29.11.2022 09:28:56
Direkt zum InhaltDirekt zu den AuktionsdetailsDirekt zur Gebotseingabe
Logo der Zoll-Auktion

Zoll-Auktion

Das Auktionshaus von Bund, Ländern und Gemeinden

Auktionsdetails

Auktionsüberblick

Auktion in Beobachtung nehmen
Auktions-ID: 774990

1 Tragkraftspritze Jöhstadt TS 8/8 1998


Auktionsende:
Mi., 30.11.2022 - 12:00 Uhr
verbleibende Zeit:
1 Tag 2 Std. 31 Min.
1.500,00 EUR
0 Gebote | 305 mal angesehen
Gebotsformular
Minimalgebot: 1.500,00 EUR
Anbieter:
Stadt Coswig (Anhalt) (2 weitere Auktionen)
Ort:
06869 Coswig (Anhalt)
Abholung:
Ja
Versand:
Nein
Zahlungsart:
Überweisung

Gegenstandsbeschreibung

1 Tragkraftspritze Jöhstadt TS 8/8 1998

Hersteller: Jöhstadt

Baujahr: 1998

Pumpentyp: TS 8/8

PVR-Nr. 355/5/92

Gewicht: 147 kg

Nennförderstrom: 800 l/min

Nennförderdruck: 8 bar

Nenndrehzahl: 2725 U/min

Kraftstoff: Benzin

Die nächste Prüfung wäre 11/2020 fällig gewesen.

 

Es handelt sich um eine ehemalige TS 8/8 der Feuerwehr.

 

Schäden/Mängel:

Es sind einige Kratzer und Lackabplatzer vorhanden, sowie kleinere Roststellen.

Die TS 8/8 ist nicht mehr voll funktionstüchtig, da sie leider nur noch eine Förderleistung von ca. 650 l/min aufweist. Sie läuft aber dennoch.

 

Es wird empfohlen die Tragkraftspritze vor Gebotsabgabe zu besichtigen.

 

Besichtigung und Abholung ist nur nach vorheriger Terminabsprache möglich.

 

Das Zahlungsziel beträgt 10 Tage, danach muss die TS 8/8 innerhalb von 14 Tagen abgeholt werden.

Zusatzdokument

PDF-Dokument Prüfprotokoll (PDF)

Besichtigung, Abholung, Versand, Zahlung

Straße:
Geschwister-Scholl-Str. 30
Adresszusatz:
Freiwillige Feuerwehr Coswig (Anhalt)
PLZ / Ort:
06869 Coswig (Anhalt)
Bundesland:
Sachsen-Anhalt
Ansprechpartner:
Herr Mario Käsler
Telefon: 034903/63363
E-Mail: geraetewart@coswig-anhalt.info
Abholung:
Ja
Versand:
Nein
Zahlungs­methoden:
Überweisung
USt ausgewiesen:
Nein
Auktion startete:
Mi., 16.11.2022 - 12:00 Uhr
Auktion endet:
Mi., 30.11.2022 - 12:00 Uhr

Rechtliche Informationen

Auktionsart:
Privatrechtliche Auktion
Verbraucher­hinweis:
Der Anbieter der Auktion handelt nicht als Unternehmer i.S.d. § 14 BGB. Es gelten die Bestimmungen für öffentliche Versteigerungen.
Umsatzsteuer­hinweis:
Die Auktion unterliegt nicht der Umsatzsteuer. Eine Rechnung wird nicht ausgestellt. Als Zahlungsnachweis gilt der Bankauszug.
Ausschluss Gewährleistung:
Die Versteigerung erfolgt unter Ausschluss der Gewährleistung (Sachmängel­haftung). Ein Widerrufs-/Rückgaberecht besteht nicht.
(§ 4 Versteigerungs­bedingungen bzw. Hilfebereich>Rechtliches).