28.01.2023 08:49:30
Direkt zum InhaltDirekt zu den AuktionsdetailsDirekt zur Gebotseingabe
Logo der Zoll-Auktion

Zoll-Auktion

Das Auktionshaus von Bund, Ländern und Gemeinden

Auktionsdetails

Auktionsüberblick

Auktion in Beobachtung nehmen
Auktions-ID: 777461

1 Telefonanlage Siemens HiPAth3800 V8.0


Auktionsende:
Do., 02.02.2023 - 12:49 Uhr
verbleibende Zeit:
5 Tage 3 Std. 59 Min.
20,00 EUR
1 Gebot | 512 mal angesehen
Gebotsformular
Minimalgebot: 21,00 EUR
Anbieter:
Landratsamt Unterallgäu Sachgebiet Z3 - Schulen (20 weitere Auktionen)
Ort:
87700 Memmingen
Abholung:
Ja
Versand:
Nein
Zahlungsart:
Überweisung

Gegenstandsbeschreibung

1 Telefonanlage Siemens HiPAth3800 V8.0

Technische Details:

  • maximale Teilnehmer analog: 384
  • maximale Teilnehmer digital: 384
  • Teilnehmer IP: 500
  • Maximale Teilnehmer HiPath Cordless Office: 250
  • Maximal Anzahl Basisstationen: 64
  • V.24 Schnittstellen: 2
  • optiClient Attendant (PC-Vermittlungsplatz): 64
  • optiPoint key modules: 100

Anschlüsse:

  • 1 x HG1500 XPress LAN, VoIP Netzwerkkarte
  • 1 x STMD3, 8 Port ISDN 
  • 2 x SLMO24, 24 Port Digital für Systemtelefone
  • 3 x SLMA24, 24 Port Analog
  • V.24 Anschluss von Service-PC/Gebührencomputer

Einsatz:
Die Telefonanlage war im Schulbetrieb im Einsatz wurde funktionsfähig ausgesondert.

Gebrauchsspuren:
Leichte Kratzer auf dem Gehäuse


Alter:

Ca. 20 Jahre

Besichtigung, Abholung, Versand, Zahlung

Straße:
Mindelheimer Str. 6
PLZ / Ort:
87700 Memmingen
Bundesland:
Bayern
Ansprechpartner:
Herr Manfred Fiener
Telefon: 015164529662
E-Mail: manfred.fiener@lra.unterallgaeu.de
Abholung:
Ja
Versand:
Nein
Zahlungs­methoden:
Überweisung
USt ausgewiesen:
Nein
Auktion startete:
Mo., 02.01.2023 - 12:49 Uhr
Auktion endet:
Do., 02.02.2023 - 12:49 Uhr

Rechtliche Informationen

Auktionsart:
Privatrechtliche Auktion
Verbraucher­hinweis:
Der Anbieter der Auktion handelt nicht als Unternehmer i.S.d. § 14 BGB. Es gelten die Bestimmungen für öffentliche Versteigerungen.
Umsatzsteuer­hinweis:
Die Auktion unterliegt nicht der Umsatzsteuer. Eine Rechnung wird nicht ausgestellt. Als Zahlungsnachweis gilt der Bankauszug.
Ausschluss Gewährleistung:
Die Versteigerung erfolgt unter Ausschluss der Gewährleistung (Sachmängel­haftung). Ein Widerrufs-/Rückgaberecht besteht nicht.
(§ 4 Versteigerungs­bedingungen bzw. Hilfebereich>Rechtliches).