28.09.2022 07:43:44
Direkt zum InhaltDirekt zu den AuktionsdetailsDirekt zur Gebotseingabe
Logo der Zoll-Auktion

Zoll-Auktion

Das Auktionshaus von Bund, Ländern und Gemeinden

Auktionsdetails

Auktionsüberblick

Auktion in Beobachtung nehmen
Auktions-ID: 768236

1 Vorbaukehrmaschine Alfred ASchmidt Typ: VKS3.1


Auktionsende:
Mi., 05.10.2022 - 07:00 Uhr
verbleibende Zeit:
6 Tage 23 Std. 16 Min.
410,00 EUR
2 Gebote | 777 mal angesehen
Gebotsformular
Minimalgebot: 420,00 EUR
Anbieter:
Samtgemeinde Bevensen-Ebstorf - Stabsstelle Brandschutz & Großschadensereignisse
Ort:
29549 Bad Bevensen
Abholung:
Ja
Versand:
Nein
Zahlungsart:
Überweisung

Gegenstandsbeschreibung

1 Vorbaukehrmaschine Alfred ASchmidt Typ: VKS3.1

Versteigert wird eine Vorbaukehrmaschine, Baujahr 1985!

 

Typ: VKS 3.1

Breite: 1900mm

 

Die Kehrmaschine wurde seit mehreren Jahren nicht mehr benutzt. Bis zur Außerdienststellung war die Kehrmaschine einsatzbereit und voll funktionsfähig. Die Kehrmaschine war bis dahin an einem Unimog angebaut.

Die Maschine weist Rostspuren auf und auch die typischen Merkmale des täglichen Einsatzes wie z.B. abgenutzte Bürsten. Mit dazu versteigert werden aber Ersatzbürsten. Zapfwellen werden nicht mit versteigert.

 

***Eine vorherige Besichtigung des Versteigerungsobjektes wird dringend empfohlen!***

Besichtigung, Abholung, Versand, Zahlung

Straße:
Kurze Bülten 2
Adresszusatz:
Baubetriebshof
PLZ / Ort:
29549 Bad Bevensen
Bundesland:
Niedersachsen
Ansprechpartner:
Herr Wolf-Marcus Knape
Telefon: 05821-89-385
E-Mail: w.knape@bevensen-ebstorf.de
Abholung:
Ja
Versand:
Nein
Zahlungs­methoden:
Überweisung
USt ausgewiesen:
Nein
Auktion startete:
Do., 08.09.2022 - 07:00 Uhr
Auktion endet:
Mi., 05.10.2022 - 07:00 Uhr

Rechtliche Informationen

Auktionsart:
Privatrechtliche Auktion
Verbraucher­hinweis:
Der Anbieter der Auktion handelt als Unternehmer i.S.d. § 14 BGB. Es gelten die Bestimmungen für öffentliche Versteigerungen.
Umsatzsteuer­hinweis:
Die Auktion unterliegt nicht der Umsatzsteuer. Eine Rechnung wird nicht ausgestellt. Als Zahlungsnachweis gilt der Bankauszug.
Ausschluss Gewährleistung:
Die Versteigerung erfolgt unter Ausschluss der Gewährleistung (Sachmängel­haftung). Ein Widerrufs-/Rückgaberecht besteht nicht.
(§ 4 Versteigerungs­bedingungen bzw. Hilfebereich>Rechtliches).