27.01.2023 02:48:58
Direkt zum InhaltDirekt zu den AuktionsdetailsDirekt zur Gebotseingabe
Logo der Zoll-Auktion

Zoll-Auktion

Das Auktionshaus von Bund, Ländern und Gemeinden

Auktionsdetails

Auktionsüberblick

Auktion in Beobachtung nehmen
Auktions-ID: 783389

1 Tragkraftspritzenfahrzeug Mercedes Transporter Kombi 310


Auktionsende:
Mo., 06.02.2023 - 16:00 Uhr
verbleibende Zeit:
10 Tage 13 Std. 11 Min.
7.100,00 EUR
20 Gebote | 2214 mal angesehen
Gebotsformular
Minimalgebot: 7.200,00 EUR
Anbieter:
Stadt Erkelenz - Bürgermeister - (1 weitere Auktion)
Ort:
41812 Erkelenz
Abholung:
Ja
Versand:
Nein
Zahlungsart:
Überweisung

Gegenstandsbeschreibung

1 Tragkraftspritzenfahrzeug Mercedes Transporter Kombi 310

Fahrzeugdaten:

Fahrzeugart: Transporter

Fahrzeugtyp: Transporter Kasten/Kombi 310

Fahrgestell: Mercedes-Benz

Aufbauart / Türen: Kastenwagen / 2

Erstzulassung: 19.12.1989

Laufleistung (km): 25.870

Nächste HU / AU: 02/2024

Fahrgestellnummer: WDB6020671P017421

zGG: 3.500 kg

Leergewicht: 2.260 kg

Motorart: Otto / 5 / Reihenmotor

Leistung in kW: 70

Hubraum in ccm: 2.276

Farbe: rot

Bereifung: 205/14C Ganzjahresreifen / Maxxis Maxxis

Profiltiefen: VR: 10,00mm, VL: 10,00mm, HR: 10,0mm, HL: 10,0mm 

 

Ausstattung:

Stahlfelgen 6x14, Reifen 205 R14C , Reserverad in Fahrbereifung, Karosserie/Aufbau: Kombi, Antriebsart: Heckantrieb, Getriebe5-Gang, Motor 2,276 ccm. - 70 kW Otto, Winterreifen/M+S, , Zul. Gesamtgewicht 3,50 t. Heckrollo anstatt Heckturen. Umbau zum Tragkraftspritzenfahrzeug TSF.

 

6 Sitzplätze, Ausrüstung entnommen bis auf Regale und Schläuche, der Funk wurde demontiert.

 

Bemerkungen:

Das Fahrzeug befand sich zum Zeitpunkt der Besichtigung in einen originalgetreuen Zustand. Vorschäden konnten nicht festgestellt werden.
Das Fahrzeug war technisch und optisch in einem sehr guten Zustand und wies für das Alter und die Laufleistung lediglich sehr geringe Gebrauchsspuren auf.

 

Das Fahrzeug war bis 28. Juli 2022 im Einsatz und ist fahrbereit.


Es weist dem Alter, der Laufleistung und der Nutzung als Sonderfahrzeug Feuerwehr entsprechende Abnutzungs- und Verschleißspuren auf. Das Fahrzeug wurde teilweise nachlackiert und Korrosion beseitigt. Es wurden einige Korrosionsblasen am Fahrzeug festgestellt.

 

Zur Versteigerung kommt nur das angebotene Fahrzeug inklusive der auf den Bildern erkennbaren Beladung/Ausrüstungsgegenständ­e. Sonstige auf den Bildern erkennbare Gegenstände/Fahrzeuge gehören nicht zur Auktion.

 

Es wird empfohlen, das Fahrzeug vor Abgabe eines Angebotes zu besichtigen. Eine Besichtigung ist nach vorheriger Terminabsprache möglich.

 

Der künftige Nutzer verpflichtet sich, sämtliche Schriftzüge und hoheitlichen Zeichen (Türbeklebung, Wappen, Schriftzüge der Feuerwehr etc.) zu entfernen. Sollte das Fahrzeug für die private Nutzung vorgesehen sein, sind die Sondersignalanlagen zu demontieren.

 

Bei Abholung werden keinerlei Verladehilfen zur Verfügung gestellt. Der Erwerber verpflichtet sich, für ein geeignetes Transportfahrzeug, Ladungssicherung, Transporthilfen und für das Einhalten der Vorschriften der Straßenverkehrsordnung (StVO) sowie sonstige Transportvorschriften Sorge zu tragen.

 

Nach erfolgtem Zuschlag ist das Fahrzeug innerhalb von 14 Tagen (Zahlungseingang per Überweisung vorausgesetzt) vom Erwerber abzuholen. Eine Verlängerung dieser Frist ist nur in Ausnahmefällen und nur nach Absprache möglich.

Zusatzdokument

PDF-Dokument Gutachten (PDF)

Besichtigung, Abholung, Versand, Zahlung

Straße:
Richard-Lucas-Str. 1
Adresszusatz:
Feuerwache
PLZ / Ort:
41812 Erkelenz
Bundesland:
Nordrhein-Westfalen
Ansprechpartner:
Herr Sven Frings
Telefon: 02431 - 85712
E-Mail: sven.frings@erkelenz.de
Abholung:
Ja
Versand:
Nein
Zahlungs­methoden:
Überweisung
USt ausgewiesen:
Nein
Auktion startete:
Mi., 18.01.2023 - 16:00 Uhr
Auktion endet:
Mo., 06.02.2023 - 16:00 Uhr

Rechtliche Informationen

Auktionsart:
Privatrechtliche Auktion
Verbraucher­hinweis:
Der Anbieter der Auktion handelt als Unternehmer i.S.d. § 14 BGB. Es gelten die Bestimmungen für öffentliche Versteigerungen.
Umsatzsteuer­hinweis:
Die Auktion unterliegt nicht der Umsatzsteuer. Eine Rechnung wird nicht ausgestellt. Als Zahlungsnachweis gilt der Bankauszug.
Ausschluss Gewährleistung:
Die Versteigerung erfolgt unter Ausschluss der Gewährleistung (Sachmängel­haftung). Ein Widerrufs-/Rückgaberecht besteht nicht.
(§ 4 Versteigerungs­bedingungen bzw. Hilfebereich>Rechtliches).