 56, 53119 Bonn besichtigt werden. Ein Besichtigungstermin kann unter der Rufnummer 0228/37787-700 vereinbart werden.
Aus versicherungstechnischen Gründen müssen die Konferenzstühle bei der Bundesanstalt für Immobilienaufgaben auf eigene Gefahr und Veranlassung abgeholt werden.

Besichtigung, Abholung, Versand, Zahlung

Straße:
Ellerstr. 56
PLZ / Ort:
53119 Bonn
Bundesland:
Nordrhein-Westfalen
Ansprechpartner:
Stefanie Schneider
Telefon: 022837787-3714
E-Mail: stefanie.schneider@bundesimmobilien.de
Abholung:
Ja
Versand:
Nein
Zahlungs­methoden:
Überweisung
USt ausgewiesen:
Nein
Auktion startete:
Di., 02.07.2024 - 09:10 Uhr
Auktion endete:
Di., 16.07.2024 - 09:10 Uhr

Rechtliche Informationen

Auktionsart:
Privatrechtliche Auktion
Verbraucher­hinweis:
Der Anbieter der Auktion handelt als Unternehmer i.S.d. § 14 BGB. Es gelten die Bestimmungen für öffentliche Versteigerungen.
Umsatzsteuer­hinweis:
Die Auktion unterliegt nicht der Umsatzsteuer. Eine Rechnung wird nicht ausgestellt. Als Zahlungsnachweis gilt der Bankauszug.
Ausschluss Gewährleistung:
Die Versteigerung erfolgt unter Ausschluss der Gewährleistung (Sachmängel­haftung). Ein Widerrufs-/Rückgaberecht besteht nicht.
(§ 4 Versteigerungs­bedingungen bzw. Hilfebereich>Rechtliches).