15.08.2022 15:08:40
Direkt zum InhaltDirekt zu den AuktionsdetailsDirekt zur Gebotseingabe
Logo der Zoll-Auktion

Zoll-Auktion

Das virtuelle Auktionshaus von Bund, Ländern und Gemeinden

Auktionsdetails

Auktionsüberblick

Auktions-ID: 757772 / Charge: 22-2022

1 gebrauchte Holz Hobelmaschine Scheppach


Auktionsende:
Di., 28.06.2022 - 12:25 Uhr
verbleibende Zeit:
beendet
Die Auktion ist beendet
1.566,00 EUR
68 Gebote | 1425 mal angesehen
Anbieter:
Staatliches Bauamt Krumbach (4 weitere Auktionen)
Ort:
89312 Günzburg
Abholung:
Ja
Versand:
Nein
Zahlungsart:
Überweisung

Gegenstandsbeschreibung

1 gebrauchte Holz Hobelmaschine Scheppach

Typ und Ausführung: Scheppach HMC 3200

Gerätehersteller: Scheppach

Typ: HMC 3200

Herstellernummer: 3519

UVV fällig: 01/2022

Baujahr: 1992

 

 

 

Festgestellte Wertbeeinflussende Faktoren:

  • Tisch alters entsprechend gebraucht, ein tieferer Kratzer
  • Elektromotor läuft nicht / nicht betriebsbereit

 

 

Es wird unbedingt angeraten das Gerät vor Gebotsabgabe zu besichtigen.

Andere auf den Bildern sichtbare Geräte und Fahrzeuge sind nicht Bestandteil dieser Auktion. 

Abholung spätestens 10 Tage nach Zahlungseingang.

WICHTIG: Aus rechtlichen Gründen kann beim Verladen keine Unterstützung geleistet werden.

Für die Beladung und die Befestigung der Geräte/Fahrzeuge ist selbst Sorge zu tragen. Der Ersteigerer hat die Abholung und die Beladung sowie die Ladungssicherung auf eigene Kosten und Gefahr zu organisieren, zu veranlassen und durchzuführen.

Besichtigung, Abholung, Versand, Zahlung

Straße:
Lochfelbenstr. 19
Adresszusatz:
Straßenmeisterei Günzburg
PLZ / Ort:
89312 Günzburg
Bundesland:
Bayern
Ansprechpartner:
Herr Andreas Hochstatter
Telefon: 082829908261
E-Mail: andreas.hochstatter@stbakru.bayern.de
Abholung:
Ja
Versand:
Nein
Zahlungs­methoden:
Überweisung
USt ausgewiesen:
Nein
Auktion startete:
Di., 14.06.2022 - 12:25 Uhr
Auktion endete:
Di., 28.06.2022 - 12:25 Uhr

Rechtliche Informationen

Auktionsart:
Privatrechtliche Auktion
Verbraucher­hinweis:
Der Anbieter der Auktion handelt als Unternehmer i.S.d. § 14 BGB. Es gelten die Bestimmungen für öffentliche Versteigerungen.
Umsatzsteuer­hinweis:
Die Auktion unterliegt nicht der Umsatzsteuer. Eine Rechnung wird nicht ausgestellt. Als Zahlungsnachweis gilt der Bankauszug.
Ausschluss Gewährleistung:
Die Versteigerung erfolgt unter Ausschluss der Gewährleistung (Sachmängel­haftung). Ein Widerrufs-/Rückgaberecht besteht nicht.
(§ 4 Versteigerungs­bedingungen bzw. Hilfebereich>Rechtliches).