17.01.2022 06:14:48
Direkt zum InhaltDirekt zu den AuktionsdetailsDirekt zur Gebotseingabe
Logo der Zoll-Auktion

Zoll-Auktion

Das virtuelle Auktionshaus von Bund, Ländern und Gemeinden

Auktionsdetails

Auktionsüberblick

Auktion in Beobachtung nehmen
Auktions-ID: 738144 / Charge: RV-134

1 Zettelmeyer Radlader ZL 1001


Auktionsende:
Do., 20.01.2022 - 10:00 Uhr
verbleibende Zeit:
3 Tage 3 Std. 45 Min.
5.600,00 EUR
33 Gebote | 14830 mal angesehen
Gebotsformular
Minimalgebot: 5.700,00 EUR
Anbieter:
Ruhrverband - Abteilung Zentrale Dienste
Ort:
58675 Hemer
Abholung:
Ja
Versand:
Nein
Zahlungsart:
Überweisung

Gegenstandsbeschreibung

1 Zettelmeyer Radlader ZL 1001

Baujahr: 1993

Motor: Deutz F4L 913

4 Zylinder

Hubraum: 4100 cm³

Betriebsgewicht: 7420 kg

Radstand: 2400 mm

Bereifung: 15.5-25. 10PR

Schaufelinhalt gehäuft 1,3 m³, bis an Rand 1,1 m³

Schaufelbreite 2250 mm

47 kW

80 PS

Dieselmotor

Erstzulassung / HU: 01.07.1995 / -

Ladeschaufel und Ladegabel wechselbar

6634 Betriebsstunden

runderhum Kratzer und Dellen und Roststellen

altersbedingte Gebrauchsspuren

kein Nachweis der Sicherheitsprüfung

Motor läuft (wegen der langen Standzeit nur mit Fremdhilfe)

Kupplung/hydrostatischer Antrieb aktuell defekt, Fehler nicht lokalisiert daher nicht betriebsbereit

 

Rückfragen bitte ausschließlich per Mail an ze-fuhrpark@ruhrverband.de. Telefonische Rückfragen dürfen nicht beantwortet werden.

 

Weitere Informationen zum Gerät, können dem beigefügten Gutachten entnommen werden.

(Privatrechtliche Auktion)
Die Versteigerung erfolgt unter Ausschluss der Gewährleistung (Sachmängelhaftung). Ein Widerrufs-/Rückgaberecht besteht nicht.
(§ 4 Versteigerungsbedingungen bzw. Hilfebereich>Rechtliches).

Besichtigungs- und Abholort, Versandkosten

Straße:
Untere Weide 6
PLZ / Ort:
58675 Hemer
Bundesland:
Nordrhein-Westfalen
Ansprechpartner:
Frau Alicia Stockhorst, Telefon: 02011781440
Kontakt zum Anbieter
Abholung:
Ja
Versand:
Nein
Zahlungsmethoden:
Überweisung
Auktion startete:
Do., 13.01.2022 - 10:00 Uhr
Auktion endet:
Do., 20.01.2022 - 10:00 Uhr