09.08.2022 21:37:57
Direkt zum InhaltDirekt zu den AuktionsdetailsDirekt zur Gebotseingabe
Logo der Zoll-Auktion

Zoll-Auktion

Das virtuelle Auktionshaus von Bund, Ländern und Gemeinden

Auktionsdetails

Auktionsüberblick

Auktion in Beobachtung nehmen
Auktions-ID: 764339

1 Transportkiste JICIN a.s.


Auktionsende:
Fr., 19.08.2022 - 08:13 Uhr
verbleibende Zeit:
9 Tage 10 Std. 35 Min.
230,00 EUR
14 Gebote | 295 mal angesehen
Gebotsformular
Minimalgebot: 240,00 EUR
Anbieter:
Hansestadt Salzwedel, Stadtkasse (7 weitere Auktionen)
Ort:
29410 Salzwedel, Hansestadt
Abholung:
Ja
Versand:
Nein
Zahlungsart:
Überweisung

Gegenstandsbeschreibung

1 Transportkiste JICIN a.s.

Typ: AM 180.9

Baujahr: 1997

Maße: 1,85m x 1,25m

Dreipunktaufhängung

mit Kippvorrichtung

 

altersbedingte Korrosionen

nutzungsbedingte Lackschäden und Beulen

 

funktionsfähig

 

 

Ansprechpartner:

Angela Brattke: 03901/65606 (Abwicklung, Auktion)

Martin Fohler-Preetz (Mechatroniker): 0162/2365022 (Technik, Zustand, Besichtigung)

 

 

 

Das Startgebot ist geschätzt. Es liegt kein Gutachten vor. Es wird angeraten das Gerät vor der Gebotsabgabe zu besichtigen. Die Gerätebeschreibung erfolgt auf Grund äußerer Inaugenscheinnahme. Andere Fahrzeuge, Geräte oder Gegenstände auf den Bildern sind nicht Bestandteil der Auktion.

Nach erfolgtem Zuschlag und erfolgter Überweisung des Gesamtbetrags ist das Fahrzeug innerhalb von 14 Tagen durch den Erwerber vom Bauhof der Stadt Salzwedel, Lüneburger Straße 5, 29410 Salzwedel abzuholen.

Besichtigung, Abholung, Versand, Zahlung

Straße:
Lüneburger Str. 5
Adresszusatz:
Bauhof der Hansestadt Salzwedel
PLZ / Ort:
29410 Salzwedel, Hansestadt
Bundesland:
Sachsen-Anhalt
Ansprechpartner:
Frau Angela Brattke
Telefon: 03901/65606
E-Mail: A.Brattke@salzwedel.de
Abholung:
Ja
Versand:
Nein
Zahlungs­methoden:
Überweisung
USt ausgewiesen:
Nein
Auktion startete:
Fr., 05.08.2022 - 08:13 Uhr
Auktion endet:
Fr., 19.08.2022 - 08:13 Uhr

Rechtliche Informationen

Auktionsart:
Privatrechtliche Auktion
Verbraucher­hinweis:
Der Anbieter der Auktion handelt nicht als Unternehmer i.S.d. § 14 BGB. Es gelten die Bestimmungen für öffentliche Versteigerungen.
Umsatzsteuer­hinweis:
Die Auktion unterliegt nicht der Umsatzsteuer. Eine Rechnung wird nicht ausgestellt. Als Zahlungsnachweis gilt der Bankauszug.
Ausschluss Gewährleistung:
Die Versteigerung erfolgt unter Ausschluss der Gewährleistung (Sachmängel­haftung). Ein Widerrufs-/Rückgaberecht besteht nicht.
(§ 4 Versteigerungs­bedingungen bzw. Hilfebereich>Rechtliches).