12.07.2024 19:42:21
Direkt zum InhaltDirekt zu den AuktionsdetailsDirekt zur Gebotseingabe
Logo der Zoll-Auktion

Zoll-Auktion

Das Auktionshaus von Bund, Ländern und Gemeinden

Auktionsdetails

Auktionsüberblick

Auktion in Beobachtung nehmen
Auktions-ID: 856871 / Charge: 1

1 Tiefbaurettungssystem "Karlsruhe" inkl. Transportwagen


Auktionsende:
Sa., 10.08.2024 - 10:00 Uhr
verbleibende Zeit:
28 Tage 14 Std. 17 Min.
500,00 EUR
0 Gebote | 535 mal angesehen
Gebotsformular
Minimalgebot: 500,00 EUR
Anbieter:
Magistrat der Stadt Wolfhagen, Stabsstelle 2 - Brand- / Zivilschutz (20 weitere Auktionen)
Ort:
34466 Wolfhagen
Abholung:
Ja
Versand:
Nein
Zahlungsart:
Überweisung

Gegenstandsbeschreibung

1 Tiefbaurettungssystem "Karlsruhe" inkl. Transportwagen

Zur Versteigerung angeboten wird ein Tiefbaurettungssystem "Karlsruhe" inkl. Transportwagen. 

 

Das Tiefbaurettungssystem und der Rollwagen sind voll funktionsfähig. Die Aussonderung erfolgte aufgrund eines Systemwechsels im Einsatzkonzept der Freiwilligen Feuerwehr: 

 

Technische Daten Rollwagen: 

Hersteller: Jerg

Abmessungen: ca. BxHxT 800x1800x1450mm

Baujahr: 2019

Ausstattung: Totmann-Bremse, 2 Kunstoff-Boxen für Zubehör, Halterung für zwei Spaten

 

Technische Daten Tiefbaurettungssystem:

Hersteller: Ziegler

Abmessungen: ØxH: ca. 1310x560 mm (ohne Haltekonstruktion und Rüstholz)

Gewicht: ca. 105 kg

Baujahr: 2017

 

System bestehend aus fünf ineinandergeschobenen Blechrohren unterschiedlichen Durchmessers mit einer Mantelhöhe von je 510 mm, Rohre aus 3 mm starkem Aluminiumblech, zur Verstärkung sind jeweils am oberen Rand außen und unteren Rand innen umlaufende Ringe aus 20mm starkem Vierkantrohr angeschweißt. Diese Ringe dienen als Sperre gegen das Durchrutschen des jeweils kleineren Rohres. Für Transport und Einhängen von Trittstufen sind jeweils am äußeren Verstärkungsring der Rohre um 90° versetzte Haltegriffe angeschweißt.

Der Durchmesser = Bewegungsfreiraum der einzelnen Rohrteile beträgt: ca.1.264, 1.198, 1.132, 1.066 und 1.000 mm. Im ausgezogenem Zustand wird eine max. Abstütztiefe von 2300 mm erreicht. 

 

Der Zustand von Rollwagen und Tiefbaurettungssystem sind als neuwertig anzusehen. Sie wurden lediglich wenige Male beübt und nicht im Einsatzdienst verwendet. Leichte Gebrauchsspuren (Kratzer, Abschürfungen) sind durch die Übungen vorhanden. 

 

Die Besichtigung des Gegenstandes vor Gebotsabgabe wird empfohlen und ist nach vorheriger Terminabsprache möglich.

 

Nach Auktionsende und nach Bestätigung des Zahlungseingangs auf dem Behördenkonto erfolgt die Übergabe am genannten Ort. Der Versteigerungsgegenstand ist spätestens 10 Tage nach Auktionsende vom Erwerber bzw. einer entsprechenden bevollmächtigten Person abzuholen, sofern im Einzelfall keine andere Regelung vereinbart ist. Ab dem 11. Tag fallen Standgebühren in Höhe von 5,00 Euro pro Tag an, die vom Erwerber zu tragen sind.

 

Alle evtl. auf den Fotos erkennbaren Gegenstände – außer dem angebotenen Gegenstand - sind nicht Bestandteil dieser Versteigerung!

 

Der Gegenstand wird direkt am jeweiligen Ort abgeholt.

 

Gerät oder Personal kann bei der Verladung nicht zur Verfügung gestellt werden.

Besichtigung, Abholung, Versand, Zahlung

Straße:
Schützeberger Str. 112
Adresszusatz:
Feuerwehrstützpunkt
PLZ / Ort:
34466 Wolfhagen
Bundesland:
Hessen
Ansprechpartner:
Sebastian Swoboda
Telefon: 05692/602500
E-Mail: sebastian.swoboda@wolfhagen.de
Abholung:
Ja
Versand:
Nein
Zahlungs­methoden:
Überweisung
USt ausgewiesen:
Nein
Lager-/ Verwahrkosten:
Es fallen täglich 5,00 EUR Verwahr- bzw. Lagergebühren bei Überschreitung der Zahlungs- und Abholfrist an.
Auktion startete:
Mi., 10.07.2024 - 10:00 Uhr
Auktion endet:
Sa., 10.08.2024 - 10:00 Uhr

Rechtliche Informationen

Auktionsart:
Privatrechtliche Auktion
Verbraucher­hinweis:
Der Anbieter der Auktion handelt als Unternehmer i.S.d. § 14 BGB. Es gelten die Bestimmungen für öffentliche Versteigerungen.
Umsatzsteuer­hinweis:
Die Auktion unterliegt nicht der Umsatzsteuer. Eine Rechnung wird nicht ausgestellt. Als Zahlungsnachweis gilt der Bankauszug.
Ausschluss Gewährleistung:
Die Versteigerung erfolgt unter Ausschluss der Gewährleistung (Sachmängel­haftung). Ein Widerrufs-/Rückgaberecht besteht nicht.
(§ 4 Versteigerungs­bedingungen bzw. Hilfebereich>Rechtliches).