24.02.2024 20:08:26
Direkt zum InhaltDirekt zu den AuktionsdetailsDirekt zur Gebotseingabe
Logo der Zoll-Auktion

Zoll-Auktion

Das Auktionshaus von Bund, Ländern und Gemeinden

Auktionsdetails

Auktionsüberblick

Auktion in Beobachtung nehmen
Auktions-ID: 834553 / Charge: Tragkraftspritze

1 Tragkraftspritze FP 8/8 von Magirus Deutz


Auktionsende:
Mo., 26.02.2024 - 11:00 Uhr
verbleibende Zeit:
1 Tag 14 Std. 51 Min.
520,00 EUR
2 Gebote | 497 mal angesehen
Gebotsformular
Minimalgebot: 540,00 EUR
Anbieter:
Der Gemeindevorstand der Gemeinde Mühltal (1 weitere Auktion)
Ort:
64367 Mühltal
Abholung:
Ja
Versand:
Nein
Zahlungsart:
Überweisung

Gegenstandsbeschreibung

1 Tragkraftspritze FP 8/8 von Magirus Deutz

Technische Daten:

 

Hersteller: Magirus Deutz AG

Typ: FP 8/8

Baujahr: 1981

Pumpenleistung: 800 l/min bei 8 bar

Gewicht: ca. 190 kg

Kraftstoff: Benzin

Motor: VW Typ 122

Typzeichen: KBA10079 Ausf. A

Hubraum: 1192 cm³

Leistung: 25 kW

Betriebsstunden: 205

 

Die Tragkraftspritze war bis Ende 2023 im Gebrauch der Feuerwehr und ist voll funktionsfähig.

Sie befindet sich in einem dem Alter entsprechenden Zustand und weist die normalen, einsatzbedingten Gebrauchs- und Abnutzungsspuren wie Lackabplatzungen, Kratzer und UV-bedingte farbliche Änderungen auf.

 

Eine Besichtigung ist nach vorheriger Anmeldung möglich.

Besichtigung, Abholung, Versand, Zahlung

Straße:
Süßlingswiesenweg 99
PLZ / Ort:
64367 Mühltal
Bundesland:
Hessen
Ansprechpartner:
Herr Mike Grüdl
Telefon: 0151-58188446
E-Mail: brandschutz@muehltal.de
Abholung:
Ja
Versand:
Nein
Zahlungs­methoden:
Überweisung
USt ausgewiesen:
Nein
Auktion startete:
Mo., 12.02.2024 - 11:00 Uhr
Auktion endet:
Mo., 26.02.2024 - 11:00 Uhr

Rechtliche Informationen

Auktionsart:
Privatrechtliche Auktion
Verbraucher­hinweis:
Der Anbieter der Auktion handelt nicht als Unternehmer i.S.d. § 14 BGB. Es gelten die Bestimmungen für öffentliche Versteigerungen.
Umsatzsteuer­hinweis:
Die Auktion unterliegt nicht der Umsatzsteuer. Eine Rechnung wird nicht ausgestellt. Als Zahlungsnachweis gilt der Bankauszug.
Ausschluss Gewährleistung:
Die Versteigerung erfolgt unter Ausschluss der Gewährleistung (Sachmängel­haftung). Ein Widerrufs-/Rückgaberecht besteht nicht.
(§ 4 Versteigerungs­bedingungen bzw. Hilfebereich>Rechtliches).