17.01.2022 04:30:47
Direkt zum InhaltDirekt zu den AuktionsdetailsDirekt zur Gebotseingabe
Logo der Zoll-Auktion

Zoll-Auktion

Das virtuelle Auktionshaus von Bund, Ländern und Gemeinden

Auktionsdetails

Auktionsüberblick

Auktions-ID: 736942

1 gepflegter VW T4 Bus Transporter Mannschaftsfahrzeug MTF/ MTW Feuerwehr


Auktionsende:
Sa., 15.01.2022 - 11:00 Uhr
verbleibende Zeit:
beendet
Die Auktion ist beendet
9.000,00 EUR
33 Gebote | 41688 mal angesehen
Anbieter:
Verbandsgemeinde Landau-Land
Ort:
76833 Böchingen
Abholung:
Ja
Versand:
Nein
Zahlungsart:
Überweisung

Gegenstandsbeschreibung

1 gepflegter VW T4 Bus Transporter Mannschaftsfahrzeug MTF/ MTW Feuerwehr

Fahrzeugart: Van/Kleinbus

Fahrzeugart: SO.KFZ FEUERWEHRFZ Mannschaftstransportfahrzeug

Aufbaubeschreibung: 4-türig

Fahrzeughersteller: VOLKSWAGEN-VW

Typ: 70X02C

Modell: T4 Transporter

Kilometerstand: 98.500 km

Antriebsart: Diesel

Leistung: 50 kW (68 PS)

Zylinderanzahl: 4

Hubraum: 1896 ccm

Schadstoffklasse: Euro 2

Umweltplakette: keine

Getriebeart: 5 Gang Schaltgetriebe

Antrieb: Frontantrieb

Farbe: Lackierung rot/weiß / Folie gelb

Erstzulassung: 29.10.1996

Letzte Zulassung: 20.12.2011

Anzahl Vorbesitzer: 1 (Feuerwehr Kaiserslautern)

Nächste HU: Juni 2022

Leermasse: 1.875 kg

zulässige Gesamtmasse: 2.800 kg

Radstand: 2.920 mm

Maße: Länge 4.700 mm, Breite 1.840 mm, Höhe 2.100 mm

Sitzplätze: 8

Bereifung: Ganzjahresreifen auf Stahlfelgen 195/70 R15 C 8PR DOT 42/17

 

 

Ausstattung:

Nebelscheinwerfer, elektrisch verstellbare Außenspiegel, Fahrer- und Beifahrerairbag, Radio, Standheizung mit Zeitschaltuhr, getrennte Heizung- / Gebläseeinstellung für Fahrgastraum, Sitzbezüge in Kunstlederausführung, Gummiboden im Fahrgastraum, Schiebetür rechts, Schiebefenster in der Schiebetür rechts, Lautsprecher im Fahrgastraum hinten rechts und links, Rückenlehnen der 2. Sitzreihe geteilt klappbar (links 2er-Sitzbank & rechts ein Einzelsitz), 2. Sitzreihe werkzeuglos entnehmbar (Einzelsitz & 2er-Sitzbank), Rückenlehne der 3. Sitzreihe eben klappbar, 3. Sitzreihe komplett nach vorne kippbar oder auch vollständig zu entnehmen, Kopfstützen an allen 8 Sitzplätzen, 4 Zurrpunkte im Fahrgastraum, 2 Zurrpunkte im Laderaum, Heckklappe, Heckscheibenheizung, Schmutzfänger hinten, keine Anhängerkupplung

 

 

 

 

Sonderausstattung:

zusätzliche Dachblinkleuchten hinten oben, Sondersignalanlage Hella RTK4-SL mit Dachlautsprecher für Durchsagen, Sondersignal Stadt-/Landschaltung, Einbau-LED-Frontblitzer in Kühlerblende verbaut, Bedienteil der Sondersignalanlage in Hella Kippschalter ausgeführt, Antenne für 4m-Funk sowie Digitalfunk auf dem Dach, Steckdose (PowerCON / NAC3MPA) für Batterieladeerhaltung hinter der B Säule auf der Fahrerseite an der Fahrzeugaußenseite, 2. Fahrzeugbatterie (66Ah) unter Fahrersitz, Konsole vorne zwischen den Einzelsitzen für Funkgeräteinbau, Vorrüstung für Digitalfunk & 4m-Funk vorhanden, zusätzliche Innenraumbeleuchtung mit Schalter im Fahrgastraum links, Seitenverkleidung im Fahrgastraum links und rechts (Schiebetür) in Aluriffelblech ausgeführt, Rückenlehne der 3. Sitzreihe mit Aluriffelblech verkleidet, im Laderaum Seitenverkleidung Radkastenverkleidung Heckklappe sowie Boden (Bleche reichen bis unter die Sitzbank, einseitig mit Durchbruch für z.B. Stiele von Besen, Schaufel oder Feuerpatschen) in Aluriffelblech ausgeführt, Steckdose (PowerCON / NAC3MPA) für Ladeerhaltung von z.B. Lampen im Laderaum hinten rechts, Halterung zur Montage von Ladegeräten, 2 passgenaue Edelstahlboxen mit Eingriff für unter die Sitzbank, zusätzliche Innenraumbeleuchtung mit Schalter im Laderaum

 

Die Funkgeräte, die Tablethalterung sowie die beiden Lampenladestationen im Kofferraum werden noch ausgebaut und sind nicht Bestandteil der Auktion. Durch den Ausbau bleiben entsprechende Befestigungslöcher und Löcher der Kabelführung zurück.

