23.07.2024 23:40:35
Direkt zum InhaltDirekt zu den AuktionsdetailsDirekt zur Gebotseingabe
Logo der Zoll-Auktion

Zoll-Auktion

Das Auktionshaus von Bund, Ländern und Gemeinden

Auktionsdetails

Auktionsüberblick

Auktions-ID: 855649 / Charge: InvNr 9555

1 vorheriges Doppelstock-Kinder- / Krippenbett - alternative Nutzung empfohlen


Auktionsende:
Di., 23.07.2024 - 07:51 Uhr
verbleibende Zeit:
beendet
Die Auktion ist beendet
20,00 EUR
0 Gebote | 246 mal angesehen
Anbieter:
Gemeinde Heiligengrabe
Ort:
16909 Heiligengrabe
Abholung:
Ja
Versand:
Nein
Zahlungsart:
Überweisung

Gegenstandsbeschreibung

1 vorheriges Doppelstock-Kinder- / Krippenbett - alternative Nutzung empfohlen

Hersteller: unbekannt

 

Maße:

  • Höhe: ca 170 cm
  • Tiefe: ca 75 cm
  • Breite: ca 124 cm

 

Größe eines Schlafplatzes - Innenmaße:

  • Höhe: ca 80 cm
  • Tiefe: ca 60 cm
  • Breite: ca 120 cm

 

 

Farbe:

  • buche

 

Einschränkungen:

  • Das Bett stand in die letzten 2 Jahren in einer Halle, die nicht isoliert war – leichter Schimmelbefall wird vermutet, daher wird die Nutzung als Kinderbett nicht empfohlen – aber alternative Nutzung vorstellbar z.B. in einem Hühnerstall o.ä.
  • leichte Gebrauchsspuren, wie Kratzer und Schrammen

Besichtigung, Abholung, Versand, Zahlung

Straße:
Am Birkenwäldchen 1a
Adresszusatz:
genauer Abholort im Umkreis von c 10 km - vor Abholung Rücksprache mit Leiter Bauhof
PLZ / Ort:
16909 Heiligengrabe
Bundesland:
Brandenburg
Ansprechpartner:
Leiter Bauhof
Telefon: 0173-7228285
E-Mail: bauamt@heiligengrabe.de
Abholung:
Ja
Versand:
Nein
Zahlungs­methoden:
Überweisung
USt ausgewiesen:
Nein
Auktion startete:
Mi., 10.07.2024 - 07:51 Uhr
Auktion endete:
Di., 23.07.2024 - 07:51 Uhr

Rechtliche Informationen

Auktionsart:
Privatrechtliche Auktion
Verbraucher­hinweis:
Der Anbieter der Auktion handelt als Unternehmer i.S.d. § 14 BGB. Es gelten die Bestimmungen für öffentliche Versteigerungen.
Umsatzsteuer­hinweis:
Die Auktion unterliegt nicht der Umsatzsteuer. Eine Rechnung wird nicht ausgestellt. Als Zahlungsnachweis gilt der Bankauszug.
Ausschluss Gewährleistung:
Die Versteigerung erfolgt unter Ausschluss der Gewährleistung (Sachmängel­haftung). Ein Widerrufs-/Rückgaberecht besteht nicht.
(§ 4 Versteigerungs­bedingungen bzw. Hilfebereich>Rechtliches).