22.05.2022 00:44:09
Direkt zum InhaltDirekt zu den AuktionsdetailsDirekt zur Gebotseingabe
Logo der Zoll-Auktion

Zoll-Auktion

Das virtuelle Auktionshaus von Bund, Ländern und Gemeinden

Auktionsdetails

Auktionsüberblick

Auktion in Beobachtung nehmen
Auktions-ID: 753270 / Charge: Anbaustahlbesen 0504

1 Wildrautbürste, Wildkrautbesen, (Anbau) der Fa. Wiedenmann


Auktionsende:
So., 22.05.2022 - 19:30 Uhr
verbleibende Zeit:
noch 18 Std. 45 Min.
1.551,00 EUR
21 Gebote | 617 mal angesehen
Gebotsformular
Minimalgebot: 1.601,00 EUR
Anbieter:
Stadt Wassenberg (13 weitere Auktionen)
Ort:
41849 Wassenberg
Abholung:
Ja
Versand:
Nein
Zahlungsart:
Barzahlung (max. 10.000 EUR), Überweisung

Gegenstandsbeschreibung

1 Wildrautbürste, Wildkrautbesen, (Anbau) der Fa. Wiedenmann

Wildkrautbürste von Wiedenmann, 1,50 m (L) 0,70 m (B), über 100 KG schwer

Frontanbau, Zapfwellenantrieb, hydraulisch schwenkbar

CE geprüft

 

Der Wildkrautbesen (angeschafft 2007) ist funktionstüchtig, aber nicht mehr im Gebrauch und weist altersbedingt Rost, Kratzer, Risse, Verschmutzung und Beulen auf.
Der Rahmen wurde an einer Stelle geschweißt.

Eine Besichtigung des Gerätes wird vor Gebotsabgabe empfohlen und ist (nach vorheriger Terminabsprache) zu den Betriebszeiten möglich.

Die Betriebszeiten sind Mo.-Do. von 08:00 - 16:00 Uhr und Frei. von 08:00 - 12:00 Uhr.
Terminabsprachen bitte unter 02432-4900560 (Herr Koslowski)

 

Der Wildkrautbesen muss spätestens 10 Tage nach Mitteilung der Modalitäten bezahlt und abgeholt werden.

Besichtigung, Abholung, Versand, Zahlung

Straße:
Ossenbrucher Weg 2-4
PLZ / Ort:
41849 Wassenberg
Bundesland:
Nordrhein-Westfalen
Ansprechpartner:
Herr Koslowski
Telefon: 02432-4900561
Kontakt zum Anbieter
Abholung:
Ja
Versand:
Nein
Zahlungs­methoden:
Barzahlung (max. 10.000 EUR), Überweisung
USt ausgewiesen:
Nein
Auktion startete:
So., 08.05.2022 - 19:30 Uhr
Auktion endet:
So., 22.05.2022 - 19:30 Uhr

Rechtliche Informationen

Auktionsart:
Privatrechtliche Auktion
Verbraucher­hinweis:
Der Anbieter der Auktion handelt als Unternehmer i.S.d. § 14 BGB. Es gelten die Bestimmungen für öffentliche Versteigerungen.
Umsatzsteuer­hinweis:
Die Auktion unterliegt nicht der Umsatzsteuer. Eine Rechnung wird nicht ausgestellt. Als Zahlungsnachweis gilt der Bankauszug.
Ausschluss Gewährleistung:
Die Versteigerung erfolgt unter Ausschluss der Gewährleistung (Sachmängel­haftung). Ein Widerrufs-/Rückgaberecht besteht nicht.
(§ 4 Versteigerungs­bedingungen bzw. Hilfebereich>Rechtliches).