06.10.2022 19:38:41
Direkt zum InhaltDirekt zu den AuktionsdetailsDirekt zur Gebotseingabe
Logo der Zoll-Auktion

Zoll-Auktion

Das Auktionshaus von Bund, Ländern und Gemeinden

Auktionsdetails

Auktionsüberblick

Auktions-ID: 763581

20 Maskenbüchsen, Hersteller unbekannt, Herstelldatum unbekannt


Auktionsende:
Mo., 08.08.2022 - 20:00 Uhr
verbleibende Zeit:
beendet
Die Auktion ist beendet
230,00 EUR
20 Gebote | 430 mal angesehen
Anbieter:
Stadt Ansbach - Feuerwehr (2 weitere Auktionen)
Ort:
91522 Ansbach
Abholung:
Ja
Versand:
Deutschland (18,00 EUR)
Zahlungsart:
Überweisung

Gegenstandsbeschreibung

20 Maskenbüchsen, Hersteller unbekannt, Herstelldatum unbekannt

Die Maskenbüchsen aus Kunststoff, 19 mit Aufdruck Dräger, 1 mit Aufdruck Auer sind in einem guten Zustand mit Kratzern, Abschürfungen und leichten Verschmutzungen.

Die Riemen, Verschlüsse und Einhakungen sind in Ordnung.

Lediglich bei einer ist im Deckel ein ca. 5cm langer Riss durch den Kunststoff.

Technisch sind sie ok. Größe beträgt ca. 20 x 15 x 30 cm.

Sie wurden für Masken z.B. PanoramaNova verwendet,

Eine CE-Kennzeichnung liegt nicht vor.

 

 

Nähere Angaben sind leider nicht möglich.

 

Eine Besichtigung und Abholung kann nur nach vorheriger Terminabsprache erfolgen.

Besichtigung, Abholung, Versand, Zahlung

Straße:
Eyber Str. 18
Adresszusatz:
Feuerwache Ansbach
PLZ / Ort:
91522 Ansbach
Bundesland:
Bayern
Ansprechpartner:
Herr Rainer Schwarzbeck
Telefon: 0981 971510
E-Mail: schwarzbeck@feuerwehr-ansbach.de
Abholung:
Ja
Versand:
Deutschland (18,00 EUR)
Zahlungs­methoden:
Überweisung
USt ausgewiesen:
Nein
Auktion startete:
Do., 28.07.2022 - 20:00 Uhr
Auktion endete:
Mo., 08.08.2022 - 20:00 Uhr

Rechtliche Informationen

Auktionsart:
Privatrechtliche Auktion
Verbraucher­hinweis:
Der Anbieter der Auktion handelt nicht als Unternehmer i.S.d. § 14 BGB. Es gelten die Bestimmungen für öffentliche Versteigerungen.
Umsatzsteuer­hinweis:
Die Auktion unterliegt nicht der Umsatzsteuer. Eine Rechnung wird nicht ausgestellt. Als Zahlungsnachweis gilt der Bankauszug.
Ausschluss Gewährleistung:
Die Versteigerung erfolgt unter Ausschluss der Gewährleistung (Sachmängel­haftung). Ein Widerrufs-/Rückgaberecht besteht nicht.
(§ 4 Versteigerungs­bedingungen bzw. Hilfebereich>Rechtliches).