 

Fahrzeughistorie:

Das Fahrzeug wurde durch die Berufsfeuerwehr Kaiserslautern angeschafft, 2011 wurde es vom Förderverein der Freiwilligen Feuerwehr Böchingen e.V. für die Freiwillige Feuerwehr Böchingen (Verbandsgemeinde Landau-Land, Halter laut Fahrzeugschein) übernommen und die Ausbauten (z.B. Aluriffelblech) ergänzt. Das Fahrzeug wird nur wegen einer Neuanschaffung durch die Gemeinde abgegeben.

 

Folgendes wurde am Fahrzeug durchgeführt / erneuert:

2021 bei 95.922 km: Starter (Anlasser) neu

Schließzylinder Zündstartschalter neu (daher 2 unterschiedliche Schlüssel für Zündstartschalter und Türschließzylinder)

2020 bei 95.142 km: Bremsen vorne rechts und links komplett neu

Zahnriemen neu

Inspektion nach Herstellervorgaben

Ölwechsel

Bremsflüssigkeitswechsel

Alle Filter neu

2017: 2. Batterie 66Ah neu (Stromversorgung Zusatzeinbauten)

2015 bei 83.264 km: Inspektion nach Herstellervorgaben

Ölwechsel

Bremsflüssigkeitswechsel

2014 bei 83.060 km: Reparatur Kotflügel vorne rechts (Parkschaden)

Außenspiegel rechts neu

2013: Starterbatterie 60Ah neu

 

 

Bekannte Mängel:

leichte Lackabschürfungen Stoßfänger vorne und hinten

leichter Rostansatz im Radkasten vorne

kleine Dellen hinter Außenspiegel an der Beifahrertür

Abnutzungserscheinungen Einstieg Fahrer- /Beifahrereseite

Kratzer im unteren Bereich der Fahrerseite

Kratzer und Delle im Bereich der B-Säule / Schiebetür Beifahrerseite

kleine Delle an der Heckklappe

Steinschlag Frontscheibe (Beifahrerseite)

Sitzbezüge vorne verschlissen (Außenflanke Beifahrersitz rissig, kleines Loch Sitzfläche Fahrersitz)

Lenkrad abgegriffen

offene Befestigungslöcher und Löcher der Kabelführung durch Ausbau der Funkgeräte, Tablethalterung sowie Lampenladestationen

 

Das Fahrzeug weist dem Alter und Einsatzzweck entsprechende Gebrauchsspuren auf.

 

 

Das Fahrzeug ist aktuell noch angemeldet (jedoch nicht mehr aktiv im Einsatzdienst) und fahrbereit. Das Fahrzeug wird abgemeldet übergeben.

 

 

Ein Gutachten über Wert und Zustand liegt nicht vor. Alle Angaben wurden durch Inaugenscheinnahme nach bestem Wissen und Gewissen gemacht.

 

 

Folgendes ist vom Erwerber zu beachten: 

  • Der Blaulichtbalken sowie das Bedienteil der Sondersignalanlage bleiben bei Weiternutzung in einer BOS Einheit funktionsfähig montiert und befinden sich noch auf dem Fahrzeug.

    Bei Privaterwerb oder ziviler Nutzung ist vom Bieter die Sondersignalanlage (Befestigungslöcher im Dach bleiben zurück) sowie alle Feuerwehr Schriftzüge (Einzelne Wörter werden durch uns vorab entfernt) zu entfernen oder unkenntlich zu machen. Anschließend ist eine Begutachtung/Vollabnahme nach §21 StVZO zur Änderung der Fahrzeugart erforderlich.
  • Eine Fahrzeugbesichtigung ist vor Gebotsabgabe nach vorheriger Terminabsprache unter Einhaltung der zur Zeit der Besichtigung gültigen Coronaschutzmaßnahmen möglich.
  • Für Fragen (weitere Fotos etc.) und Besichtigungstermine wenden Sie sich bitte an Herrn Schweppenheiser einheit4‑verein@feuerwehr‑land­au‑land.de
  • Der Bieter ist für die Organisation des Transportes und die damit entstehenden Kosten und Risiken selbst verantwortlich.
  • Die Abgabe erfolgt ohne zusätzliche Berechnung der gesetzlichen Umsatzsteuer.
  • Bezahlung innerhalb 2 Wochen nach Zuschlagserteilung per Überweisung.
  • Abholung innerhalb 3 Wochen nach Zuschlagerteilung (Das Fahrzeug wird erst nach Zahlungseingang ausgehändigt)
(Privatrechtliche Auktion)
Die Versteigerung erfolgt unter Ausschluss der Gewährleistung (Sachmängelhaftung). Ein Widerrufs-/Rückgaberecht besteht nicht.
(§ 4 Versteigerungsbedingungen bzw. Hilfebereich>Rechtliches).

Zusatzdokument

PDF-Dokument weitere Fotos (PDF)

Besichtigungs- und Abholort, Versandkosten

Straße:
Am Woogdamm 1A
PLZ / Ort:
76833 Böchingen
Bundesland:
Rheinland-Pfalz
Ansprechpartner:
Herr Schweppenheiser, Telefon: 0151 46612212
Kontakt zum Anbieter
Abholung:
Ja
Versand:
Nein
Zahlungsmethoden:
Überweisung
Auktion startete:
Mi., 29.12.2021 - 11:00 Uhr
Auktion endete:
Sa., 15.01.2022 - 11:00 Uhr