13.08.2022 15:36:59
Direkt zum InhaltDirekt zu den AuktionsdetailsDirekt zur Gebotseingabe
Logo der Zoll-Auktion

Zoll-Auktion

Das virtuelle Auktionshaus von Bund, Ländern und Gemeinden

Auktionsdetails

Auktionsüberblick

Auktions-ID: 762845

1 Unimog 427/11 Zugmaschine mit Ladekran HIAB 045


Auktionsende:
Fr., 12.08.2022 - 16:09 Uhr
verbleibende Zeit:
beendet
Die Auktion ist beendet
24.090,00 EUR
54 Gebote | 4020 mal angesehen
Anbieter:
Gemeinde Kolkwitz, Der Bürgermeister, FB Ordnung und Sicherheit
Ort:
03099 Kolkwitz
Abholung:
Ja
Versand:
Nein
Zahlungsart:
Überweisung

Gegenstandsbeschreibung

1 Unimog 427/11 Zugmaschine mit Ladekran HIAB 045

Die Gemeinde Kolkwitz versteigert einen Unimog 427-11 mit einem Ladekran HIAB 045. TÜV bis 07/2022. Prüfbuch vorhanden. Der Kran hat keine UVV, ist aber funktionstüchtig.

Der Unimog ist EZ 05.12.1995, 278800 km gelaufen und hat 13200 Bh absolviert. Hubraum 5958cm³ Diesel,100kw bei 2400u-min. 

Diverse kleinere Rostspuren am Fahrerhaus, Radlauf und der Ladefläche sind vorhanden. Es sind keine weiteren Zubehörteile dabei.

Das Fahrzeug wird ohne jegliche Garantie oder Mängelansprüche ersteigert und muss vom Ersteigerer selbständig überführt werden.

Das Fahrzeug kann Mo- Do von 9.00-15.00 Uhr und Fr von 9.00-12.00 Uhr nach telefonischer Absprache besichtigt werden.

Für technische Fragen bitte die zu den oben angegeben Zeiten, die Nummer 015164064944 kontaktieren. 

Zusatzdokument

PDF-Dokument Zulassung (PDF)

Besichtigung, Abholung, Versand, Zahlung

Straße:
Am Technologiepark 36
Adresszusatz:
Bauhof
PLZ / Ort:
03099 Kolkwitz
Bundesland:
Brandenburg
Ansprechpartner:
Herr Rene Schenker
Telefon: 03552930044
E-Mail: bv-rs@kolkwitz.de
Abholung:
Ja
Versand:
Nein
Zahlungs­methoden:
Überweisung
USt ausgewiesen:
Nein
Auktion startete:
Mo., 25.07.2022 - 16:00 Uhr
Auktion endete:
Fr., 12.08.2022 - 16:09 Uhr

Rechtliche Informationen

Auktionsart:
Privatrechtliche Auktion
Verbraucher­hinweis:
Der Anbieter der Auktion handelt als Unternehmer i.S.d. § 14 BGB. Es gelten die Bestimmungen für öffentliche Versteigerungen.
Umsatzsteuer­hinweis:
Die Auktion unterliegt nicht der Umsatzsteuer. Eine Rechnung wird nicht ausgestellt. Als Zahlungsnachweis gilt der Bankauszug.
Ausschluss Gewährleistung:
Die Versteigerung erfolgt unter Ausschluss der Gewährleistung (Sachmängel­haftung). Ein Widerrufs-/Rückgaberecht besteht nicht.
(§ 4 Versteigerungs­bedingungen bzw. Hilfebereich>Rechtliches).