29.09.2022 02:36:30
Direkt zum InhaltDirekt zu den AuktionsdetailsDirekt zur Gebotseingabe
Logo der Zoll-Auktion

Zoll-Auktion

Das Auktionshaus von Bund, Ländern und Gemeinden

Auktionsdetails

Auktionsüberblick

Auktions-ID: 768209

1 Tragkraftspritze Metz TS 8/8


Auktionsende:
Mi., 28.09.2022 - 09:33 Uhr
verbleibende Zeit:
beendet
Die Auktion ist beendet
1.850,00 EUR
9 Gebote | 612 mal angesehen
Anbieter:
Gemeinde Julbach
Ort:
84387 Julbach
Abholung:
Ja
Versand:
Nein
Zahlungsart:
Barzahlung (max. 10.000 EUR), Überweisung

Gegenstandsbeschreibung

1 Tragkraftspritze Metz TS 8/8

Die Gemeinde Julbach versteigert eine Tragkraftspritze Metz TS 8/8

 

Hersteller: Metz TS 8/8

Kraftstoff: Benzin

Baujahr 13.02.1995

Nennförderstrom: 800 l/min

Nennförderhöhe: 8 bar

Nenndrehzahl: 4200 min-1

Gewicht: 179,8 kg

Betriebsstunden: 104,4h

Startvorrichtung: E-Start

Motor: Nissan

Motor-Typ: MA 10

Hubraum: 987 cm3

Leistung 37,5 kW

 

Das Gerät ist funktionstüchtig und wurde im Jahr 2021 ausgesondert. Vorher war es auf einem LF 8 der Freiwilligen Feuerwehr Julbach verlastet und im aktiven Feuerwehreinsatz.

Die Pumpe ist in gutem, altersentsprechendem Zustand. Bekannte Mängel: Dellen, Kratzer und Lackschäden an der Verkleidung, sowie der Schiene.

 

Die Tragkraftspritze kann nach Terminabsprache besichtigt werden. Hierzu setzen Sie sich bitte mit Frau Lenz, 08571 60599-14 in Verbindung.

 

Die Bezahlung und Abholung muss innerhalb von 14 Tagen nach Auktionsende erfolgen. Die Übergabe findet nur nach bestätigten Zahlungseingang durch unsere Kasse statt.

Besichtigung, Abholung, Versand, Zahlung

Straße:
Hauptstr. 59
PLZ / Ort:
84387 Julbach
Bundesland:
Bayern
Ansprechpartner:
Frau Franziska Lenz
Telefon: 08571 60599-14
E-Mail: franziska.lenz@julbach.de
Abholung:
Ja
Versand:
Nein
Zahlungs­methoden:
Barzahlung (max. 10.000 EUR), Überweisung
USt ausgewiesen:
Nein
Auktion startete:
Do., 08.09.2022 - 09:30 Uhr
Auktion endete:
Mi., 28.09.2022 - 09:33 Uhr

Rechtliche Informationen

Auktionsart:
Privatrechtliche Auktion
Verbraucher­hinweis:
Der Anbieter der Auktion handelt nicht als Unternehmer i.S.d. § 14 BGB. Es gelten die Bestimmungen für öffentliche Versteigerungen.
Umsatzsteuer­hinweis:
Die Auktion unterliegt nicht der Umsatzsteuer. Eine Rechnung wird nicht ausgestellt. Als Zahlungsnachweis gilt der Bankauszug.
Ausschluss Gewährleistung:
Die Versteigerung erfolgt unter Ausschluss der Gewährleistung (Sachmängel­haftung). Ein Widerrufs-/Rückgaberecht besteht nicht.
(§ 4 Versteigerungs­bedingungen bzw. Hilfebereich>Rechtliches).