17.05.2022 15:20:33
Direkt zum InhaltDirekt zu den AuktionsdetailsDirekt zur Gebotseingabe
Logo der Zoll-Auktion

Zoll-Auktion

Das virtuelle Auktionshaus von Bund, Ländern und Gemeinden

Auktionsdetails

Auktionsüberblick

Auktion in Beobachtung nehmen
Auktions-ID: 755028 / Charge: ehemals Führungskraftwagen KatS/Feuerwehr

1 VW Typ 2 T3 Kasten (251), möglicher Getriebe- bzw. Kupplungsschaden


Auktionsende:
Fr., 10.06.2022 - 12:00 Uhr
verbleibende Zeit:
23 Tage 20 Std. 39 Min.
4.049,00 EUR
18 Gebote | 1431 mal angesehen
Gebotsformular
Minimalgebot: 4.099,00 EUR
Anbieter:
Kreisverwaltung Kusel Referat 20 Ordnungsbehörde Katastrophenschutz
Ort:
66869 Kusel
Abholung:
Ja
Versand:
Nein
Zahlungsart:
Überweisung

Gegenstandsbeschreibung

1 VW Typ 2 T3 Kasten (251), möglicher Getriebe- bzw. Kupplungsschaden

Marke (Hersteller): VW

Modell: VW Typ 2 T3 Transporter Kasten

Fahrzeugart: Van/Kleinbus

Leistung: 57 kW (77 PS)

Erstzulassung: 26.06.1985

Kilometerstand: 60.893

Kraftstoffart: Benzin

HU: 02.2023

Getriebeart: Schaltgetriebe

Klimatisierung: nein

Farbe: rot

Lackierung: uni-Farben

Anzahl der Türen: 3/4

Schadstoffklasse: unbekannt

 

Fahrzeugbeschreibung

 

Fahrzeug wegen vermutlichem Kupplungs- bzw. /Getriebeschaden nicht fahrbereit!

 

Das Fahrzeug war ursprünglich ein FüKw der im Besitz des Bundes im Zivilschutz eingesetzt wurde. Der Bund hatte das Fahrzeug bereits 1985 bei der Kreisverwaltung Kusel stationiert. Bis 2010 war das Fahrzeug in bundesbesitz. Danach wurde es der Verbandsgemeinde Glan-Münchweiler im Landkreis Kusel übereignet, welche es im Jahr 2015 wiederum an den Landkreis Kusel übereignete. Das Fahrzeug war durchgängig als FüKw im Zivilschutz bzw. Katastrophenschutz und im Feuerwehrdienst im Einsatz.

Das Fahrzeug ist seit dem 18.11.2021 nicht mehr im Einsatz. An diesem Tag trat der vorgenannte Schaden auf. Die Abgabe erfolgt ohne feuerwehrtechnische Beladung. Das Fahrzeug wird mit Sondersignalanlage und ohne Funk angeboten. Bei Erwerb von privaten Personen ist die Sondersignalanlage zu demontieren. Es ist ein Fahrzeugschlüssel vorhanden.

 

Das Fahrzeug weist aufgrund seines Alters entsprechende Gebrauchsspuren wie Steinschläge und Kratzer auf. Außerdem befindet sich Rostansatz am Radlauf vorne links und hinten rechts sowie an der linken Seitenwand. Durch den Rückbau von feuerwehrtypischer Fahrzeugausstattung sind an entsprechenden Fahrzeugteilen (z.B. Armaturenbrett, Innenraumverkleidung, ggf. Aufbau) Bohrungen bzw. Rückbaubeschädigungen eventuell vorhanden. Ferner ist es einsatzbedingt etwas verschmutzt. Des Weiteren verweisen wir auf das Gutachten vom 21.04.2022. Es wird vor Gebotsabgabe eine Besichtigung empfohlen. Das Fahrzeug kann montags bis mittwochs von 8:30 Uhr bis 15:00 Uhr und donnerstags von 08:30 Uhr bis 17:00 Uhr besichtigt und oder abgeholt werden. Ein Termin ist im Vorfeld abzusprechen. Eine Besichtigung oder Abholung außerhalb dieser Zeiten ist nicht möglich.

Das Fahrzeug wird abgemeldet übergeben. Verladehilfe kann nicht geleistet werden. Kein Versand. Das Fahrzeug ist innerhalb von 14 Tagen nach Auktionsende und Zahlungseingang abzuholen. Danach werden Standgebühren von 15 Euro je Tag erhoben.

Versteigert wird nur das beschriebene Fahrzeug. Alle anderen auf den Bildern abgebildeten Gegenstände sind von der Versteigerung ausgeschlossen.

Der Erwerber verpflichtet sich, sämtliche Hoheitszeichen und Schriftzüge vom Fahrzeug zu entfernen. Eine Zulassung für gewerbliche oder private Zwecke ist erst nach Rückbau der Sondersignalanlage möglich.

(Privatrechtliche Auktion)
Die Versteigerung erfolgt unter Ausschluss der Gewährleistung (Sachmängelhaftung). Ein Widerrufs-/Rückgaberecht besteht nicht.
(§ 4 Versteigerungsbedingungen bzw. Hilfebereich>Rechtliches).

Besichtigungs- und Abholort, Versandkosten

Straße:
Trierer Str. 49-51
Adresszusatz:
Kreisverwaltung Kusel
PLZ / Ort:
66869 Kusel
Bundesland:
Rheinland-Pfalz
Ansprechpartner:
Herr Florian Korb, Telefon: 06381424226
Herr Jürgen Weingarth, Telefon: 06381424116
Kontakt zum Anbieter
Abholung:
Ja
Versand:
Nein
Zahlungsmethoden:
Überweisung
Auktion startete:
Fr., 13.05.2022 - 12:00 Uhr
Auktion endet:
Fr., 10.06.2022 - 12:00 Uhr