24.07.2024 15:05:21
Direkt zum InhaltDirekt zu den AuktionsdetailsDirekt zur Gebotseingabe
Logo der Zoll-Auktion

Zoll-Auktion

Das Auktionshaus von Bund, Ländern und Gemeinden

Auktionsdetails

Auktionsüberblick

Auktion in Beobachtung nehmen
Auktions-ID: 855033

1 Tragkraftspritzenfahrzeug Kasten (TSF-K) Daimler Benz, Hochdrucklöschgerät


Auktionsende:
Sa., 27.07.2024 - 12:11 Uhr
verbleibende Zeit:
2 Tage 21 Std. 5 Min.
8.000,00 EUR
17 Gebote | 3677 mal angesehen
Gebotsformular
Minimalgebot: 8.100,00 EUR
Anbieter:
Gemeinde Süsel, Der Bürgermeister
Ort:
23701 Süsel
Abholung:
Ja
Versand:
Nein
Zahlungsart:
Überweisung

Gegenstandsbeschreibung

1 Tragkraftspritzenfahrzeug Kasten (TSF-K) Daimler Benz, Hochdrucklöschgerät

Metz Tragkraftspritzenfahrzeug Kasten (TSF-K) mit Hochdrucklöschgerät auf MB Sprinter 312 D 

 

Eckdaten:

Hersteller: Daimler-Benz

Model/Typ: 312 D

Motor/Zylinder: Diesel/6

Leistung/Hubraum: 90 kW/2874 ccm

Leermasse/Zul. Gesamtmasse/Nutzlast: 2300 kg /3500 kg/1200 kg

Achsen (davon angetrieben) 2 (1)

Sitzplätze: 6

Erstzulassung: 25.11.1998

HU: TÜV wäre bis Jan. 2025 gewesen, das Fahrzeug ist wegen Inbetriebnahme eines neuen Fahrzeuges für die Ortswehr abgemeldet. 

KM-Stand: 017.516 Km

Vorbesitzer: Fahrzeug im Erstbesitz

 

Das Fahrzeug ist fahrtüchtig, verkehrssicher, funktionsfähig, unfallfrei und wurde aufgrund einer Ersatzbeschaffung ausgemustert. Das Fahrzeug wurde regelmäßig gewartet und repariert.

Fahrzeuge wurde wegen Inbetriebnahme eines neuen Fahrzeuges abgemeldet. 

 

Zustand:

zwei Schlüssel vorhanden, Hochdrucklöschgerät verbaut, Vorglühvorrichtung signalisiert Fehlfunktion, Einspritzdüse 4. Zylinder nach Sichtprüfung undicht, Frontscheibe Außenkanten milchige Verfärbung, Lackabplatzung Kofferaufbau vorne rechts, Türdichtung hinten rechts beschädigt.

 

Ausstattung/Zubehör:

Bremsanlage mit ABS und ASR, Stabilisator Vorder- und Hinterachse, Stoßdämpfer verstärkt, Spiegelhalter verlängert, Schmutzfänger vorne, Stahlräder Sonderlackierung, Stahlräder 6Jx15, Airbag Fahrer, Zulassung als LKW, Ablieferungsinspektion für Feuerwehrfahrzeuge.

 

Bemerkung:

Allgemeinzustand: Gut, mit Gebrauchsspuren

Karosseriezustand: Dem Alter/ der Laufleistung entsprechend

Lackzustand: Dem Alter/ der Laufleistung entsprechend

 

Bereifung: 225/70R15C 112/110R

Reifenzustand: VL: 9,5 mm/ VR: 9,5 mm/ HL: 9,5 mm/ HR: 9,5 mm/ DOT 2720

 

Mit veräußert wird das eingebaute Hochdrucklöschgerät.

Minimax HDL 250

Typ: U-250

Gewicht: 186 kg

Baujahr: 5/2000

Zul. Betriebsüberdruck: 260 bar

Durchfluss: 240 bar / 25 l/min. 

 

Die Funkanlage ist bereits ausgebaut. 

 

Der Erwerber verpflichtet sich, die Sondersignalanlage im Falle einer privaten oder gewerblichen Verwendung auf eigene Kosten zu entfernen, da diese nur für Behörden und Organisationen mit Sicherheitsaufgaben

zulässig sind. Darüber hinaus sind sämtliche Schriftzüge und die Hoheitszeichen ebenfalls auf eigenen Kosten abzulösen.

 

Die Kosten und die Organisation der Überführung sind Sache des Auktionsgewinners.

 

Das Fahrzeug ist vom Ersteigerer oder von einer von ihm ermächtigten und mit einer Vollmacht ausgestatteten Person innerhalb von 14 Tagen nach Auktionsende gegen vorherige Überweisung abzuholen.

Im Zuge der Übergabe werden Fahrzeugbrief und Fahrzeugschein sowie die Schlüssel ausgehändigt.

Besichtigung, Abholung, Versand, Zahlung

Straße:
An der Bäderstr. 2c
Adresszusatz:
Freiwillige Feuerwehr
PLZ / Ort:
23701 Süsel
Bundesland:
Schleswig-Holstein
Ansprechpartner:
Katrin Kniejski
Telefon: 04521793219
E-Mail: k.kniejski@eutin.de
Abholung:
Ja
Versand:
Nein
Zahlungs­methoden:
Überweisung
USt ausgewiesen:
Nein
Auktion startete:
Do., 27.06.2024 - 12:11 Uhr
Auktion endet:
Sa., 27.07.2024 - 12:11 Uhr

Rechtliche Informationen

Auktionsart:
Privatrechtliche Auktion
Verbraucher­hinweis:
Der Anbieter der Auktion handelt nicht als Unternehmer i.S.d. § 14 BGB. Es gelten die Bestimmungen für öffentliche Versteigerungen.
Umsatzsteuer­hinweis:
Die Auktion unterliegt nicht der Umsatzsteuer. Eine Rechnung wird nicht ausgestellt. Als Zahlungsnachweis gilt der Bankauszug.
Ausschluss Gewährleistung:
Die Versteigerung erfolgt unter Ausschluss der Gewährleistung (Sachmängel­haftung). Ein Widerrufs-/Rückgaberecht besteht nicht.
(§ 4 Versteigerungs­bedingungen bzw. Hilfebereich>Rechtliches).