26.06.2022 15:45:24
Direkt zum InhaltDirekt zu den AuktionsdetailsDirekt zur Gebotseingabe
Logo der Zoll-Auktion

Zoll-Auktion

Das virtuelle Auktionshaus von Bund, Ländern und Gemeinden

Auktionsdetails

Auktionsüberblick

Auktion in Beobachtung nehmen
Auktions-ID: 757802

1 Tragkraftspritze TS 8/8 Iveco-Magirus


Auktionsende:
Mo., 04.07.2022 - 13:51 Uhr
verbleibende Zeit:
7 Tage 22 Std. 5 Min.
1.500,00 EUR
0 Gebote | 552 mal angesehen
Gebotsformular
Minimalgebot: 1.500,00 EUR
Anbieter:
Stadt Bad Freienwalde (Oder) (2 weitere Auktionen)
Ort:
16259 Bad Freienwalde (Oder)
Abholung:
Ja
Versand:
Nein
Zahlungsart:
Überweisung

Gegenstandsbeschreibung

1 Tragkraftspritze TS 8/8 Iveco-Magirus

Gegenstandsbeschreibung

1 Tragkraftspritze TS 8/8

Hersteller: Iveco Magirus AG
Typ und DIN-Nummer: TS 8/8 14410
Baujahr: 1994
Gewicht betriebsbereit: 189 kg
Betriebsstunden: 140 (lt. Betriebsstundenzähler)
Motor: Fiat 156A2.000, 4-Zyl.
Motorleistung: 32 kW
Kraftstoffart: Benzin
Wassergekühlt
E-Start
Druck (Nennleistung): 8 bar
Förderstrom (Nennleistung): 800 l/min
Anlasser: Handkurbel

Die Pumpe weist ihrem Alter entsprechende Gebrauchs- und Abnutzungsspuren auf, die den Bildern zu entnehmen sind.

Kratzer am Gehäuse in Form von oberflächlichen Lackschäden.

Sieb am Pumpeneingang angerostet.
Die Tragkraftspritze ist derzeit nicht funktionstüchtig aufgrund eines defekten Vergasers.

Besichtigung, Abholung, Versand, Zahlung

Straße:
Adolf-Bräutigam-Str. 13
PLZ / Ort:
16259 Bad Freienwalde (Oder)
Bundesland:
Brandenburg
Ansprechpartner:
Herr Guido Bell
Telefon: 01713506759
E-Mail: g.bell@bad-freienwalde.de
Abholung:
Ja
Versand:
Nein
Zahlungs­methoden:
Überweisung
USt ausgewiesen:
Nein
Auktion startete:
Fr., 03.06.2022 - 13:51 Uhr
Auktion endet:
Mo., 04.07.2022 - 13:51 Uhr

Rechtliche Informationen

Auktionsart:
Privatrechtliche Auktion
Verbraucher­hinweis:
Der Anbieter der Auktion handelt nicht als Unternehmer i.S.d. § 14 BGB. Es gelten die Bestimmungen für öffentliche Versteigerungen.
Umsatzsteuer­hinweis:
Die Auktion unterliegt nicht der Umsatzsteuer. Eine Rechnung wird nicht ausgestellt. Als Zahlungsnachweis gilt der Bankauszug.
Ausschluss Gewährleistung:
Die Versteigerung erfolgt unter Ausschluss der Gewährleistung (Sachmängel­haftung). Ein Widerrufs-/Rückgaberecht besteht nicht.
(§ 4 Versteigerungs­bedingungen bzw. Hilfebereich>Rechtliches).