05.10.2022 20:54:14
Direkt zum InhaltDirekt zu den AuktionsdetailsDirekt zur Gebotseingabe
Logo der Zoll-Auktion

Zoll-Auktion

Das Auktionshaus von Bund, Ländern und Gemeinden

Auktionsdetails

Auktionsüberblick

Auktions-ID: 764616 / Charge: Wasser

1 Wasserfass Chemowerk defekt


Auktionsende:
Di., 16.08.2022 - 12:57 Uhr
verbleibende Zeit:
beendet
Die Auktion ist beendet
262,00 EUR
16 Gebote | 1007 mal angesehen
Anbieter:
Magistrat der Kreisstadt Limburg a. d. Lahn - Stadtkasse (6 weitere Auktionen)
Ort:
65549 Limburg
Abholung:
Ja
Versand:
Nein
Zahlungsart:
Überweisung

Gegenstandsbeschreibung

1 Wasserfass Chemowerk defekt

Zur Versteigerung steht ein Wasserfass der Firma Chemowerk

Das Wasserfass wird als defekt angeboten.

Stützlast 3220 Kg

Zul. Gesamtgewicht 4000 Kg

Leergewicht 780 Kg

Zul. Achslast 3600 Kg

Länge 5050 mm

Breite 1800 mm

Erstzulassung 08/1980

Fassungsvermögen: 2000 Liter 

Der Wasseranhänger hat typische gebrauchsspuren, wie Rost und Lackabplatzungen.

mechanische Auflaufbremse defekt.

Achse defekt

Gfk vom Behälter löst sich durch Alter und UV-Licht auf.

 

Weitere Gegenstände (Fahrzeuge), die auf den Bildern zu sehen sind, sind nicht Teil dieser Auktion!

Für die Verladung und den Transport incl. benötigter Frachtpapiere ist allein der Bieter verantwortlich!

Beim Verladen steht keine Hilfe zur Verfügung!

Besichtigung, Abholung, Versand, Zahlung

Straße:
Im Großen Rohr 4
Adresszusatz:
Betriebshof der Kreisstadt Limburg
PLZ / Ort:
65549 Limburg
Bundesland:
Hessen
Ansprechpartner:
Herr Michael Menier
Telefon: 06431 203813
E-Mail: Michael.Menier@Stadt.Limburg.de
Abholung:
Ja
Versand:
Nein
Zahlungs­methoden:
Überweisung
USt ausgewiesen:
Nein
Lager-/ Verwahrkosten:
Es fallen täglich 10,00 EUR Verwahr- bzw. Lagergebühren bei Überschreitung der Zahlungs- und Abholfrist an.
Auktion startete:
Di., 09.08.2022 - 12:45 Uhr
Auktion endete:
Di., 16.08.2022 - 12:57 Uhr

Rechtliche Informationen

Auktionsart:
Privatrechtliche Auktion
Verbraucher­hinweis:
Der Anbieter der Auktion handelt als Unternehmer i.S.d. § 14 BGB. Es gelten die Bestimmungen für öffentliche Versteigerungen.
Umsatzsteuer­hinweis:
Die Auktion unterliegt nicht der Umsatzsteuer. Eine Rechnung wird nicht ausgestellt. Als Zahlungsnachweis gilt der Bankauszug.
Ausschluss Gewährleistung:
Die Versteigerung erfolgt unter Ausschluss der Gewährleistung (Sachmängel­haftung). Ein Widerrufs-/Rückgaberecht besteht nicht.
(§ 4 Versteigerungs­bedingungen bzw. Hilfebereich>Rechtliches).