23.07.2024 22:19:57
Direkt zum InhaltDirekt zu den AuktionsdetailsDirekt zur Gebotseingabe
Logo der Zoll-Auktion

Zoll-Auktion

Das Auktionshaus von Bund, Ländern und Gemeinden

Auktionsdetails

Auktionsüberblick

Auktion in Beobachtung nehmen
Auktions-ID: 857264

1 hydraulische Rettungsgerät (Schere/ Spreitzer) der Firma Peter Lancier


Auktionsende:
Mo., 29.07.2024 - 15:22 Uhr
verbleibende Zeit:
5 Tage 17 Std. 2 Min.
260,00 EUR
8 Gebote | 242 mal angesehen
Gebotsformular
Minimalgebot: 270,00 EUR
Anbieter:
Stadt Rheda-Wiedenbrück (3 weitere Auktionen)
Ort:
33378 Rheda-Wiedenbrück
Abholung:
Ja
Versand:
Nein
Zahlungsart:
Überweisung

Gegenstandsbeschreibung

1 hydraulische Rettungsgerät (Schere/ Spreitzer) der Firma Peter Lancier

Hydraulische Rettungsgerät 

Schere

Spreitzer

mit 6 Ersatzspitzen

der Firma Peter Lancier Maschinenbau-Hafenhütte GmbH

(Modelbezeichnung leider nicht vorhanden)

Baujahr 1979

Farbe gelb

220V Netzbetrieb der Hydraulikpumpe

 

 

 Gerät wurde getestet und ist technisch so weit zu erkennen in Ordnung

 

Mängel:

Farbe blättert ab

Rost an den Griffen und der Schere

Prüfung abgelaufen 

Hydraulikschläuche sehr alt

 

 

Gerät kann jederzeit während der Öffnungszeiten besichtigt werden

 

Gerät muss spätestens 14 tage nach Auktionsende abgeholt werden

Besichtigung, Abholung, Versand, Zahlung

Straße:
Hauptstr. 158
PLZ / Ort:
33378 Rheda-Wiedenbrück
Bundesland:
Nordrhein-Westfalen
Ansprechpartner:
Michael Gockel
Telefon: 05242937921
E-Mail: michael.gockel@rh-wd.de
Abholung:
Ja
Versand:
Nein
Zahlungs­methoden:
Überweisung
USt ausgewiesen:
Nein
Auktion startete:
Mo., 08.07.2024 - 15:22 Uhr
Auktion endet:
Mo., 29.07.2024 - 15:22 Uhr

Rechtliche Informationen

Auktionsart:
Privatrechtliche Auktion
Verbraucher­hinweis:
Der Anbieter der Auktion handelt als Unternehmer i.S.d. § 14 BGB. Es gelten die Bestimmungen für öffentliche Versteigerungen.
Umsatzsteuer­hinweis:
Die Auktion unterliegt nicht der Umsatzsteuer. Eine Rechnung wird nicht ausgestellt. Als Zahlungsnachweis gilt der Bankauszug.
Ausschluss Gewährleistung:
Die Versteigerung erfolgt unter Ausschluss der Gewährleistung (Sachmängel­haftung). Ein Widerrufs-/Rückgaberecht besteht nicht.
(§ 4 Versteigerungs­bedingungen bzw. Hilfebereich>Rechtliches).