29.05.2022 03:56:43
Direkt zum InhaltDirekt zu den AuktionsdetailsDirekt zur Gebotseingabe
Logo der Zoll-Auktion

Zoll-Auktion

Das virtuelle Auktionshaus von Bund, Ländern und Gemeinden

Auktionsdetails

Auktionsüberblick

Auktions-ID: 754079

1 VW T5 2.5 TDI KR Transporter Kombi – Bastlerfahrzeug


Auktionsende:
Mo., 16.05.2022 - 18:00 Uhr
verbleibende Zeit:
beendet
Die Auktion ist beendet
5.388,00 EUR
34 Gebote | 1495 mal angesehen
Anbieter:
Polizeipräsidium Oberbayern Süd - Sachgebiet Einsatztechnik (4 weitere Auktionen)
Ort:
83024 Rosenheim
Abholung:
Ja
Versand:
Nein
Zahlungsart:
Barzahlung (max. 10.000 EUR)

Gegenstandsbeschreibung

1 VW T5 2.5 TDI KR Transporter Kombi – Bastlerfahrzeug

Gegenstand dieser Auktion ist ausschließlich der folgend beschriebene VW T5 2.5 TDI KR.
Das Fahrzeug wurde im Februar 2020 fahrbereit aus dem Dienst ausgesondert. Aufgrund der langen Standzeit ist das Fahrzeug nicht fahrbereit.

Sonstige auf den Bildern im Hintergrund zu erkennende Gegenstände und Fahrzeuge sind nicht Bestandteil dieser Auktion.
 
HSN: 0603
TSN: AHG 014570
Erstzulassung: 12.12.2008
Nennleistung: 96 kW
Laufleistung: ca. 227700 km
HU: 11/2021
Farbe: Reflex silber metallic
Schaltgetriebe

Kraftstoffart: Diesel

Mängel:
- Fahrzeug nicht fahrbereit
- Fahrzeug lässt sich nicht starten
- Kleberückstände durch Polizeibeklebung
- Montagelöcher in Fahrzeugdach und Dachhimmel
- Fahrer- und Beifahrersitz eingerissen
- Dachinnenverkleidung (Hartfaserplatte) verzogen, Wasserflecken,
- Schimmelansatz an Hartfaserplatte Dachhimmel
- Spiegel rechts Gehäuse beschädigt
- Bremsscheiben an Vorder- u. Hinterachse korrodiert
- Bremsen teilweise fest
- Fahrzeugbatterie tiefenentladen
- Lenkgetriebe Ölverlust
- Lager Kardanwelle eingerissen
- Delle in Fahrertüre unten
- Kratzer/Dellen/Lackmängel rundherum
- Montagelöcher innen/außen wegen polizeispezifischer Einbauten auch im Fahzeugdach!

Das Fahrzeug ist im Freien abgestellt, der Lack ist deshalb verschmutzt.
Aufgrund der Standzeit kann Feuchtigkeitsbildung im Innenraum nicht ausgeschlossen werden.
Die Mängelfeststellung erfolgte zerlegungsfrei, weitere technische Mängel können nicht ausgeschlossen werden.
Durch den intensiven Gebrauch des auszusondernden Fahrzeugs im Polizeidienst sind Motor, Antrieb, Fahrwerk, Lack u. Innenraum in einem alters- u. nutzungsbedingten Zustand, welcher nicht dem eines vergleichbaren Gebrauchtfahrzeugs des Privatmarkts entspricht.
Durch Ausbau polizeitypischer Ausstattung können Löcher, Beschädigungen und Makel an Armaturenbrett, Innenausstattung u. Karosserie vorhanden sein.

Für die Wiederzulassung des Fahrzeuges kann ein Gutachten nach §21 StVZO erforderlich sein.
Besitz, Nutzung und Lasten gehen mit dem Erwerb auf den Höchstbietenden über.

Ein Anspruch auf Nachlieferung von fehlenden Teilen besteht nicht.
Diese Beschreibung weist keine Eigenschaften im kaufrechtlichen Sinne aus.

Das Fahrzeug ist abgemeldet. Fahrzeugbrief und Fahrzeugschein sind vorhanden.
Besichtigung des Fahrzeuges nur nach vorheriger Vereinbarung.
Überweisung nach Absprache möglich.

Besichtigung, Abholung, Versand, Zahlung

Straße:
Burgfriedstr. 34
Adresszusatz:
Bundespolizeiinspektion
PLZ / Ort:
83024 Rosenheim
Bundesland:
Bayern
Ansprechpartner:
Herr Michael Schramke
Telefon: 08031/200-1181
E-Mail: pp-obs.pp.et.kfz@polizei.bayern.de
Abholung:
Ja
Versand:
Nein
Zahlungs­methoden:
Barzahlung (max. 10.000 EUR)
USt ausgewiesen:
Nein
Auktion startete:
Fr., 06.05.2022 - 18:00 Uhr
Auktion endete:
Mo., 16.05.2022 - 18:00 Uhr

Rechtliche Informationen

Auktionsart:
Privatrechtliche Auktion
Verbraucher­hinweis:
Der Anbieter der Auktion handelt als Unternehmer i.S.d. § 14 BGB. Es gelten die Bestimmungen für öffentliche Versteigerungen.
Umsatzsteuer­hinweis:
Die Auktion unterliegt nicht der Umsatzsteuer. Eine Rechnung wird nicht ausgestellt. Als Zahlungsnachweis gilt der Bankauszug.
Ausschluss Gewährleistung:
Die Versteigerung erfolgt unter Ausschluss der Gewährleistung (Sachmängel­haftung). Ein Widerrufs-/Rückgaberecht besteht nicht.
(§ 4 Versteigerungs­bedingungen bzw. Hilfebereich>Rechtliches).