24.07.2024 14:01:14
Direkt zum InhaltDirekt zu den AuktionsdetailsDirekt zur Gebotseingabe
Logo der Zoll-Auktion

Zoll-Auktion

Das Auktionshaus von Bund, Ländern und Gemeinden

Auktionsdetails

Auktionsüberblick

Auktion in Beobachtung nehmen
Auktions-ID: 856045

1 Volkswagen Golf 4 Variant 1.4 Benzin


Auktionsende:
Do., 01.08.2024 - 12:05 Uhr
verbleibende Zeit:
7 Tage 22 Std. 3 Min.
50,00 EUR
1 Gebot | 1474 mal angesehen
Gebotsformular
Minimalgebot: 55,00 EUR
Anbieter:
Große Kreisstadt Zittau (1 weitere Auktion)
Ort:
02763 Zittau
Abholung:
Ja
Versand:
Nein
Zahlungsart:
Überweisung

Gegenstandsbeschreibung

1 Volkswagen Golf 4 Variant 1.4 Benzin

Bei dieser Versteigerung handelt es sich um eine Verwertung von Dritteigentum, dass durch den Anbieter sichergestellt wurde. Es handelt sich um ein sichergestelltes Fahrzeug unbekannter Historie.

 

ACHTUNG! Die Zahl- und Abholfrist beträgt 14 Tage. Sollte das Fahrzeug bis zu diesem Zeitpunkt nicht bezahlt UND ABGEHOLT sein, wird es erneut angeboten. Sie haften für den eventuellen Mindererlös und die angefallenen Standkosten (7,80€ pro Tag) ab dem 15 Tag bis zum erneuten Versteigerungstag.

 

PKW / eventuell nicht fahrbereit, eventuell nicht verkehrssicher

 

Hersteller: Volkswagen 

Modell: Golf Variant

Farbe: grau

Erstzulassung: 05.10.2001

Motorart: Benzin

Leistung in kW: 55

Getriebe: Schaltgetriebe

Fahrleistung: unbekannt

Schadstoffklasse: EURO 4

FIN: WVWZZZ1JZ2W180553

Halteranzahl: unbekannt

 

Zusätzliche Angaben zu technischen Fragen und Mängeln, welche nicht in der Angebotsbeschreibung enthalten sind, können mangels fehlender Erkenntnisse nicht gemacht werden.

 

Vor Angebotsabgabe wird eine Besichtigung ausdrücklich empfohlen.

 

Es ist ausschließlich das im Titel genannte Fahrzeug Bestandteil der Auktion. Andere gegebenenfalls auf den Fotos zu erkennende Fahrzeuge sind nicht Bestandteil dieser Auktion.

 

Das Fahrzeug weist altersbedingte Gebrauchs- und Abnutzungsspuren auf. Das Fahrzeug hat überall Lackschäden und Dellen. Das Fahrzeug ist sehr stark verdreckt.

 

Beschädigt / Unfall :

- ringsum beschädigt (jedes Bauteil)

- Bremsen aufgrund der Standzeit rostig

- Rostbefall

- Fahrzeug stark verschmutzt

- Innenraum verschmutzt

 

Der Motorraum konnte nicht eingesehen werden.

 

Es sind KEINE Fahrzeugpapiere vorhanden.

 

Es sind KEINE Fahrzeugschlüssel vorhanden.

 

Unterlagen zur Hauptuntersuchung sind nicht vorhanden.

 

Das Fahrzeug ist verschlossen.

 

Mit der Versteigerungsbescheinigung kann die Aufbietung einer Zulassungsbescheinigung Teil II (alt Brief) beantragt werden. Ein Rechtsanspruch auf Ersatzpapiere außerhalb eines Zulassungsverfahrens besteht nicht.

(Nicht möglich bei letzter Zulassung außerhalb Deutschland oder unbekannt)

 

Sollte eine Unbedenklichkeitsbescheinigung benötigt werden, ist diese bei der Zulassungsstelle des letzten Zulassungsorts durch den Ersteigerer zu beantragen. (Nicht möglich bei letzter Zulassung außerhalb Deutschland oder unbekannt)

 

Unter Umständen ist dieses Fahrzeug nicht ordnungsgemäß abgemeldet, dies muss durch den Auktionsgewinner bei der zuständigen Zulassungsstelle geschehen, welches mit weiteren Kosten verbunden ist. Hierfür ist eine Aufbietung der Fahrzeugpapiere unerlässlich.

 

Bei Übergabe des Fahrzeuges muss dieses direkt vor Ort durch den Auktionsgewinner geöffnet werden. Danach erfolgt durch den Anbieter eine Überprüfung des Fahrzeuginhaltes auf verbotene Sachen und Gegenstände. Im gleichen Zuge wird die Fahrgestellnummer kontrolliert um eine Verwechslung auszuschließen.

 

Alle hierbei gefundenen Sachen und Gegenstände, die gegen gesetzliche Vorschriften oder die Auktionsbedingungen verstoßen, werden vom Anbieter einbehalten und gehören nicht zur Auktion.

 

Die Besichtigung kann bis Auktionsende jeweils Montag bis Donnerstag von 09:00-14:00 Uhr sowie Freitag von 09:00-12:00 Uhr erfolgen (Terminvereinbarung telefonisch unter: 03583/752437 oder per E-Mail unter stadtordnung@zittau.de)

 

Die Abholung kann Montag bis Donnerstag von 09:00-14:00 Uhr sowie Freitag von 09:00-12:00 Uhr erfolgen.

 

Die Besichtigung und Abholung erfolgt bei der Stadtverwaltung Zittau. Die genaue Anschrift wird ihnen nach Auktionsende mitgeteilt. Es wird darauf hingewiesen, dass die Fahrzeuge in der Regel nicht Fahrbereit sind und durch den Auktionsgewinner verladen werden müssen. Der Standort ist mit PKW-Gespann und kleinem LKW gut erreichbar.

Besichtigung, Abholung, Versand, Zahlung

Straße:
auf Anfrage beim Ansprechpartner
PLZ / Ort:
02763 Zittau
Bundesland:
Sachsen
Ansprechpartner:
Herr Hahn
Telefon: 03583752437
E-Mail: stadtordnung@zittau.de
Abholung:
Ja
Versand:
Nein
Zahlungs­methoden:
Überweisung
USt ausgewiesen:
Nein
Lager-/ Verwahrkosten:
Es fallen täglich 7,80 EUR Verwahr- bzw. Lagergebühren bei Überschreitung der Zahlungs- und Abholfrist an.
Auktion startete:
Di., 09.07.2024 - 12:05 Uhr
Auktion endet:
Do., 01.08.2024 - 12:05 Uhr

Rechtliche Informationen

Auktionsart:
Sicherstellung/ Beschlagnahme
Verbraucher­hinweis:
Es gelten keine Verbraucher­schutz­bestimmungen nach dem BGB.
Umsatzsteuer­hinweis:
Die Auktion unterliegt nicht der Umsatzsteuer. Eine Rechnung wird nicht ausgestellt. Als Zahlungsnachweis gilt der Bankauszug.
Ausschluss Gewährleistung:
Die Versteigerung erfolgt unter Ausschluss der Gewährleistung (Sachmängel­haftung). Ein Widerrufs-/Rückgaberecht besteht nicht.
(§ 4 Versteigerungs­bedingungen bzw. Hilfebereich>Rechtliches).