26.11.2022 17:47:26
Direkt zum InhaltDirekt zu den AuktionsdetailsDirekt zur Gebotseingabe
Logo der Zoll-Auktion

Zoll-Auktion

Das Auktionshaus von Bund, Ländern und Gemeinden

Auktionsdetails

Auktionsüberblick

Auktion in Beobachtung nehmen
Auktions-ID: 776598 / Charge: B 573/2

1 Winterdienst Streuer Schmidt Stratos S 20-18 VALN für Pritschenaufbau


Auktionsende:
Fr., 02.12.2022 - 08:05 Uhr
verbleibende Zeit:
5 Tage 14 Std. 17 Min.
4.500,00 EUR
0 Gebote | 166 mal angesehen
Gebotsformular
Minimalgebot: 4.500,00 EUR
Anbieter:
Zentralfinanzamt Nürnberg (171 weitere Auktionen)
Ort:
93055 Regensburg
Abholung:
Ja
Versand:
Nein
Zahlungsart:
Überweisung

Gegenstandsbeschreibung

1 Winterdienst Streuer Schmidt Stratos S 20-18 VALN für Pritschenaufbau

Versteigert wird ein Winterdienststreuer des Herstellers Schmidt vom Typ Stratos S 20-18 VALN.

Der Streuer war im Einsatz für das Staatliche Bauamt Regensburg.

 

Technische Daten:

Baujahr: 2002

letzter dokumentierter Betriebsstunden Stand vom 22.07.2022: 3879 St.

Serien Nr. STS20140

Fassungsvermögen: 880 Liter Sole + 2 m³ Salz

Gewicht: 823 kg.

Maximales Absatzgewicht: 7.500 kg.

CE Kennung ist vorhanden.

Mit 1 hydraulischen Schneckenantrieb.

Mit 4 höhenverstellbaren Abstellfüßen von Nido.

Mit Betriebsanleitung und Ersatzteilliste

 

Zustand:

Der Streuer hat erhebliche Korrosion, aber es sind keine Durchrostungen bekannt.

Die Soleanlage ist defekt. Die Ursache für den Defekt ist unbekannt.

Die Salzstreuanlage ist voll funktionstüchtig.

Der Hydraulikblock hat starke Korrsosion.

Die Hydraulikschläuche sind altersbedingt porös.

Der Arbeitsscheinwerfer hat Wassereintritt.

 

Querverweis:

Der Streuer war im Winterdiensteinsatz auf einem Unimog U 405/12.

Dieser Unimog wird zeitgleich wie der Streuer zur Auktion angeboten unter der Auktions ID: 776586

 

Auktionsabwicklung:

Besichtigungstermine und Abholtermin müssen vorab telefonisch vereinbart werden.

Anprechpartner vor Ort für Besichtigungen und Abholung ist Herr Meier (Tel: 0941/60498-15).

Mit Abgabe seines Gebots verpflichtet sich der Bieter sein Gebot innerhalb von 10 Tagen nach Zuschlagserteilung per Überweisung auf das Konto der Finanzkasse einzuahlen.

Mit Abgabe seines Gebots verpflichtet sich der Bieter den ersteigerten Gegenstand innerhalb von 3 Wochen nach Zuschlagserteilung abzuholen. Nach Ablauf der Abholungsfrist fallen vor Ort Standgebühren an.

Vor Ort wird aufgrund von versicherungstechnischen Gründen keine Verladehilfe geleistet.

Besichtigung, Abholung, Versand, Zahlung

Straße:
Maxhüttenstr. 4
Adresszusatz:
Straßenmeisterei Regensburg
PLZ / Ort:
93055 Regensburg
Bundesland:
Bayern
Ansprechpartner:
Herr Achim Meyer
Telefon: 0173/8853323
E-Mail: internetauktion.09@fa241.stv.bayern.de
Abholung:
Ja
Versand:
Nein
Zahlungs­methoden:
Überweisung
USt ausgewiesen:
Nein
Lager-/ Verwahrkosten:
Es fallen täglich 10,00 EUR Verwahr- bzw. Lagergebühren bei Überschreitung der Zahlungs- und Abholfrist an.
Auktion startete:
Fr., 18.11.2022 - 08:05 Uhr
Auktion endet:
Fr., 02.12.2022 - 08:05 Uhr

Rechtliche Informationen

Auktionsart:
Privatrechtliche Auktion
Verbraucher­hinweis:
Der Anbieter der Auktion handelt nicht als Unternehmer i.S.d. § 14 BGB. Es gelten die Bestimmungen für öffentliche Versteigerungen.
Umsatzsteuer­hinweis:
Die Auktion unterliegt nicht der Umsatzsteuer. Eine Rechnung wird nicht ausgestellt. Als Zahlungsnachweis gilt der Bankauszug.
Ausschluss Gewährleistung:
Die Versteigerung erfolgt unter Ausschluss der Gewährleistung (Sachmängel­haftung). Ein Widerrufs-/Rückgaberecht besteht nicht.
(§ 4 Versteigerungs­bedingungen bzw. Hilfebereich>Rechtliches).