24.05.2022 01:14:18
Direkt zum InhaltDirekt zu den AuktionsdetailsDirekt zur Gebotseingabe
Logo der Zoll-Auktion

Zoll-Auktion

Das virtuelle Auktionshaus von Bund, Ländern und Gemeinden

Auktionsdetails

Auktionsüberblick

Auktions-ID: 754829

1 Universalfräsmaschine Klopp FWU E8


Auktionsende:
So., 22.05.2022 - 18:20 Uhr
verbleibende Zeit:
beendet
Die Auktion ist beendet
3.321,00 EUR
43 Gebote | 1472 mal angesehen
Anbieter:
Bezirksverband-Pfalz - Meisterschule für Handwerker
Ort:
67657 Kaiserslautern
Abholung:
Ja
Versand:
Nein
Zahlungsart:
Barzahlung (max. 10.000 EUR)

Gegenstandsbeschreibung

1 Universalfräsmaschine Klopp FWU E8

1 Klopp FWU E8, konventionelle Fräsmaschine

Oberfräse Hersteller: Klopp, Baujahr 1981

Maschine aus Meisterschulbetrieb. Seit mind. 5 Jahren außer Betrieb.

Maschine ist zwar funktionsfähig, ist aber reparaturbedürftig (Steuerung defekt) und muss überholt werden!

Maschine hat aufgrund des Alters äußerliche sichtbare Abnutzungserscheinungen in Form von Kratzern, Dellen, Korrosionsbildung.

 

Besichtigung zu den Geschäftszeiten nach Vereinbarung möglich.

Abholung am Wochenende oder Feiertag ist ausgeschlossen.

 

Details:

Verfahrwege x-y-z ca. 900 x 450 x 400

Drehzahlbereich 45 - 2240 U/min

Antriebsleistung 3,3 kW

Werkzeugaufnahme SK40

Fräseraufnahme Gewindepinole für Spannzange

Betriebsspannung 380 V

Gesamtleistungsbedarf 3,3 kW

Maschinengewicht ca. 1600 kg

Maschinenmaße ca. Höhe 2,2 m x Breite 1,80m x Tiefe 1,60m 

Steuerung konventionell

Zubehör: Maschinenleuchte, Spänewanne

Besichtigung, Abholung, Versand, Zahlung

Straße:
Am Turnerheim 1
PLZ / Ort:
67657 Kaiserslautern
Bundesland:
Rheinland-Pfalz
Ansprechpartner:
Herr Alexander Müller
Telefon: 0631/3647-424
E-Mail: amueller@mhk-kl.de
Abholung:
Ja
Versand:
Nein
Zahlungs­methoden:
Barzahlung (max. 10.000 EUR)
USt ausgewiesen:
Nein
Auktion startete:
Mi., 11.05.2022 - 18:00 Uhr
Auktion endete:
So., 22.05.2022 - 18:20 Uhr

Rechtliche Informationen

Auktionsart:
Privatrechtliche Auktion
Verbraucher­hinweis:
Der Anbieter der Auktion handelt als Unternehmer i.S.d. § 14 BGB. Es gelten die Bestimmungen für öffentliche Versteigerungen.
Umsatzsteuer­hinweis:
Die Auktion unterliegt nicht der Umsatzsteuer. Eine Rechnung wird nicht ausgestellt. Als Zahlungsnachweis gilt der Bankauszug.
Ausschluss Gewährleistung:
Die Versteigerung erfolgt unter Ausschluss der Gewährleistung (Sachmängel­haftung). Ein Widerrufs-/Rückgaberecht besteht nicht.
(§ 4 Versteigerungs­bedingungen bzw. Hilfebereich>Rechtliches).