02.07.2022 10:57:35
Direkt zum InhaltDirekt zu den AuktionsdetailsDirekt zur Gebotseingabe
Logo der Zoll-Auktion

Zoll-Auktion

Das virtuelle Auktionshaus von Bund, Ländern und Gemeinden

Auktionsdetails

Auktionsüberblick

Auktion in Beobachtung nehmen
Auktions-ID: 758749

1 Tragkraftspritze TS 8/8 Fa. Metz


Auktionsende:
Mo., 04.07.2022 - 08:10 Uhr
verbleibende Zeit:
1 Tag 21 Std. 12 Min.
1.210,00 EUR
17 Gebote | 478 mal angesehen
Gebotsformular
Minimalgebot: 1.260,00 EUR
Anbieter:
Gemeinde Kreuzau (7 weitere Auktionen)
Ort:
52372 Kreuzau
Abholung:
Ja
Versand:
Nein
Zahlungsart:
Überweisung

Gegenstandsbeschreibung

1 Tragkraftspritze TS 8/8 Fa. Metz

zur Auktion angeboten wird eine ausgemusterte Tragkraftspritze der Firma Metz vom Typ FP 8/8

Din -Nr.: 14420

Prüf-Nr.: 359/1/93

Fabrik-Nr.: 16/8/05.5719

Baujahr: 12.03.1996

Gewicht: 179,8 kg

Betriebsstunden: 116,47 h

Kraftstoffart: Normalbenzin

Motor: Honda 4 Zylinder Reihenmotor

 

Eine CE-Kennzeichnung ist nicht vorhanden, da die EG-Maschinenrichtlinie für Tragkraftspritzen erst 2007 verpflichtend wurde.

 

Die Tragkraftspritze war bis zur ihrer Ausmusterung in 06/2021 im Einsatz und ist funktionstüchtig.

Die Pumpe weist altersentsprechende kleinere Kratzer, Abschürfungen und Verschmutzungen am Gehäuse auf.

 

Fällig sind Wartung, Service und Ölwechsel. Ferner ist die Batterie entladen.

 

Eine Besichtigung und die Abholung erfolgt kann nur nach vorheriger Terminvereinbarung erfolgen.

Besichtigung, Abholung, Versand, Zahlung

Straße:
Urbanusstr. 7
PLZ / Ort:
52372 Kreuzau
Bundesland:
Nordrhein-Westfalen
Ansprechpartner:
Herr Guido Klüser
Telefon: 02422/507105
E-Mail: guido.klueser@kreuzau.de
Abholung:
Ja
Versand:
Nein
Zahlungs­methoden:
Überweisung
USt ausgewiesen:
Nein
Lager-/ Verwahrkosten:
Es fallen täglich 10,00 EUR Verwahr- bzw. Lagergebühren bei Überschreitung der Zahlungs- und Abholfrist an.
Auktion startete:
Di., 14.06.2022 - 08:10 Uhr
Auktion endet:
Mo., 04.07.2022 - 08:10 Uhr

Rechtliche Informationen

Auktionsart:
Privatrechtliche Auktion
Verbraucher­hinweis:
Der Anbieter der Auktion handelt als Unternehmer i.S.d. § 14 BGB. Es gelten die Bestimmungen für öffentliche Versteigerungen.
Umsatzsteuer­hinweis:
Die Auktion unterliegt nicht der Umsatzsteuer. Eine Rechnung wird nicht ausgestellt. Als Zahlungsnachweis gilt der Bankauszug.
Ausschluss Gewährleistung:
Die Versteigerung erfolgt unter Ausschluss der Gewährleistung (Sachmängel­haftung). Ein Widerrufs-/Rückgaberecht besteht nicht.
(§ 4 Versteigerungs­bedingungen bzw. Hilfebereich>Rechtliches).