25.06.2022 03:17:28
Direkt zum InhaltDirekt zu den AuktionsdetailsDirekt zur Gebotseingabe
Logo der Zoll-Auktion

Zoll-Auktion

Das virtuelle Auktionshaus von Bund, Ländern und Gemeinden

Auktionsdetails

Auktionsüberblick

Auktions-ID: 754685 / Charge: DD-HZA-0053-21pos07

1 Wirtschafts-Waage, GBN, gebraucht


Auktionsende:
Di., 24.05.2022 - 20:12 Uhr
verbleibende Zeit:
beendet
Die Auktion ist beendet
50,00 EUR
1 Gebot | 588 mal angesehen
Anbieter:
Verwertungsstelle des Hauptzollamts Dresden (9 weitere Auktionen)
Ort:
01099 Dresden
Abholung:
Ja
Versand:
Deutschland (7,00 EUR)
Zahlungsart:
Barzahlung (max. 10.000 EUR), Überweisung

Gegenstandsbeschreibung

1 Wirtschafts-Waage, GBN, gebraucht

um 1920

ohne Teller

Eisenguss mit floralen Elementen und emailliertem Zifferblatt

Zifferblatt mit Einteilung bis 10 Kilo/20 Pfund und dem Schriftzug "Wirtschafts-Waage" sowie den Buchstaben "GBN"

gestaltet im Jugendstil

 

Farbe grau/grün goldfarben abgesetzt (ggf. nachträglich bemalt)

 

Maße: Höhe gesamt ca. 30 cm, Breite ca. 18 cm, Tiefe ca. 13 cm

Gewicht ca. 1970 g

 

gebraucht mit Gebrauchsspuren, verschmutzt, fleckig, Zifferblatt mit geklebter Abplatzung (siehe Foto mit Pfeil), Kratzer im Metall

 

für Sammler oder als Dekorationsgegenstand

 

Besichtigung wird empfohlen und ist nach Terminvereinbarung möglich.

Besichtigung, Abholung, Versand, Zahlung

Straße:
Hartmut-Dost-Str. 5
PLZ / Ort:
01099 Dresden
Bundesland:
Sachsen
Ansprechpartner:
Frau Trobisch
Telefon: 0351-8161-1190
E-Mail: zoll-auktion.hza-dresden@zoll.bund.de
Abholung:
Ja
Versand:
Deutschland (7,00 EUR)
Zahlungs­methoden:
Barzahlung (max. 10.000 EUR), Überweisung
USt ausgewiesen:
Nein
Auktion startete:
Di., 10.05.2022 - 20:12 Uhr
Auktion endete:
Di., 24.05.2022 - 20:12 Uhr

Rechtliche Informationen

Auktionsart:
Pfandsache
Verbraucher­hinweis:
Es gelten keine Verbraucher­schutz­bestimmungen nach dem BGB.
Umsatzsteuer­hinweis:
Die Auktion unterliegt nicht der Umsatzsteuer. Eine Rechnung wird nicht ausgestellt. Als Zahlungsnachweis gilt der Bankauszug.
Ausschluss Gewährleistung:
Die Versteigerung erfolgt unter Ausschluss der Gewährleistung (Sachmängel­haftung). Ein Widerrufs-/Rückgaberecht besteht nicht.
(§ 4 Versteigerungs­bedingungen bzw. Hilfebereich>Rechtliches).